Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann man mit dem Multifunktionswerkzeug bereits verflieste Fliesen kürzen?

14.01.2014, 22:51
Kann man mit dem Multifunktionswerkzeug bereits verflieste Fliesen kürzen?
 
Fliesen, Multifunktionswerkzeug Fliesen, Multifunktionswerkzeug
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Mach das lieber mit einem Winkelschleifer, am besten mit Diamantscheibe.

 

MicGro  
Geht bestimmt, aber man sollte sehr vorsichtig vorgehen. Würde halt nicht unbedingt Freihand schneiden, sondern mir einen Anschlag dafür bauen wenn es eine sichtbare Stelle ist.

 

haben nach Wasserschaden mit einer Minihandkreissäge Fließen raus geschnitten mit etwas Vorsicht und viel Gefühl machbar

 

Ich würde eine flex nehmen mit dünner Scheibe und da hinter würde ich einen trocken sauger hängen !

 

Ich würde hier eine Minikreissäge nehmen mit entsprechenden Blatt...
Beispiel:
http://www.amazon.de/Bosch-Multi-Han...%C3%A4ge+bosch
Da müsste ein Tiefenanschlag dran sein + die Möglichkeit mit einem normalen Anschlag zu arbeiten, was ich dir unbedingt emfehlen würde.... besonders wenn es im sichtbaren Bereich geschnitten werden muß

Hinweis:
Ich weiß nicht, wo die Fliesen sich befinden ( Bad, Küche , Flur?)
Wenn es im Badezimmer ist an der Dusche od. Badewanne... dann musst du darauf achten, dass du die Dispersionsschicht (Wassersperrschicht) wieder nach dem schneiden dicht machst ( Bsp. mit Elastogum http://www.amazon.de/PCI-LASTOGUM-GR...ords=elastogum ) ...
Die Schicht ist dafür da, dass wenn Wasser durch undichte Fugen eindringt nicht weiter ins Mauerwerk eindringt.

Viel Glück.

 

Woody  
Fliesen ganz rausschneiden entlang der Fugen geht sicher. Bereits verklebte Fliesen aber einkürzen - ich hätte Bedenken, dass durch die Vibrationen der Rest der Fliese zerspringt.

Kannst du nicht die ganze Fliese rausnehmen (entlang der Verfugung schneiden), diese dann kürzen und neu einkleben?

 

Ich kann zu diesem Zweck die PKS 16 Multi empfehlen, ich hatte sie im Produkttest und sie macht mit dem mitgelieferten Blatt durchaus kantengerechte Schnitte. vielleicht geht der Produkttest mal bald online, darin haben so ziemlich alle Tester Fliesen geschnitten und sicherlich sind auch Bilder dabei

 

Solange es nicht zu viele Fliesen sind geht das uneingeschränkt und man braucht nicht zwangsläufig einen Anschlag. Sonderlich vorsichtig muss man auch nicht sein.
Ich musste für den nachträglichen Einbau einer Revisionsöffnung im Bad drei Fliesen teilen, ging ohne Probleme.

Vorteil: wenig Dreck
Nachteil: Zeitaufwand, Einsatzwerkzeuge sind rel. teuer (im Vergleich zu einer Trennscheibe)

 

Woody  
Zitat von ChristianLill
Ich kann zu diesem Zweck die PKS 16 Multi empfehlen, ich hatte sie im Produkttest und sie macht mit dem mitgelieferten Blatt durchaus kantengerechte Schnitte. vielleicht geht der Produkttest mal bald online, darin haben so ziemlich alle Tester Fliesen geschnitten und sicherlich sind auch Bilder dabei
auch bereits fix verlegte?

 

@ Woody

yap, ich habs bei mir im Bad gemacht, nach dem ich in der Werkstatt getestet hatte. Ich musste eine Abzweigdose freilegen und die war... ja klar genau hinter gleich zwei Fliesen :-(

funktionierte Tadellos

 

debabba  
Das geht mit dem Multifunktionswerkzeug von Bosch, da ist auch ein "Tiefenanschlag" dabei (so ein schwarzer Ring).
Mit der PKS16Multi (Testberichte werden hier wohl in Kürze erscheinen), geht es auch!
Passende Scheibe drauf (gilt für beide Maschinen), Teifenanschlag eingestellt, evtl. Hilfsführungsanschlag gemacht und die Fliese ist geschnitten.

 

Ausfugen mit dem Multitool klappt ganz gut. Die verklebte Fliese mittig trennen würde ich aber auch nur mit der Flex.

Lass uns wissen, wie du es gemacht hast - und wie das Ergebnis war ;-)

 

Also mit meinem Fein Multimaster geht es; jedoch wenn die Fließe nicht ordentlich hält, wird sie durch das schneiden locker, also irgendwie fixieren

 

Mein Fein Multimaster schneidet in Fliesen super!
Anritzen und wie schon o.g. Fixieren.

 

Hallo, herzliches Dankeschön für die vielen Antworten. Die genaue Sache ist, wir haben in unserem Bad eine Runde Badewanne. Nun haben wir den Boden an die restlichen Räume angeglichen und so darf ich neu Fliesen legen. Diese Wanne ist aber nicht gleichmäßig rund, so das ich mit noch so viel messen und Schablone machen einen ungleichmäßigen Rand um die Wanne habe. So war meine Gedanke, die Wanne als "Anschlag " und dann gleichmäßig so ca 5 bis 8cm ab, um dann mit Bruch oder Mosaik an die Wanne ran zu fliesen. Gerade Schnitte hab ich mit einer " Flex" schon gemacht, dachte das vielleicht so ein Multifunktionsteil der eine kleinere Fläche hat, sauberere Schnitte macht?
Gina

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht