Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kalkputz?

24.01.2010, 10:15
Hallo,

wir haben in unserem Untergeschoss eine Wand die in die Erde gemauert ist. Schon etwas über 80 Jahre alt. Irgendwelche Felsenstücke mit viel Putz dazwischen. Als wir sie mit Gipskartonplatten zugemacht haben, haben diese gleich geschimmelt. evtl. noch Restfeuchte oder die Feuchte aus dem Gips mit dem wir sie angeklebt haben.

Nun haben wir nachgelesen, das Kalkputz weiter atmen kann und beschlossen, diesen auf die Wand aufzubringen.
Das ist kein Problem. Wir müssen nur mehrmals verschiedene Schichten machen, bis die Wand gerade ist.
Nun meine Frage zu Endbehandlung. Welche Farben kennt ihr, wo bekomme ich sie, wie kann ich die Wandstreichen? Was kosten sie? Muss ich noch auf etwas achten?

Auf den 12m Länge ist noch ca. 1 m² feucht. Die Hauswand werden wir bald öffnen, um sie trockenzulegen.
Kennt das jemand? Was habt ihr gemacht?

Danke
 
Feuchtigkeit, Kalkfarbe, trocknen, Verputzen, Wandfarbe Feuchtigkeit, Kalkfarbe, trocknen, Verputzen, Wandfarbe
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Hallo Silvia,

also wenn die Wand in die Erde gemauert ist, ist ja klar wo die Feuchtigkeit her kommt... aus dem Erdreich darunter. Habt ihr denn allgemein Schwierigkeiten mit hohem Grundwasser? Wenn das der Fall ist müsstet ihr zunächst dafür Sorgen, dass die Umgebung trocken wird, erst dann kommt die Wand.

Zu der Farbfrage bezüglich der Endbehandlung, hoffe ich das sich hier die "Profis" mal zu Wort melden, denn davon haben wir bestimmt ein paar an Board :-)

 

Zitat von Wirbelwind
Hallo Silvia,

also wenn die Wand in die Erde gemauert ist, ist ja klar wo die Feuchtigkeit her kommt... aus dem Erdreich darunter. Habt ihr denn allgemein Schwierigkeiten mit hohem Grundwasser? Wenn das der Fall ist müsstet ihr zunächst dafür Sorgen, dass die Umgebung trocken wird, erst dann kommt die Wand.
dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen. Erstmal das Mauerwerk trocken bringen, das heißt Trainieren.
Muss aber nicht zwangsläufig etwas mit dem Grundwasser zu tun haben.

Kann nur soviel sagen, dass sich Kalkputz ganz normal weissen lässt. Haben den ganzen Stall wo die Pferdeboxen sind mit Kalkputz gemacht, anschließend noch mit normaler Wandfarbe das ganze verschönert.
Bis jetzt nach drei Jahren, keine Probleme.

So long
Espyce

 

sonouno  
nur reine Silicatfarbe verwenden !!! (also Mineralfarbe ala Keim etc)

die ist voll Wasserdampfdurchlässig.

@Espyce wenn die Wand trocken ist geht das auch mit normaler Dispersion, logo

grüssle
sonouno
(der sich mit den Farben auskennt....;-))

 

Hallo,

ja klar, die Wand trocken legen, das machen wir. Nur nicht jetzt. und bis auf den 1 m² ist sie ja auch trocken.

@sonouno wo bekomme ich die Silicatfarbe? muss ich bei dieser etwas beachten? Was kostet diese ca.?

Vielen Dank für eure antworten
Silvia

 

sonouno  
Fachhandel; Silikat bzw Mineralfarbe kosten so 10 ltr ca 45 € je nach Hersteller.

da Silikatfarbe auf Kaliwasserglas aufgebaut ist (also ne Lauge) alle Gläser (Fenster) gut abdecken (auch Brillen !) und keine Spritzer ins Auge bekommen.

grüssle
sonouno

 

hallo
ich hoffe ihr habt bei dem "trockenlegegedanken" auch einen fachmann zu rate gezogen. denn nicht jede wand darf einfach so trocken gelegt werden. hört sich zwar immer toll an trockene wände doch für manche gesteinsarten ist die trockenheit auch gleichzeitig der tod. z.b. bestimmte Sandsteinarten, die , wie der name schon sagt, in trockenheit versanden. bei nem bekannten von mir ist das der fall der muß nun mit seinen feuchten wänden leben. also vorm trockenlegen fachmann fragen (ich bin leider keiner, ist jemand einer??)
freu mich auf mehr fachmannische/frauische äußerungen

 

Gehe in den Malerbedarf Großhandel da wo die Malerbetriebe auch einkaufen da bist du richtig. Vergesse die Baumärkte die haben nicht immer das richtige und sind auch oft deutlich teurer.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht