Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kaminholz-Unterstand bauen! Halbwegs haltbar und stabil!?

31.12.2013, 23:10
Hallo
ich suche einen Bauplan für einen Kaminholzunterstand.
Die Baumarktdinger sehen alle so billig aus.

Es soll auch nicht zu aufwendig sein, aber vielleicht doch relativ fachmänisch aussehen.
Schlitz und Zapfen vielleicht aber auch nicht zuviel davon

Schrägdach nach hinten abfallend. Länge so 6 m x 1m Breite.

Wie baut man sowas halbwegs stabil und für langjährige Haltbarkeit.
 
Holzunterstand, Unterstand Holzunterstand, Unterstand
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
also das Teil steht nun schon seit über 2 Jahren ..und immer noch stabil
so als kleine Anregung

 

Also ich fühle mich da direkt angesprochen. Ich habe hier einmal ein Projekt veröffentlicht
Klick hier das genau deinen Wünschen entspricht. Du hast die angsprochene Schlitz und Zapfen (Nut u. Feder) Verbindung, stabil und leicht nachtbaubar. Ich hoffe, es gefällt dir und hilft dir weiter.
Gruß Volker

 

Zu den Beiden Post (super Arbeit) habe ich kleine Anmerkungen eingefügt.
Vergiss den "Fertigbausatzschrott" aus dem Baumarkt.
Gruß Mike

 

Ich habe im Sommer diesen Holzunterstand bei einem Bekannten aus Dachlatten und einem Paket Rauhspund aufgebaut. Ob's fachmännisch aussieht, musst Du selbst beurteilen .
Stabil ist er auf jeden Fall und die letzten Winterstürme hat er auch ohne irgendwelche Schäden überstanden.
Gruß Marcus

 

Habe für meinen ein billig carport für 199 Euro genommen.

 

Hallo
Danke Euch!
Es sieht alles gut aus! Jedes auf seine Art!!!
Es führen auch da, mehrere Wege nach Rom....
Danke für die Bauanleitungen!
Es wird wohl erst in ein paar Wochen was werden mit dem Bau, aber wollte schon mal Anregungen suchen!
Wünsche Euch ein frohes neues Jahr!

Gruß

 

Moin,
hier auch noch eine Variante von mir, die Du sehr variabel in Länge, Breite, Höhe und Traglast anpassen kannst. Ein Dach wäre da auch recht einfach draufgesetzt...
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Fre...er-bauen/5683/

 

Baupläne hast Du ja nun.
:-)
Zunächst solltest Du die Masse überdenken. Eine Tiefe von 120cm ist bei den üblichen Massen für Kaminholz sinnvoller, damit Du vorne und hinten ein wenig Luft hast.

Entscheidend für die Haltbarkeit sind nicht irgendwelche Wässerchen und Tinkturen, sondern die Wahl des geeigneten Holzes und der konstruktive Holzschutz.
Wenn Du Robinie oder Lärche nimmst, kannst Du Dir Schutzanstriche sparen und die Konstruktion hält bei Robinie 80 und bei Lärche 50 Jahre.
Konstruktiver Holzschutz ist eine Google-Suche wert. Einfach, ausführlicher und sehr ausführlich. Letzteres ist ein 90 Seiten starkes PDF.
Fange erst garnicht mit dem kesseldruckimprägnierten umweltschädlichen Kieferkram an. Der verzeiht keine Mängel im konstruktiven Holzschutz und ist nach 10 Jahren ein Sanierungsfall.
Wir lagern das 30er KAminholz übrigens in traditionellen Holzstadeln zu je 8-9m, die ungefähr so aussehen wie ein Iglu.
Die 12m Holz, die Du zu stapeln gedenkst, sind nicht wirklich wenig.
Ist das Dein Jahresbedarf?

 

puwo67  
Ich habe vor einigen Jahren einen an eine Hauswand gebaut. Link

Vielleicht kannst du daraus ja auch ein paar Anregungen nehmen.

Mit besserem Holz sicher auch noch länger haltbar.

 

Ich würde Douglasie nehmen

 

Ich habe mir einen gebaut mit Europaletten, Einschlaghülsen, Kanthölzer und Schalbretter. Der Stauraum reicht für ca. 6rm. Die Grundkonstrution ist flexibel kürz- bzw. erweiterbar wenn man sich am Maß der Europalette orientiert. Wenn ich wüßte wie man ein PDF hochladen kann würde ich mal eine Zeichnung mit Bemassung posten.Als erster Eindruck mal ein Bild:
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	unterstand.jpg
Hits:	0
Größe:	170,0 KB
ID:	24232  

 

Woody  
PDF geht leider nicht. Als jpg, png aber machbar.

 

Nicht sclecht

 

Zitat von kendelhero
Ich habe mir einen gebaut mit Europaletten, Einschlaghülsen, Kanthölzer und Schalbretter. Der Stauraum reicht für ca. 6rm. Die Grundkonstrution ist flexibel kürz- bzw. erweiterbar wenn man sich am Maß der Europalette orientiert. Wenn ich wüßte wie man ein PDF hochladen kann würde ich mal eine Zeichnung mit Bemassung posten.Als erster Eindruck mal ein Bild:

Dein Unterstand sieht ja fast aus wie in der Beschreibung hier (evtl.hilft das etwas weiter), ist allerdings in englischer Sprache aber ich denk dass dürfte man auch so hinbekommen ;-)

 

Zitat von woodworker83
Dein Unterstand sieht ja fast aus wie in der Beschreibung hier (evtl.hilft das etwas weiter), ist allerdings in englischer Sprache aber ich denk dass dürfte man auch so hinbekommen ;-)
Da gebe ich DIr recht. Sehr gute Anleitung, zur Ergänzung: ich habe die Paletten auf Rasenkantsteine gelegt damit die nicht von unten verrotten. Hier mal die Zeichnung als Bild. Sobald ich etwas Zeit habe erstelle ich eine Materialliste.
Es ist vollbracht, Holzlieferung eingeräumt.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kaminholzstand.png
Hits:	0
Größe:	35,0 KB
ID:	24249   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	holz_lang.jpg
Hits:	0
Größe:	186,8 KB
ID:	24261   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	holz_quer.jpg
Hits:	0
Größe:	114,3 KB
ID:	24262   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stückliste.jpg
Hits:	0
Größe:	126,5 KB
ID:	24663  

 

Geändert von kendelhero (11.02.2014 um 09:37 Uhr) , Grund: Bilder/Teileliste angehängt
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht