Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann man Styropor streichen?

04.09.2012, 11:29
Hey,
wir haben ein paar Styroporplatten an der Decke, die wohl schön aussehen sollen, wenn sie weiß sind.
Über die Jahre sind sie allerdings vergilbt und darum wollt ich fragen, ob man über Styropor streichen kann, wenn ja, welche Farbe benutzt man dafür?
 
Styropor streichen Styropor streichen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
21 Antworten

Die besten Antworten

sonouno  
ganz normale gute Wandfarbe... und nicht verdünnen.
mit wenig Druck arbeiten....gleichmässig verteilen.
grüssle, sonouno
sonouno  
ganz normale gute Wandfarbe... und nicht verdünnen.
mit wenig Druck arbeiten....gleichmässig verteilen.
grüssle, sonouno

 

Ekaat  
Geht mit allem, was nicht lösungsmittelhaltig ist: Wandfarbe, Acryl-Lack.

 

Servus!

Grundsätzlich: ja, kann man streichen.

Ausschlaggebend ist neben anderen Faktoren auch, ob die Vergilbung "natürlicher" Art ist oder vom rauchen kommt...

Die Farbauswahl ist ein Fall für sonouno, der ist der Farbenspezialist.

mfg Dieter

 

Ekaat  
Na, da haben wir uns ja punktgenau getroffen, sonouno und Kneippianer!
Wenn die Vergilbung vom Rauch kommt, schlägt der Teer durch die Farbe, und es gibt Wolken.

 

Mit normaler Wandfarbe auf Wasserbasis ist das kein Problem

 

Jo, kann man...
aber hier steht, was zu beachten ist ...

Das Lösungsmittel tabu sind, erklärt sich im Normalfall von selbst.

Aber ob der Aufwand mit putzen, streichen etc sich lohnt?!? Oder ob vielleicht abreißen und die Decke vernünftig neu machen nicht sinnvoller ist, müßtest Du selbst entscheiden.

 

Und wieder alle auf einmal

 

Zitat von Ekaat
Na, da haben wir uns ja punktgenau getroffen, sonouno und Kneippianer!
Wenn die Vergilbung vom Rauch kommt, schlägt der Teer durch die Farbe, und es gibt Wolken.
...wie verabredet...

Wolken können auch ein schönes Bild abgeben...

 

sonouno  
bei Nicotinverfärbungen ist eine wässrige Nicotin-Isolierfarbe zu empfehlen.
Auftrag wie oben beschrieben.
ich gehe davon aus das es sich in deinem Fall um Styroporplatten mit einer Zieroberfläche handelt die man in den 80 er / 90 er Jahren massenweise verklebt hat und nicht um offenporiges Styropor das man in grossen Platten zum isolieren verwendet hat.
grüssle

 

Ja, es handelt sich dabei um solche Styroporplatten mit Zieroberfläche.
Wenn man Sie streicht dann mögen sie ja vlt. wieder ganz okay aussehen, die Arbeit den ganzen Kram abzureißen und neu zu machen wollen wir uns sparen, wenn man es irgendwie umgehen kann.

Ich danke euch allen an dieser Stelle für die nette Auskunft, hat uns wirklich sehr geholfen. :-)

 

sonouno  
Zitat von nfyh1337
Ich danke euch allen an dieser Stelle für die nette Auskunft, hat uns wirklich sehr geholfen. :-)
aber gerne doch...dafür sind wir ja da
kannst ja ein Projekt aus dem Thema machen....paar Bilder dazu (vorher/nachher)
und deine Meinung dazu...

grüssle, sonouno

 

Janinez  
ich hab bisher auch beim Basteln immer das Styropoor mit normaler (nicht lösungsmittelhaltiger Farbe) gestrichen und es hat immer gut ausgesehen und hält super

 

um sicher zu gehen, das das vergilbte nicht wieder durchkommt, würde ich nikotinsperre nehmen. das ist auch eine wandfarbe

 

Zitat von Geronimo
um sicher zu gehen, das das vergilbte nicht wieder durchkommt, würde ich nikotinsperre nehmen. das ist auch eine wandfarbe
Die Nikotinsperre kostet allerdings auch mehr und ist sehr wahrscheinlich bei uns nicht nötig. Da es sich um ein Schlafzimmer handelt wurde dort nie geraucht. :-)

 

meinte ja nur. mit der nikotinsperre ist man auf der sicheren seite. die überdeckt fast alles. auch fettspritzer in der küche. muß man nur einmal streichen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht