Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann man den 18V LI Accu ständig in der Ladestation lassen?

04.08.2014, 19:03
Ich habe den Bosch PSR 18 LI-2 Accuschrauber. In einem Video auf Youtube habe ich gesehen, das ein ehemaliges Forummitglied den Accuschrauber samt Accu direkt in die Ladestation gestellt hat. Nun meine Frage. Gibt es Probleme oder Gründe, das ich bei längeren Arbeitspausen (1-2 oder mehrere Tage) den Accuschrauber komplett mit Accu ständig und immer wieder ans Netzt hänge, obwohl er noch gar nicht geladen werden müsste? Schadet das dem Accu hinsichtlich der Lebenserwartung? Auf eure Antworten bin ich sehr gespannt. Es wär schön, wenn sich auch ein Boschexperte dazu äußern würde. Ich bin mir sehr unsicher was das Laden von Accs betrifft
 
Accu, Acculaden, Accuschrauber, Ladestation Accu, Acculaden, Accuschrauber, Ladestation
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten

Die besten Antworten

Hallo fuffy1963,

die Community hat dir deine Frage schon sehr gut beantwortet.
Man kann den Li.Ion Akku ständig am Lader haben, es schadet dem Akku nicht. Eine Entladung findet in diesen Zeitraum auch nicht statt.
Ein Akku muß ja nicht nur geladen werden, sondern nach dem Ladevorgang sollte auch wieder ein Entladevorgang stattfinden. Bzw. bei länger eingestelltem Akku sollte das Ladegerät auf Erhaltungsladung umschalten. Die Ladegeräte, die diese verschiedenen Ladevorgänge erkennen sind sehr teuer. Und normalerweise von einem Mikroprozessor gesteuert.

Die Ladegeräte die den Akkuwerkzeugen i.d.R. beiliegen kennen nur den Ladevorgang. Insofern sollte man die Akkus nach dem Ladevorgang entnehmen und die Ladegeräte dann vom Stromnetz nehmen. Das ist die einzige mir bekannte, schonende und günstigste Akku-Behandlung, wenn man kein Mikroprozessorladegerät besitzt.

 

Also ich würde ihn ebenfalls nicht ständig am Ladegerät lassen. Zudem verliert der Li-Ionen Akku kaum an Ladung, vorallem, wenn es nur um ein paar Tage geht...

 

Zitat von Frank
Also ich würde ihn ebenfalls nicht ständig am Ladegerät lassen. Zudem verliert der Li-Ionen Akku kaum an Ladung, vorallem, wenn es nur um ein paar Tage geht...
Die Faustregel für Li-Ionen-Akkus lautet: Wenn man den zu 100% geladenen Akku weglegt, und nach 12 Monaten wieder in Betrieb nimmt, dann sollte er noch mindestens 85% seiner Ladung haben...

 

eigentlich müssten die Ladegeräte für LI-Accus eine sogenannte Schwellenschaltung
haben, d.h. beim Laden blinkt eine Kontroll- LED ( je nach Hersteller ist diese grün oder rot )
und das Ladegerät wird warm.... Schnell-Lader haben deshalb auch einen Lüfter, der
diesen Ladevorgang an der Elektronik kühlen soll !
bei den kleineren Geräten hört das Blinken bei vollem Accu auf und das Gerät geht in stand-by Modus... soll heißen, der Strom des Accus steht gegen den Halbleiter des einfachen Ladegerätes an und regelt sich so auf fast " 0 "... da hier fast " 0 " an Strom fließt, kühlt das Ladegerät und der Accu wieder ab auf RT = Raumtemperatur ! der Accu wird dabei nicht entladen, sondern eher geringfügig nachgeladen.....
Also ...Accu auf dem Ladegerät belassen ( wird in den Werkstätten auch so gemacht )
schadet dem ACCU nicht....! Es könnte hier Ausnahmen geben, im Zweifel die Bedienungsanleitung zu Rate nehmen !
Gruss.....

 

Geändert von Hazett (07.08.2014 um 09:20 Uhr)
Wolfman  
Sollte kein Problem sein, würde es aber nicht machen, da es unnötigen Strom verbraucht.
Die Selbstentladung der Akku´s ist ja gering.

 

Hallo fuffy1963,

die Community hat dir deine Frage schon sehr gut beantwortet.
Man kann den Li.Ion Akku ständig am Lader haben, es schadet dem Akku nicht. Eine Entladung findet in diesen Zeitraum auch nicht statt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht