Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Jugend Forscht

08.10.2011, 15:08
Planen und Konstruieren, Bauen und Optimieren stehen in diesem Fachgebiet im Vordergrund. Auch Umwelt- und Robotertechnik sind hier angesiedelt. Wer technisches Denken und handwerkliches Geschick mitbringt und seine technischen Entwicklungen in ein funktionsfähiges Modell umsetzen kann, meldet seine Arbeit im Fachgebiet Technik an.

Für alle, die voller Ideen für neue Erfindungen stecken und Spaß an technischer Arbeit haben, ist Technik das richtige Fachgebiet. Hier wird konstruiert und optimiert mit Dioden und Elektroden, mit Holz und Metall, mit dem Technikbaukasten und der Lötpistole. Ganz wichtig ist: Auf dem Wettbewerb muss ein Projekt präsentiert werden, das funktioniert! Eine Ideenskizze allein reicht nicht aus.
 
Jugend forscht, Wettbewerb Jugend forscht, Wettbewerb
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
4 Antworten
Hier kann man sich noch bis zum 31.11.2011 Online anmelden:

http://www.jufo-wv.de/neuesprojekt.aspx




Wer Expertenrat benötigt, dem hilft der VDI Verein Deutscher Ingenieure gerne weiter.
Ansprechpartner:
Herr Michael Kussmann..
VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.
Bereich Technik und Bildung
Postfach 10 11 39
40002 Düsseldorf
Tel.: 0211 6214-205
Fax: 0211 6214-150
E-Mail: tub@vdi.de

 

Zur Anregung hier die Themen einiger Wettbewerbsarbeiten der letzten Jahre aus der Sparte "Jugend forscht":

  • Ein Airbag für das Fahrrad
  • Entwicklung und Bau eines Dosenquetschers
  • Der Dachrinnenreiniger
  • Ein Überlaufwarngerät für die Badewanne
  • Sonnennachgeführte Solarzelle auf einem Modellboot
  • Bau und Entwicklung eines Heißluftballons
  • Entwicklung und Bau eines Düsenteststandes
  • Elektrodreirad mit umweltfreundlicher Energiequelle
  • Radlatabhängige Zweirad-Kombibremse: Sicherheitsbremse für Fahrräder
  • Elektronische Zündzeitpunkverstellung bei Ottomotoren
  • Automatische Geschwindigkeitsbegrenzung für Kraftfahrzeuge
... aus der Sparte "Schüler experimentieren"
  • Automatische Kuchenschneidemaschine
  • Konstruktion eines vollautomatischen Sonnenschirms
  • Automatisches Bremssystem für den Kinderwagen
  • Futterspenderwippe für Katzen
  • Entwicklung einer Wäschespinne mit Antrieb
  • Elektronischer Schultafelputzer
  • Elektronisch überwachter Kaninchenstall
  • Ferngesteuerter Löschapparat
  • Mobiler Roboter mit Greifarm
  • Brotschmiermaschine
  • Selbstgesteuerter Blumengießautomat
  • Solar-Rasenmäher
  • Steuerung einer solarbetriebenen Brunnen-Pumpe
  • Solarbetriebener Eierkocher
  • Modell eines Energiesparhauses
  • Temperaturabhängige Fenstersteuerung
  • Beleuchteter Fahrradhelm
  • Kabellose Weihnachtsbeleuchtung
  • Mäusegerechte Mausefalle
  • Bau eines sprechenden Briefkastens
  • Überprüfung der Spieltauglichkeit eines Tennisballs
  • 3D-Drucker

 

Seit 1985 ist die Robert Bosch GmbH Patenunternehmen für den Jugend forscht Landeswettbewerb Baden-Württemberg.
Dies bedeutet, dass Bosch in jedem Jahr als Gastgeber die komplette Organisation und Finanzierung des Landesfinales für die Alterssparte Jugend forscht (15 – 21 Jahre) übernimmt. Die Wettbewerbsleitung wird von einer Lehrerin wahrgenommen.
Die Sieger des Landeswettbewerbs vertreten mit ihren Projekten in den einzelnen Fachgebieten Baden-Württemberg beim Bundeswettbewerb.

 

Hier ist der Link zur Seite des O.g Beitrages über Bosch,


http://www.bosch-career.com/jugend_forscht/5815.html

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht