Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Käfer im Keller

21.02.2016, 05:13
Geändert von Samir (21.02.2016 um 05:29 Uhr)
Hallo liebe Heimwerkerfreunde,
ich wohne in einem Einfamilienhaus mit Keller aus Fertigbeton und darüber ein Fertigteilhaus von Hartel.
Nun habe ich eine größere Ansammlung von kleinen Käfern entdeckt.
Diese Käfer sind schwarz und ca. 1/2 bis 1/3 eines Reiskornes groß und kommen nur in einem Kellerraum vor.
In diesem Raum werden keine Lebensmittel gelagert.
In diesem Raum befinden sich zwei gekaufte Säcke mit Erde, diese sind allerdings schon 3 Jahre im Keller.
Weiters befinden sich dort auch Gartenmöbel. Die Gartenmöbel lagere ich jedes Jahr im Winter im Keller.
Letztes Jahr habe ich diese Möbel im Frühling erstmals geschliffen und neu gestrichen. Das bedeutet es waren erstmals neu gestrichene Möbel im Keller.
Seltsamerweise waren alle Käfer tot, und es waren auch etliche Löcher im Mauerwerk an der Decke zu sehen, an einer Stelle auch an der Fliesen Sockelleiste.
Nun stellen sich mir folgende Fragen:
1. Was sind das für Käfer?
2. Was kann ich zukünftig dagegen tun?
3. Sind die Löcher durch die Käfer entstanden ? Oder waren diese schon vorher da und sind mir nur nicht aufgefallen?
4. Haben diese Käfer etwas mit der Erde zu tun? (schon 3 Jahre im Keller)?
5. Haben diese Käfer etwas mit den neu gestrichenen Möbeln zu tun?
Bitte seht euch die Fotos an.
Ich bin schon sehr auf eure Antworten gespannt.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	0
Größe:	55,5 KB
ID:	39243   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	0
Größe:	55,5 KB
ID:	39244   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	0
Größe:	34,6 KB
ID:	39245   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.jpg
Hits:	0
Größe:	33,8 KB
ID:	39246  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5.jpg
Hits:	0
Größe:	27,8 KB
ID:	39247   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6.jpg
Hits:	0
Größe:	1,5 KB
ID:	39248   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7.jpg
Hits:	0
Größe:	60,6 KB
ID:	39249   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	8.jpg
Hits:	0
Größe:	52,4 KB
ID:	39250  

 
Käfer, Keller, Ungeziefer, Ungezieferabwehr Käfer, Keller, Ungeziefer, Ungezieferabwehr
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
49 Antworten
Käfer im Betonkeller?
Da würde ich sicherheitshalber vom Kammerjäger abklären lassen, ob es sich um Steinlaus-Befall handelt!

 

Woody  
Kannst du bitte mal eine Nahaufnahme von einem Käfer machen? Da erkennt man ja gar nichts, was für eine Bestimmung taugen könnte.

Sehen eher aus wie Asseln, aber wie gesagt, ich erahne es nur.

 

Pure Vermutung: Viele Käfer machen zuerst ein Madenleben durch. So wie Maikäfer. Die verwandeln sich erst nach 7 Jahren. Das heißt, sie könnten in der Erde gewesen sein. Haben denn die Säcke Löcher? Danach würde ich zuerst schauen.

 

Zitat von Rainerle
Pure Vermutung: Viele Käfer machen zuerst ein Madenleben durch. So wie Maikäfer. Die verwandeln sich erst nach 7 Jahren. Das heißt, sie könnten in der Erde gewesen sein. Haben denn die Säcke Löcher? Danach würde ich zuerst schauen.
Das könnte durchaus eine Erklärung sein. Aber dazu müsste man genau wissen, welche Art von Käfer das ist.

 

Dog
Zitat von Ingo_Seidel
Käfer im Betonkeller?
Da würde ich sicherheitshalber vom Kammerjäger abklären lassen, ob es sich um Steinlaus-Befall handelt!
Wenn es sich tatsächlich um die gemeine Steinlaus handelt hat Samir ein Problem.....

 

Zitat von Dog
Wenn es sich tatsächlich um die gemeine Steinlaus handelt hat Samir ein Problem.....
moin ..Bezugnehmend auf die wahrscheinliche Steinlaus , mal ein hochinteressantes Video

 

https://diesteinlaus.wordpress.com/loriot-uber-die-steinlaus/

Schaun die etwa so aus? ;-)

https://m.youtube.com/watch?v=QYuew2M27wc

 

Zitat von Rainerle
https://diesteinlaus.wordpress.com/loriot-uber-die-steinlaus/

Schaun die etwa so aus? ;-)

https://m.youtube.com/watch?v=QYuew2M27wc
zu spät ich war schneller

 

Ich habe nun noch ein Foto gemacht-noch besser geht leider technisch nicht .
Nun werde ich mir die diversen Antworten durchlesen und hoffe auf eine baldige Lösung.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	9.jpg
Hits:	0
Größe:	55,5 KB
ID:	39256  

 

Zitat von Rainerle
Pure Vermutung: Viele Käfer machen zuerst ein Madenleben durch. So wie Maikäfer. Die verwandeln sich erst nach 7 Jahren. Das heißt, sie könnten in der Erde gewesen sein. Haben denn die Säcke Löcher? Danach würde ich zuerst schauen.
Hallo Rainerle,
ich habe mir heute die Säcke angesehen.
Sie sind noch original Säcke, allerdings haben sie von Haus aus ganz ganz kleine Löcher (vielleicht damit Luft dazu kommt.
Leider hatte ich heute wieder Käfer, diesmal nur ganz wenige.
Ich habe die Säcke nun herausgetragen und die Erde auf der Wiese verteilt (an einer Stelle wo sowieso Erde fehlt).

 

Zitat von Dog
Wenn es sich tatsächlich um die gemeine Steinlaus handelt hat Samir ein Problem.....
Lieber Dog,
die gemeine Steinlaus wird therapeutisch in der Medizin gegen Nieren und Gallensteine eingesetzt. Wenn sie hungrig sind fressen sie die Nieren und Gallensteine und man erspart sich eine Operation (hoffentlich glaubt das keiner wirklich ggg)

 

Die gemeine Steinlaus ist es ganz sicher nicht ....................................

 

Woody  
Foto ist auch nicht besser

Hast mal mit Asseln verglichen?

 

Die Erde auszubringen war sicher eine erste gute Entscheidung. Jetzt beobachte mal ...

 

Zitat von Woody
Foto ist auch nicht besser

Hast mal mit Asseln verglichen?
Hallo Woody,
schwer zu sagen da ich ja kein Käfer oder Assel Spezialist bin, noch dazu sind die Tierchen auch recht klein (1/3 bis 1/2 Größe eine Reiskornes).
Aber ich denke es könnte hinkommen?
Und wenn es wirklich Assen wären-könnten die aus der Erde von den Säcken gekommen sein?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht