Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Jetzt bringen wir die Werkstatt auf Vordermann!

01.02.2013, 16:39
Susanne  
Geht es euch auch so? Im Februar erscheint der Frühling schon fast wieder vorstellbar, und es macht jetzt besonders viel Spaß, neue Projekte zu planen.

Doch vorher gilt es, die Bestände in den Blick zu nehmen und Werkzeug und Werkstatt nach dem Winter wieder auf Vordermann zu bringen.
Wie macht Ihr das? Was liegt jetzt bei euch an, und wo setzt Ihr Prioritäten?

Sortiert Ihr Bits, Bohrer und Stichsägenblätter, füllt Ihr Schleifmittelbestände, Zubehör und Materialien auf? Baut Ihr gar die Werkstatt um oder ergänzt Ihr Aufbewahrungsmöglichkeiten? Und: Wie sieht eigentlich eure Traumwerkstatt aus?

Wir freuen uns auf eure Tipps, Fotos und Geschichten!

Viele Grüße

Susanne
 
Aufbewahrung Werkstatt, Aufräumen, aussortieren, Sortieren, Traumwerkstatt, Werkstatt, Werkstatt aufräumen, Werkzeug sortieren, Wunschwerkstatt, Zubehör, Zubehör auffüllen Aufbewahrung Werkstatt, Aufräumen, aussortieren, Sortieren, Traumwerkstatt, Werkstatt, Werkstatt aufräumen, Werkzeug sortieren, Wunschwerkstatt, Zubehör, Zubehör auffüllen
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
143 Antworten
Ich hab angefangen, ein Aufbewahrungs-Sortier-Teil für Schraubenzieher / Bits und so Zeugs zu klöppeln. Aber irgendwie verließ mich mittendrin die Motivation Liegt bestimmt daran, dass es viel zu grau ist und ich per se etwas demotiviert bin

 

jumanji  
Bei mir beginnt bald das Projekt Werkstatt erneuern. Das heißt, der Raum wird in zwei Abteilungen unterteilt, der eine Raum nur fürs grobe, der andere Raum für die Feinarbeiten so was wie ein Bastel Raum.Dabei wird viel weggräumt, umgeräumt und ungebaut. Meine Traum Werkstatt besteht aus einer langer Werkbank mit vielen Schränken und Schubladen.

 

Janinez  
Bin am Ueberlegen, ob ich einen Teil einer Garage zur "groben" Werkstatt umfunktioniere, fuer die grossen Maschinen

 

Materialreserven entsorgen wollte ich schon immer, doch auch aus 10 x10 cm(z.B. Sperrholz) krieg ich noch etliches raus. Desto schwerer fällt mir das Auräumen. Kreative Leut´verstehn das ;o)

 

Susanne  
Zitat von ForKids
Materialreserven entsorgen wollte ich schon immer, doch auch aus 10 x10 cm(z.B. Sperrholz) krieg ich noch etliches raus. Desto schwerer fällt mir das Auräumen. Kreative Leut´verstehn das ;o)
Absolut!!

 

Zitat von ForKids
Materialreserven entsorgen wollte ich schon immer, doch auch aus 10 x10 cm(z.B. Sperrholz) krieg ich noch etliches raus. Desto schwerer fällt mir das Auräumen. Kreative Leut´verstehn das ;o)
Und wie ich das Verstehe,meine Frau sagt immer ich soll meine Messiebude aufräumen,aber wenn ich alles wegschmeisse wie gewünscht,muss ich ja bei jeder kleinigkeit erstmal zum Baumarkt.

 

Also bei mir steht erst mal der Umbau der Garage zur Werkstatt an, gut viel wird sich da nicht tun können, da ja alles auch eine Frage des Geldes ist, und die Hausrenovierung ist schon teuer genug.

Aber dabei wird natürlich auch gleich aussortiert und aufgefüllt.

 

Ich fang dann ma ganz groß an. Habe begonnen meine Wekstatt zu vergrößern damit ich Ordnung schaffen kann. Dazu müssen 2 Wände fallen. 1 Abschnitt das leerräumen ist fast schon erledigt.
Mann hab ich ein Haufen Mist.
Werde euch auf dem laufenden halten.

Gruß Kürbis.

 

Ich hab im Dezember 2012 meine Werkstatt komplett neu aufgebaut ( siehe meine Projekte hierzu...) .

Hierzu zählt im laufenden Betrieb immer nur wieder das ganz normale " wieder aufräumen " nach getaner Arbeit... Und das ist ja nun wirklich nicht schwer... wenn man sich gut organisiert hat !

 

Geändert von Baschtler (01.02.2013 um 21:25 Uhr)
Bei dem normalen Aufräumen bin ich auch gerade. Gruß aus der Werkstatt
Ich brauche jetzt etwas Platz und beginne den Bau vom neuen Akku-Renner.

 

Bine  
Ich will in naher Zukunft meinen Keller auch noch Werkstatttauglich machen . Jetzt ist es noch ein Keller aber ich habe jetzt schon den Sperrmüll bestellt das ich mal ausmisten und Platz schaffen kann
Dann möchte ich auch eine schöne Werkstatt haben , hier sind ja echt schon Schmuckstücke gezeigt worden wo man echt neidisch werden kann

 

Ich hab grad den Umbau vom frei-gewordenen Kinderzimmer zum Wohlfühl-Relax-Meditationss-Gäste-Zimmer am Start...

Könnt ihr euch vorstellen, wie grad meine Werkstatt aussieht...

Aber immer wieder... nach jedem Abrbeitsgang beginnt ein Neuer... und da heißt es : " Klar Schiff machen "

 

es mag zwar im Moment etwas Unlust verbreiten... das Aufräumen...

Wenn man aber dann zurück ins Werkstättle kommt und alles wieder da vorfindet, wo es ursprünglich war, ist die Motivation zum Weitermachen schon eine ganz andere, als wenn man sien Werkzeug suchen muss...

 

Platz ist eigentlich immer das größte Problem.
Da arbeite ich gerade dran, und mein Werkstattwagen nimmt langsam Form an.
Wenn er nicht gebraucht wird parkt die Säge woanders und der Wagen unter der Werkbank.
Deshalb ist er auch nur 75 cm hoch, mehr ist da leider nicht.
Aber 7 Schubladen werden mir etwas Luft verschaffen
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC00696.jpg
Hits:	0
Größe:	83,8 KB
ID:	17035  

 

Zitat von Baschtler
es mag zwar im Moment etwas Unlust verbreiten... das Aufräumen...
Eine aufgeräumte Werkstatt lockt ein neues Projekt zu basteln. Und so befindet man sich wieder mitten drin im Teufelskreis. Irgendwie müssen wir ja hier die Projektabteilung füllen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht