Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

kamindeckel selber bauen

04.06.2010, 01:31
ich habe im bad eine stelle wo früher das kaminrohr war.
dort befindet sich ein kamindeckel drauf.
da dieser nicht mehr der allerneuste ist,wollte ich diesen erneuern.
hab allerdings gesehen,das diese aus aluminium sehr teuer sind.

kann man den sich einfach auch selber bauen,oder gibt es da bestimmte vorgaben?
muss es aluminium sein oder kann man auch holz nehmen???
 
Aluminium, Eigenbau, holz, Kamindeckel, Kaminrohr, Material, verschließen Aluminium, Eigenbau, holz, Kamindeckel, Kaminrohr, Material, verschließen
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Hi Bob der Baumeister hängt an diesem Kamin noch etwas dran, Wie zum Beispiel deine Heizung oder ist der Tot


LG Heizungsbauer

 

das ist alles tot.wurde alles entfernt.
diese klappe deckt halt nur das loch in der wand ab,wo früher das kaminrohr entlang lief.

 

Wie wärs mit ein paar kleinen Backsteinen, etwas Zement und das ganze hinterher verputzen?

 

Zitat von bonsaijogi
Wie wärs mit ein paar kleinen Backsteinen, etwas Zement und das ganze hinterher verputzen?
backsteine????
wie soll das denn vonstatten gehen?

 

da anscheind nicht alle genau wissen,was ich meine,sind hier ein paar bilder.
hoffe jetzt versteht ihr was ich meine.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	001.jpg
Hits:	32
Größe:	89,9 KB
ID:	1768   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	002.jpg
Hits:	28
Größe:	80,4 KB
ID:	1769   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	003.jpg
Hits:	23
Größe:	68,7 KB
ID:	1770   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	004.jpg
Hits:	18
Größe:	98,4 KB
ID:	1771  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	005.jpg
Hits:	19
Größe:	81,8 KB
ID:	1772   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	006.jpg
Hits:	10
Größe:	71,2 KB
ID:	1773   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	007.jpg
Hits:	13
Größe:	75,2 KB
ID:	1774   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	008.jpg
Hits:	19
Größe:	107,8 KB
ID:	1775  

 

Zitat von bob_der_baumeister81
ich habe im bad eine stelle wo früher das kaminrohr war.
dort befindet sich ein kamindeckel drauf.
da dieser nicht mehr der allerneuste ist,wollte ich diesen erneuern.
hab allerdings gesehen,das diese aus aluminium sehr teuer sind.

kann man den sich einfach auch selber bauen,oder gibt es da bestimmte vorgaben?
muss es aluminium sein oder kann man auch holz nehmen???
Also ich würde mir einfach für 10-12€ einen Wärmeisolierten im Baumarkt kaufen.
Alu rostet halt weniger. Auch Edelstahl giebt´s gegen höheren Anschaffungswiederstand gelegentlich auch. Isoliert sollte er halt sein.

Aus Holz würde ich den nicht machen, sonst springt Dir der Bezirkskaminkehrermeister bei der nächsten Feuerstättenschau ins Genick.
Und wenn er erstmal eins gefunden hat, geht er erst recht auf die Suche.
Und glaube mir, der findet was zum dran hochziehen.

Ich würde beim Vermieter und Kaminkehrer nachfragen, ob man den Anschluß fachgerecht zumauern darf. Also nicht nur losen Stein ins Loch stellen und Putz drüber.
Defekte Steine rauspicken und dann durch neue ersetzen. Soweit es geht die Fugen
von innen mit Mörtel verstreichen. Oberste ca. 1,5cm hoch , damit man den Mörtel
weitgenug rein bringt. Nicht vergessen am Schluß beim Kamintürchen im Keller auszuputzen, bevor der Mörtel abbindet.

Verputzen, Fliesen, Verfugen und O.K.

 

ok danke dir für die infos.wenn das so ist,dann lass ich dass lieber mit dem holz
ich denke dann kauf ich bei gelegenheit lieber einen neuen.
nach 30 jahren kann man den ja mal erneuern

 

Meine Antwort wird Dir wahrscheinlich nicht wirklich helfen, aber vielleicht kennst Du ja ein paar Leute.
Ich hätte mir einen aus Alu oder VA gedreht. Material liegt ja auf Arbeit genug rum

 

Zitat von bob_der_baumeister81
backsteine????
wie soll das denn vonstatten gehen?
.. ja, Backsteine.

OK, wenn auch nur ein halber und der passend gemacht für das Loch. Mit Mauermörtel einzementieren, damit das ganze gasdicht ist und danach verputzen mit MP75

Du kennst Dich doch gut mit Farben aus, misch Dir die passende Farbe zu den Fliesen und mal das verputzte an, inklusive Pseudofuge

 

aja so ist das gemeint
stand etwas auf der schnur...

ja das wäre eine alternative,die optisch perfekt passen würde.
würde auf jeden fall besser aussehen,als wenn man solche chrom oder aludecken dranmacht.

 

Hallo ich als Heizungsbauer würde dir entfellen, dass ganz einfach mit Ytong zu machen und das dann mit Rotband dann verputzen. So machen es nämlich die Profis.
Kleiner tipp dabei ytong etwas größer schneiden und mit einem hammer hinein schlagen


LG Heizungsbauer

 

Zitat von heizungsbauer
Hallo ich als Heizungsbauer würde dir entfellen, dass ganz einfach mit Ytong zu machen und das dann mit Rotband dann verputzen. So machen es nämlich die Profis.
Kleiner tipp dabei ytong etwas größer schneiden und mit einem hammer hinein schlagen


LG Heizungsbauer
hey danke dir.
ich denke das wird die beste möglichkeit sein.
die andere war auch schon sehr gut,aber diese wird am geeignetesten sein.

 

Dafür musst du dich nicht bedanken. Wenn ich fragen hilfst du mir dann auch mal

LG Heizungsbauer

 

Zitat von heizungsbauer
Dafür musst du dich nicht bedanken. Wenn ich fragen hilfst du mir dann auch mal

LG Heizungsbauer
kein proplem,dafür sind wir hier

 

kleiner Einwand:

Wenn ein Profi das macht, dann sollte er es auch vorschriftsmäßig machen.

Weder Ytong noch Rotband Putz sind Gasdicht. Rotband Putz ist sogar dampfdiffundierend und somit nicht geeignet um ein Kaminloch zu schliessen!

Darum habe ich auch dazu geraten, wie oben schon beschrieben, das Loch mit Backstein und Zement zu verschliessen und erst dann zu verputzen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht