Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Kachelofen - Energetische Sanierung?

07.04.2015, 09:01
Moin Moin ...

Ich bin da wat am Planen dran ... kenne mich aber nicht besonders gut beim Heizungs-, Ofen- und Warmwasserbau aus.

Es handelt sich um einen älteren Kachelofen (Bj. ca. 1950), welcher durch ein neueres System ersetzt werden muss. Ein typischer Kachelofen mit Wandanschluss und bekannter 50er Jahre Optik, d.h. grüne Fliesen - mitten im Wohnzimmer.

Interessieren würde ich mich für eine Lösung, in welcher ein wasserführender Grundofen zum Einsatz kommt.

Natürlich könnt ihr mich auch gerne mit Erfahrungen, anderen Ideen und Anregungen zur Wirtschaftlichkeit erschlafen

Danke, Grüße!
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
wenn Du da was verbessern willst.... und die alten Fliesen gefallen wohl auch nicht mehr ?
kann nur ein komplett neuer Ofen eingebaut werden... wobei zunächst mit dem Kaminkehrer-Meister geredet werden " muss "... weil ein neuer Ofen auch einen anderen Heizwert hat.....
und der sw. Mann Dir sagen kann, ob und was der Kamin abführen kann ! und nach den
neuen Vorschriften auch Zuluft gemäß der max. Heizleistung gewährleistet sein muss !
mit den Eckdaten kannst Du Dir bei verschiedenen Ofenbauern... oder Fertigöfen aus
Stahl.. mit dem Wärmetauscher-Systemen anbieten lassen... selber machen wird mit
erweiterten Heizkörper-Anschlüssen für Warmwasser , sehr schwierig, da lass nur
Fachleute ran !
Gruss.....

 

Danke Hazett!

Die Sache mit dem Kaminkehrer-Meister habe ich bisher noch nicht bedacht.

 

Zitat von Hazett
und der sw. Mann Dir sagen kann, ob und was der Kamin abführen kann ! und nach den
neuen Vorschriften auch Zuluft gemäß der max. Heizleistung gewährleistet sein muss !
...es ist immer wieder erschreckend, mit welchem gefährlichem Halbwissen hier herumgeworfen wird...

Mal nochmal im Klartext: die in D zugelassenen Kamine + Öfen haben ALLE die Leistung, welche sich über das angeschlossene Rohr abführen lässt und nicht mehr.

Welche "neuen" Vorschriften sollen das sein? Die Gesetze wurden seit 2010 nicht geändert...

Einzig der Passus der Feinstaubgrenzwerte ist in Kraft getreten - existiert hat er bereits sein Anfang 2010...

Weder in der Feuerstättenverordnung noch im Bundesemmissionsschutzgesetz
(ist das gleiche) steht etwas davon drinnen, dass Zitat:"nach den
neuen Vorschriften auch Zuluft gemäß der max. Heizleistung gewährleistet sein muss !" Zitat ende.

Bitte bei solchen Dampfblasen auch den Dampfgenerator mitbenennen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht