Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kaltes Treppenhaus vom oberen Wohnbereich trennen - wie?

14.02.2014, 16:44
Hallo,

seit Jahren schieben meine Frau und ich die Frage vor uns her wie wir denn am besten unser Treppenhaus von unserem oberen Wohnbereich unterm Dach trennen können? Leider haben wir uns vor 20 Jahren beim Um- und Anbau meines Elternhauses für ein offenes Treppenhaus entschieden und die Quittung kam bereits im ersten Winter.
Wir dachten das evtl. eine 2flg. Glasschiebetür am sinnvollsten ist, wobei ich hier Bedenken bzgl. der Dichtigkeit habe. Auf dem Bild seht ihr die "Öffnung" vom Flur zum Treppenhaus. Sie ist ca. 165cm breit und 215cm hoch. Eine Tür direkt an der Treppe ist m.M. nach zu gefährlich.
Hat jemand von Euch schon einmal soetwas realisiert und könnte mir einen Tipp geben?
Nachtrag:
Achso, da wäre auch noch die "Hellhörigkeit" eines offenen Treppenhauses zu erwähnen. Man glaubt es kaum wie sich der Schall in so einem Treppenhaus verbreitet...

Herzliche Grüße
Markus
 
Abtrennung, Energie sparen, Treppenhaus Abtrennung, Energie sparen, Treppenhaus
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten

Die besten Antworten

Ich hab Dein Bild mal ein klein bischen verändert.

Die Türe hab ich mir aber gespart

... und selbst wenn die Schiebetür nur 80%ig dicht wäre ... eine Verbesserung wäre sie allemal

Achso:
Eine Tür die nach innen aufgeht, sehe ich hier nicht als gefährlich, ich würde sie ausmitteln.

Also links und rechts Rahmen mit Glas (wegen Helligkeit) und in der Mitte eine Glastür mit ca. 85 - 90cm Durchgangsbreite. Das ganze Durchgehend von oben bis unten.

 

Geändert von bonsaijogi (14.02.2014 um 16:54 Uhr)
Ich hab Dein Bild mal ein klein bischen verändert.

Die Türe hab ich mir aber gespart

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	treppenhaus_0011.jpg
Hits:	0
Größe:	155,5 KB
ID:	24729  

 

Na denn, ist doch schon fertig. Zeigs Deiner Frau und sie wird zufrieden damit sein.

Gut gemacht Yogi

 

Janinez  
super gemacht Jogi, toll wenn man das kann..............................

 

Woody  
Super gemacht Jogi .

Alternativ geht auch ein gaaanz dicker Vorhang. Früher hat man die in den Cafehäusern im Winter beim Eingang immer gehabt.

 

Zitat von bonsaijogi
Ich hab Dein Bild mal ein klein bischen verändert.
Die Türe hab ich mir aber gespart
Ganz toll. Genau so habe ich mir das gedacht falls es keine Schiebetürversion wird.
Würdest Du eine fertige Tür verwenden oder alles, bis auf den zuschnitt des Glases, selber machen?

 

Geändert von Holzbrett (14.02.2014 um 19:35 Uhr) , Grund: falsches Quote
Zitat von Holzbrett
Hallo,

seit Jahren schieben meine Frau und ich die Frage vor uns her wie wir denn am besten unser Treppenhaus von unserem oberen Wohnbereich unterm Dach trennen können? Leider haben wir uns vor 20 Jahren beim Um- und Anbau meines Elternhauses für ein offenes Treppenhaus entschieden und die Quittung kam bereits im ersten Winter.
Wir dachten das evtl. eine 2flg. Glasschiebetür am sinnvollsten ist, wobei ich hier Bedenken bzgl. der Dichtigkeit habe. Auf dem Bild seht ihr die "Öffnung" vom Flur zum Treppenhaus. Sie ist ca. 165cm breit und 215cm hoch. Eine Tür direkt an der Treppe ist m.M. nach zu gefährlich.
Hat jemand von Euch schon einmal soetwas realisiert und könnte mir einen Tipp geben?
Nachtrag:
Achso, da wäre auch noch die "Hellhörigkeit" eines offenen Treppenhauses zu erwähnen. Man glaubt es kaum wie sich der Schall in so einem Treppenhaus verbreitet...

Herzliche Grüße
Markus
Guten Abend,
meine Anmeldung in diesem Forum ist gerade geglückt!
Und auf diese Frage möchte ich direkt eine kurze Antwort geben.

Unser Treppenhaus, welches zum Keller einerseits und zum Dachgeschoss nach oben führt haben wir aus dem gleichen Grund, ich sage mal "Kaminwirkung", mit zwei durchsichtigen Glastüren von der Wohnetage getrennt. Die Türen sind nicht absolut dicht schließend, aber das müssen sie auch nicht sein um ungewollte kalte Zugluft fern zu halten ist es sehr gut.Licht spielte in dem Fall auch eine Rolle.Wir hätten uns mit anderen Türen den Flur abgedunkelt...

Ich kann mir vorstellen, dass du,da du weniger Platz hast, einen Rahmen machst in dem eine Glastür,einflüglig und ein festes Glasfenster, bodentief daneben Platz findet.
Wenn es komplett verglast sein soll, kannst du darüber noch ein Lichtband machen.

MfG

Roman

 

Da war ich wohl zu langsam

 

Also ich persönlich würde mir da eine Ganzglastür rein machen ... lassen.
Ist natürlich eine Frage des Budgets, weil Sonderanfertigung. Da so´ne Glastür sehr schwer ist und ich mir wegen der Statik und den Beschläge nicht sicher wäre, würd ich mir das dann komplett von meinem Schreinerkumpel machen lassen, da mich das dann nicht viel kosten würde

Ansonsten könntest Du den Rahmen natürlich auch um eine (Holz-) Fertigzarge drumrumbasteln und eine Standardtüre mit Lichtausschnitt einbauen.

Wie gesagt ist das natürlich abhängig von der Menge Geld die Du in die Hand nehmen möchtest und nicht zuletzt des Geschmacks.

Um die Tür und Zarge samt Rahmen optisch zu integrieren, würd ich also passend zu den anderen Türen das entsprechende Holz verwenden oder eben Glas (Tür) um neutral zu bleiben und möglichst viel Licht rein zu bekommen, was ich persönlich immer bevorzuge.

 

die Trenn-Türe ( Glas usw. ) ist ja schon fast drinnen ..Dank Jogi...!
was Du jetzt noch brauchst, wird aber überwiegend für Holztreppen verwendet...,
das wären Trittschall/Antirutschmatten.... welche in verschiedenen Formen ,
mit Rundungen oder Eckig und div. Farben/ Oberflächen, auf die Stiegen geklebt werden !
eine vordere Winkelkante macht diese Teile sehr Trittsicher ( doppelklebend )...und dämpft auch Stöckelschuhe sehr gut ! ( liegen bei mir schon gut 15 Jahre, haben wir auch
wegen dem Hund gemacht...und man läuft sicherer darüber ! )
Gruss..........

 

MicGro  
Du kannst es mit Holzseitenteilen selber bauen oder eine Ganzglastüranlage mit Seitenteilen kaufen und einbauen.
Selbste wenn du die Seitenteile selber baust, was wahrscheinlich günstiger kommt wie eine komplett Anlage, nehme für die Lichtausschnitte ESG ( Einscheibensicherheitsglas ).

Ich würde wahrscheinlich mich für eine komplette Anlage aus Glas entscheiden, aber ich arbeite ja auch in einer Glasfirma.

http://www.krieseonline.de/Images/St.../Beispiel2.jpg

P.S.: Der Link ist nicht von der Firma wo ich arbeite, nicht das jemand meint ich mache Werbung.

 

Geändert von MicGro (15.02.2014 um 18:57 Uhr)
Hallo!

Wir hatten mal im Wohnzimmer eine treppe zu den kinder zimmern.
Damit die wärme nicht nach oben zieht haben wir einfach einen vorhang um die gane treppe geängt. Also von der decke runter.

Passte ganz gut und wir haben ordentlich nebenkosten gespart.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht