Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann man den Laser an der PDB40 Bohrmaschine selbst nachjustieren (keine Garantie mehr)

01.08.2015, 11:43
Ich wollte mal fragen, ob irgenwer mal den Laser der Tischbohrmaschine PBD40 nachjustiert hat. Ich habe gerade meine Tischbohrmaschine umgetauscht bekommen, weil zu viel Spiel im Bohrkopf war. Bei einem Test mußte ich feststellen, das der Laser jetzt um 0,8mm auserhalb der Mitte ist. Ich habe keine Lust das Gerät wieder einzuschicken, wer weiß, ob dann das Bohrfutterspiel beim erneuten Umtausch eventuell wieder schlechter ist, als der Momentanzustand. Der Laser ist bei mir auch nicht das A und O an der Maschine, sondern das sie exakt rundläuft. Wenn ich aber die Möglichkeit habe das einzustellen, würde ich das gerne mal machen. Die Garantie läuft übrigens in 3 Wochen ab, trotz des Maschinentausch´s.
 
Laser, PBD40, Tischbohrmaschine Laser, PBD40, Tischbohrmaschine
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Ich glaube nicht, dass das geht. Zumindest erinnere ich mich nicht, etwas derartiges in der BA gelesen zu haben.

Wenn's außerhalb der Garantie ist, könnte man es natürlich auf einen Versuch ankommen lassen und sehen, ob man selbst Hand anlegt... Hast du dir schon mal die Explosionszeichnung angesehen, wie man an das Teil herankommt?..

 

Bevor ich selber an einer Standbohrmaschine aus Plastelin rumschraube, würde ich lieber auf die Bosch-Experten zurückgreifen. Könnte natürlich sein, dass auch ohne Garantie es belegbar ist, dass das Neugerät beim Austausch innerhalb der Garantie einen am Laser hatte. Dementsprechend eine Kulanzanfrage infrage kommt.

Mal schauen, ob sich die Bosch-Experten nächste Woche dazu mal äußern.

 

Da stimme ich ruesay voll zu. Lieber den Weg zum Bosch-Service einschlagen. So würde ich es jedenfalls machen.

 

Zitat von Mopsente
Ich glaube nicht, dass das geht. Zumindest erinnere ich mich nicht, etwas derartiges in der BA gelesen zu haben.

Wenn's außerhalb der Garantie ist, könnte man es natürlich auf einen Versuch ankommen lassen und sehen, ob man selbst Hand anlegt... Hast du dir schon mal die Explosionszeichnung angesehen, wie man an das Teil herankommt?..
Ja ich habe mir mal die Explosionszeichnung angesehen. Da war aber nichts sonderlich zu erkennen. Sah so aus, als wenn die 2 Laserdioden einfach irgendwie in eine Fassung (Bohrung ) gesteckt wäre.

 

Susanne  
Hallo fuffy,

der Service ist immer die sichere Alternative, zumal, wenn Du noch Garantie hast.
Die Abwicklung erfolgt bequem online, und Du kannst Dein Werkzeug sogar abholen lassen.
Da Du das Gerät gerade aus dem Service zurückbekommen hast, würde es allerdings Sinn machen, die Kollegen zunächst direkt zu kontaktieren:

Bei Fragen zum Reparatur- und Ersatzteilservice
: 0711/400 40 480
: 0711/400 40 481
Montag - Freitag: 08 - 20 Uhr
Samstag: 08 - 16 Uhr

 

Ich habe den Laser selbst justiert. Es geht, gleichwohl es keine expliziten Justage-Schrauben gibt. Hier meine bebilderte, detailierte Anleitung.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht