Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann ein 2 Leiter Bewegungsmelder Leuchtstoffröhren Schalten ?

19.03.2014, 11:20
Eine Frage an die Elektrospezialisten.
Im Wohnbereich hab ich wegen umstellung auf LED einen neuen Bewegungsmelder Verbaut.
Den alten mit 2-Leitertechnik hab ich jetzt übrig,den könnte ich gut auf dem Trockenboden nutzen,da meine Mädels da öfter vergessen das Licht wieder auszuschalten.Dort sind 4 Leuchtstoffröhren mit je 36 W ,ginge das ?oder müsste für Leuchtstoffröhren generell ein 3-Leiter melder her ?
Ich verlege nur die Leitungen,das anklemmen an Strom macht dann mein spezialist.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
Funny08  
Dafür würde ich dann eher einen Treppenhausautomat nehmen. Zum einen verbraucht der BWM durchgehend Energie , da können im Jahr schnell mal einige Euro zusammen kommen und man steht schnell mal im Dunkeln.

Zum anderen muss der BWM für induktive Last ausgelegt sein sofern die Leuchten noch Drosseln haben, bzw die Elektronik muss die Impulsströme beim Einschalten vertragen. Auch mögen die Starter die 2 Draht BWM meistens nicht sie können schneller altern und die Leuchten können flackern.

 

Es gibt Konstellationen in denen das funktioniert.

Meistens geht es nicht weil irgendwann genug Saft über die Leitung gegangen ist um den Starter auszulösen. In der folge blinkt die Lampe kurz auf und geht aus weil nichts nach kommt. Das Blinken würde auf dem Dachboden wohl nicht so stören, aber die Röhren würden bei den vielen Schaltzyklen schnell altern.

 

Dachte ich mir schon,war ja auch nur eine Idee weil der alte Melder hier noch rumliegt.

 

Ich würde auch von der BWM - LSL abraten.

Die "einfachste Lösung" is der Treppenhaus Automat. ABER!! es müssen, lugischerweise, die Schalter auf Taster ausgetauscht werden. BWM verwende bitte nur bei "normalen" LM. Bei LED LM funktioniert der handelsübliche BWM auch ohne Problem. Es wird ja nur ein Relais geschaltet.

 

Wie Funny08 schon schreibt würde ich auch auf einen Treppenhausautomaten gehen. Wenn sich denn doch mal kleine Tierchen auf dem Dachboden verirren was ja durchaus passieren kann und total natürlich ist kann es beim Bewegungsmelder dazu kommen das die Lampen eben doch an sind. Also ist der Treppenausautomat der ja nur einen Impuls vom Schalter bekommt und dann eben für eine gewisse Zeit an ist besser. Hier musst du die Zeit natürlich relativ hoch stellen, oder einen zweiten Taster parallel auf den Dachboden setzen damit die Lampen nicht aus gehen und jemand im Dunkeln steht!!!
Viel Spaß beim Basteln und immer daran denken, Strom ist gefährlich und solche Dinger sollten von einer Elektrofach kraft gemacht werden!!

Dazu vielleicht auch ein kleines Video

 

Treppenhaus Automat hab ich oben im kleinen Flur,war ja nur eine Idee weil ich den Melder hier liegen hab.Das Licht auf dem Trockenboden über einen Treppenhaus Automaten zu schalten ist nicht so gut,beim Wäscheaufhängen kann dann doch mal länger dauern,und dann immer wieder Einschalten ist nicht so optimal.

 

Zitat von HOPPEL321
Treppenhaus Automat hab ich oben im kleinen Flur,war ja nur eine Idee weil ich den Melder hier liegen hab.Das Licht auf dem Trockenboden über einen Treppenhaus Automaten zu schalten ist nicht so gut,beim Wäscheaufhängen kann dann doch mal länger dauern,und dann immer wieder Einschalten ist nicht so optimal.
Oder du machst einfach einen Türtaster wie beim Kühlschrank. Tür offen, Licht brennt. Tür zu, Licht aus

 

Ekaat  
Zitat von MartinSchirghuber
Oder du machst einfach einen Türtaster wie beim Kühlschrank. Tür offen, Licht brennt. Tür zu, Licht aus
...und dann kommt ein ordentlicher Mensch und schließt die Tür und Muttern steht, mit der Unnerbüx in der Hand im Dustern...

 

Es gibt Treppenhausautomaten die bei Betätigung des Tasters länger als 2 Sek. das Licht nicht einige Sekunden oder Min.,sondern bis zu 2 Stunden brennen lassen.
Praktisch weil es die Unsitte in Mietshäuser unterbindet, Zündhölzer in die Taster zu stecken, z.B. bei Treppenhausreinigung.
http://www.schalk.de/licht-zeitschal...cles/zs-2.html

 

Geändert von 2011jes (19.03.2014 um 16:11 Uhr)
http://www.schalk.de/licht-zeitschal...cles/zs-2.html

 

wenn Du Conrad oder ELV nach Relais durchforstest, musst mal messen, welche Spannung an den 2 Drähten ansteht ( von dem BWM )... und das muss das Relais auch für die Spule können ! ( besser wird es mit Timer-Relais ! )
So könnte man das machen, aber... wie weit schaut der IR-Sensor des BWM's ?
je nach dem, wie lange die Verzögerung eingestellt ist, stehts plötzlich im Dunkeln !
Hier kann aber mit einem Hilfsmittel eine ( kleine ) Sicherheitsleuchte zus. angebracht
werden ! gibt's vom Conrad " LED Lichtball " Art.Nr. 000728 ....
Dieser kann den Tür- oder Treppenbereich zus. absichern, schaltet nur EIN, wenn's Licht aus ist , aber IR ( Körperwärme ) erkennt das Teil hervorragend... und läuft mit 3x AAA gut 4 Monate ( je nach dem, wie oft dieser einschaltet ) habe selber mehrere im Einsatz !
Bei Elektrosachen, lass es den Fachmann machen !
Gruss...

 

Geändert von Hazett (19.03.2014 um 16:45 Uhr)
Ich hab da seit 30-Jahren die Leuchtstoffröhren,klassisch mit Schalter.Der Bewegungsmelder
war im Flur mit normalen Glühlampen,wovon ständig eine kaputt war,jetzt mit 3-Leiter BW und LED ist ruhe.
Da der alte BW eigendlich noch in Ordnung ist,ist er eigendlich zu schade ihn zu endsorgen.
Ich werd da keine Basteleien mit Relais oder sonstiges anfangen,es geht halt nicht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht