Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Jogi, Du bist schuld!

22.12.2012, 12:37
Nachdem kurz vor Weihnachten die Aggressionen immer ein wenig ansteigen und ständig rumgemosert und ein Schuldiger gesucht wird, stelle ich mich hier als solcher zur Verfügung.

Falls Euch also irgendwelcher Ärger im Hals steckt oder Ihr Euch über irgendeinen furchtbar aufregt, projeziert diese Wut auf mich.

Ich versuche dann, soweit mir der Sachverhalt geläufig ist, mich für den Eklat (nicht Ekaat ) angemessen zu entschuldigen. Bei Unkenntnis des aufgewühlten Ärgers, behalte ich mir vor, Ausreden frei zu erfinden

Falls sich noch freiwillige "Schuldige" anschliessen möchten, einfach hier dazu gesellen.

... achja ... der Thread wurde von mir mit Absicht in der Rubrik "Heimwerken für Tiere" eingestellt.

Dafür möchte ich mich natürlich schon vorab demütigst entschuldigen
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
81 Antworten
Janinez  
guut Jogi nicht jeder will so eine haarige Schulter zum Ausweinen und beschuldigen - ich stell mich auch zur Verfügung und werde so gut es geht alles zum Guten hexen, wär doch gelacht wenn wir das nicht hinkriegen

 

Tut mir leid wegen der haarigen Schulter aber seit ich das Volumenshampoo meiner Frau benutze, wachsen die da wie wild

 

Ekaat  
Es ist eine blanke Unverschämtheit, den pawlowschen Reflex auch noch zu posten, wenn dir zu Eklat nix anderes einfällt, als Ekaat.
Aber, um die gute Luft-Mine zum bösen Spiel zu machen, stelle ich mich hier als Eklat-Ekaat zur Verfügigung. Hackt nur ordentlich auf uns rum!

 

Zitat von Ekaat
Aber, um die gute Luft-Mine zum bösen Spiel zu machen ... !
... hast Du auch genug Zwiebel gefuttert?

 

Ekaat  
Zitat von bonsaijogi
... hast Du auch genug Zwiebel gefuttert?
Jepp!!!!!!

 

Janinez  
Ich ess jetzt gleich noch Knoblauch, damit die Hexenküche dann so richtig brodelt, super sind wir zu dritt, können wir die Schläge super teilen

 

Normalerweise bin doch ich immer schulöd - der Abstand zwischen 2 Fettnäpfchen beträgt nämlich exakt ein Sabo-Meter

Also wenn noch ein Fettnapf-Opfer gesucht wird - ich hab keine Zwiebeln gegessen, hab keine haarigen Schultern - nur lange Haare auf'm Kopp, die meistens beim Ausheulen nassgesabbert werden

 

Mein schlechtes Gewissen hat mich, ohne dafür vorab beschuldigt zu werden, dazu veranlasst mich für den mißlungenen Weltungang zu entschuldigen.

Es tut mir leid für all diejenigen, die den Weltuntergang gestern fest in ihren Tagesablauf eingplant hatten und jetzt schwer entäuscht sind. Ich gebe zu, der Ausfall ist meine Schuld.

Das trug sich folgendermaßen zu.

Als ich damals, jung und d.umm wie ich war, so unbedarft vor Yucatans Toren in Sandalen die Feldwege entlangschlurfte, stolperte ich plötzlich über mehrere z.T. gut erhaltene, bunt bemalte Steinplatten. Ich dachte noch so: ".. toll, wer hat die den da hingeschmissen?" Leider konnte ich nur 7 Stück davon mitnehmen. Die restlichen hab ich am Wegesrand in ein Loch geschmissen, damit nicht noch einer hinfällt und sich verletzt. Zu unser allem Bedauern, wie mir aber erst heute bewußt ist, sind die Steinplatten so ziemlich alle dabei ... ich sag mal ... bis zur Unleserlichkeit zertrümmert.

... Schade

Von den 7 Stück die ich mit genommen hab, sind mir auf dem Weg zurück noch 3 runtergefallen und dabei zerbrochen, ich weiß ... b.löd.

Die, die ich noch retten konnte, hab ich dann (bis auf eine) auf dem Markt von Yucatan an so einen verwirrten Professor verkauft, der darüber total glücklich war und mich enthustiastisch fragte ob ich noch mehr davon gefunden habe ... worauf ich ihm antwortete: "... ähhhmm .... nöööö ... nur die da, mehr waren da nicht ..."

Gut ... hätte ich geahnt, dass dieser verwirrte Professor aus diesen alten Steinplatten den Weltuntergang raus interpretiert und die halbe Welt damit verrückt macht ...

Wie auch immer, ich hab keine Ahnung wie weit in die Zukunft der Maya Kalender noch reicht, auf der letzten verbliebene Steinplatte die ich im Garten als Gehwegplatte integriert habe, steht ziemlich unleserlich was geschrieben. Im Laufe der Jahre hab ich den Maya Kalender, so gut es ging, studiert und versucht das zu übersetzen ... die Goggle Übersetzungshilfe hat mir da übrigens wirklich sehr geholfen. Die "ungeraden" Zahlen kommen daher, weil die Mayas in Zyklen rechneten, sogenannten "Baktun". 1 Baktun entspricht 144000 Tagen, also ca. 394,5 Jahren ... nur für die, die nachrechnen wollen

Auf der Rückseite der Steinplatte ist folgendes eingemeiselt:

"Dieser Kalender ist 3113 Jahre gültig. Nach Ablauf der Gültigkeit tritt der "Kalender 2.0" in Kraft. Für eine Übergangszeit von 2012 Jahren haben wir uns bemüht, den Kalender so aktuell wie möglich zu gestalten. Da das Kalendergeschäft zunehmend rückläufig ist, haben wir uns entschloßen, den Maya Kalender hiermit einzustellen. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen eine Gute Zeit. Ihre Maya Kalender Corporation"

 

Janinez  
oh Jogi, danke für die Aufklärung und vor Allem die Übersetzung, da brauchen wir uns jetzt wenigstens nicht rumplagen

 

Ich denke mal...Ihr meint es gut...dabei hoffe ich doch (im ERNST !), weil es ja auf den besten Freund des Menschen gelinkt ist, Ihr kommt niemals in die missliche Lage, einen Blindenhund zu brauchen....oder (passt zur Jahreszeit !) einen Lawinen-Suchhund...!
Wünsch Euch was...was Ihr Euch auch wünscht !....geruhsame Feiertage...und ein
gesundes NEUES !!!!
Gruss von Hazett

 

Funny08  
Hat eigentlich schon jemand den Heinz heute gesehen ? - Glaub der hat sich mit dem Erlös seiner Optionsscheine auf ne Insel vertrückt

 

Ich hab zwar keine Ahnung wie du heute in meine Werkstatt gekommen bist (den Kamin haben wir schliesslich abgerissen), aber es freut mich endlich zu wissen wer aus der 90° Bohrung 80° gemacht hat.

Ich finde es übrigens sehr gut, dass du es freiwillig zugegeben und gar nicht erst versucht hast die Schuld auf jemand anderen zu schieben .

 

Zitat von Fernton
Ich finde es übrigens sehr gut, dass du es freiwillig zugegeben und gar nicht erst versucht hast die Schuld auf jemand anderen zu schieben .

... ja das ist ein feiner Zug von Ekaat ... also erklär mal

 

endlich habe ich einen gefunden (jogi) der für meine ganze Misere die Schuld auf sich nimmt .DU bist also an meinem Elend schuld ..musste heute schon 3x Schneeschippen und es rieselt immer noch ..Wünsch Dir trotzdem schöne Feiertage und behalte Deinen Humor ,bleib wie Du bist

 

Zitat von greypuma
DU bist also an meinem Elend schuld ..musste heute schon 3x Schneeschippen
... ja, dass tut mir nun besonders leid. Aber ich hatte gestern wirklich keine Lust mehr auch noch Schnee schippen zu müßen. Zusammen mit meinem Nachbarn habe ich deshalb beschlossen, die komplette Weihnachtsbeleuchtung auch tagsüber leuchten zu lassen. Der erhöhte Stromverbrauch hat wohl dazu geführt, dass das Kraftwerk die Leistung etwas erhöhen mußte. Durch die enstandene Abwärme schmolz zwar bei mir der Schnee jedoch muß sich wohl ein kleines Hochdruckgebiet gebildet haben, das auf Grund der (für Dich) ungünstigen Windlage in Deine Richtung zog und dort mit dem ungünstig gelegen Tiefdruckeinfluß ein bischen Schneegestöber auslöste.

Wie gesagt, tut mir wirklich leid ... kommt nicht wieder vor

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht