Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann man auf einen Streichputz (Sandkorngröße) direkt tapezieren (grobe rauhfaser)?

20.10.2013, 14:12
Kann man auf einen Streichputz (Sandkorngröße) direkt tapezieren (grobe rauhfaser)?
 
Innenausbau, Raufaser, Streichputz, Tapezieren Innenausbau, Raufaser, Streichputz, Tapezieren
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
Woody  
Wüßte nicht, was dagegen spricht. Würde dir aber auf jeden Fall eine Grundierung empfehlen (Sperrgrund), dass der Kleister auch wirklich zuverlässig an der Mauer bleibt und sich nicht in die Tiefen des Mauerwerks verabschiedet, also das Wasser.

 

Radio Eriwan antwortet: Im Prinzip ja, aber ...

ich bezweifel, dass du auf dem Untergrund ein brauchbares Ergebnis hinbekommst. In meinen Augen muss das Zeug erst runter.

 

Im Prinzip machbar, aber nur mit diversen Vorarbeiten. Das heißt, Wand gut mit Schleifpapier 60er oder 80er Körnung schleifen, Mit Molto Glättspachtelmasse überziehen, trocknen lassen nochmal schleifen, Schleifstaub entfernen und dann mit verdünntem Kleister grundieren. Jetzt hat man wieder einen brauchbaren Untergrund geschaffen. Viel Erfolg und Wasser bereit stellen, staubt sehr. Gruß howibu (komme vom Fach)

 

Kann Howibu nur zustimmen. Erstens ist der Untergrund zu körnig um hier halbwegs eine normale Haftung mit dem Kleister zu erhalten, da sich die Tapete nicht an den Untergrund anpasst.
Deshalb auf jeden Fall Schleifen oder eine passende Spachtelmasse einsetzen, mit der die den Putz geglättet bekommst.
Alles andere wird Murks.

 

Ich denke es geht. Einen Tag vorher mit dickem Tapetenkleister einstreichen und damit sollte schon einiges ausgeglichen sein. Beim Tapezieren dann ruhig mit der Tapezierbürste etwas anklopfen und die Tapete passt sich auch dem Untergrund an. Auch wenn es sich schlechter verarbeitet, eignet sich da günstige dünne Raufaser wahrscheinlich besser.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht