Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kann der Quigo auf einem Stativ montiert werden?

23.05.2013, 22:14
Hallo zusammen

Bei einer Terassenkonstruktion für ein Spielhaus muss ich die Auflager sauber ausnivellieren. Da hab ich gedacht dass ich den Quigo kaufen werde, so einen Kreuzlinienlaser kann man ja immer wieder brauchen. Nun meine Frage: Kann ich den Quigo denn auf einem normalen Fotostativ (mit M6 Gewinde) montieren? oder muss ich ihn an einem Pfahl befestigen?

Auch bzl. der Genaugkeit würd ich noch gern einige Meinungen holen. Auf der Bosch-Seite hat er ja ganz viele gute aber auch einige ganz negative Bewertungen erhalten. Was hat es damit auf sich?

Gruss David
 
Quigo, Stativ Quigo, Stativ
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Hallo holwerker...

du kannst den Quigo auf einem 1/4 Zoll Gewinde montieren... hierzu auch die Bedienungsanleitung... siehe Seite 14

 

Ich hab den Quigo hier..hatte damit eine Tür ausgerichtet...die Zarge war nicht parallel zu den Bohrungen für die Türblattaufnahme.die Tür hängt heute wie ne 1.
denke für deine Anforderungen ist er dicke ausreichend.

Du musst nur aufpassen dass es nicht zu vielen Erschütterungen kommt. Dann wackelt er kurz bis er wieder ausnivelliert ist, das nervt ein bisschen, ist aber kein Problem

 

Janinez  
Ich habe ihn seit über 1 Jahr und er war beim Neubau lfd in Gebrauch, jetzt wird er beim Terassenbau eingesetzt, der hat sich jetzt schon rentiert. Ich hatte bisher keinerlei Probleme wg. Ungenauigkeiten

 

Pedder  
Ich habe den Quigo seit ungefähr 2 Jahren im Einsatz. Habe mein Projekt Pelletlager damit gebaut und schätze dieses Teil sehr. Es arbeitet sehr genau und ist mir eine große Hilfe.

Du kannst dieses Teil auch auf einem ganz normalen Fotostativ verwenden, jedoch habe ich mir das Originalstativ gekauft und zudem noch eine Bosch MM2 Arbeitsklemme.

Die Arbeitsklemme ist bei Amazon für 39,95 zu bekommen, wobei ich sie mir über das Bauhaus direkt als Zubehör von Bosch bestellt habe und hier kostete das Teil lediglich 19,95 €.

Sowohl der Quigo als auch die Arbeitsklemme sind sehr zu empfehlen.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	41JnBUFvx2L__AA160_.jpg
Hits:	0
Größe:	4,7 KB
ID:	19660  

 

Komisch, die Klemme war bei meinem Quigo gleich dabei. Ich benutze sie an einer Deckenstütze. Damit kann ich den Quigo über die gesamte Raumhöhe nutzen, was bei Fotostativen ja nicht der Fall ist - irgendwann ist bei denen ja nach oben hin Schluß.

 

Zitat von Tobi74
Komisch, die Klemme war bei meinem Quigo gleich dabei.
Kann vielleicht sein das sie den Quigo 1 hat und du schon den 2er ? Die erste Generation wurde glaub ich ohne Ausgeliefert, und wenn das Teil schon 2 Jahre alt ist.......

 

Ich habe den Quigo 1 seit etwa 1,5 Jahren, die Klemme war bei meinem auch dabei.
Negatives kann ich nicht berichten, er hat mir gute Dienste geleistet.
Es kann dir allerdings passieren das du bei Tageslicht den Laser nicht richtig erkennen kannst.
Wenn die Sonne drauf scheint verblasst er, liegt aber nicht am Quigo sondern an der Natur der Anwendung.

 

Zitat von Tobi74
Komisch, die Klemme war bei meinem Quigo gleich dabei. Ich benutze sie an einer Deckenstütze. Damit kann ich den Quigo über die gesamte Raumhöhe nutzen, was bei Fotostativen ja nicht der Fall ist - irgendwann ist bei denen ja nach oben hin Schluß.
Kann ich nur bestätigen. Nach der Form der Abdeckung müsste Meiner allerdings der Zweier sein.

 

Ekaat  
Ich habe einen gesehen, der umgekehrt seine Video-Kamera mit der Quigo-Arbeitsklemme an seinem Bike befestigt hatte. Ergab starke Aufnahmen!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht