Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Je größer der Akku desto länger hält er oder auch desto mehr Leistung/Nm?

20.02.2014, 18:16
Hallo zusammen,

hat ein größerer Akku nicht nur eine längere Laufzeit, sofern dieselben Arbeiten verrichtet werden, oder hat das Gerät auch mehr Leistung/Nm, wenn ein größerer Akku benutzt wird?

Wie sieht es z. B. bei den Akkus

1,3
1,5
2
3
4

aus?

Gibt es da bzgl. der Laufzeit und evtl. wegen der Leistung erhebliche Unterschiede?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU
 
Akkulaufzeit, Akkutechnik Akkulaufzeit, Akkutechnik
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
14 Antworten
Es erhöht sich nur die Laufzeit....die Leistung ist vom Motor abhängig.

 

Hermen hat hier vor einiger Zeit einen ausführlichen Test verschiedener Akku´s und Schrauber eingestellt. Das dürfte deine Frage beantworten.

 

Zitat von SteffenF
Es erhöht sich nur die Laufzeit....die Leistung ist vom Motor abhängig.
... es kann sich auch die Leistung erhöhen (bei Akkus mit sehr hohen Kapazitäten) ...

 

Hans Joachim; der XL-Bug hat wieder zugeschlagen! Dein Bildchen ist formatfüllend!

 

Zitat von Hoizbastla
Hans Joachim; der XL-Bug hat wieder zugeschlagen! Dein Bildchen ist formatfüllend!
Bedauerlich, aber nicht meine Schuld.
Was mich stört ist das man meine vielen Falten erkennen kann

 

Es geht erstmal nur auf die Laufzeit...

Aber so einfach ist es dann nicht, denn die Leistung ist Motor/Motorstrom abhängig - der Motorstrom ist zum einen von der Spannung abhängig => wenn ein Akku mehr Kapazität hat, hält er länger die Spannung, hat also länger das volle Drehmoment, das maximale Drehmoment ist aber deswegen nicht höher
Ein größerer Akku hat aber auch meist (bei gleicher Technologie) einen niedrigeren Innenwiderstand und dieser hat zur Folge, dass unter Volllast => hoher Strom => geringerer Spannungsabfall am Innenwiderstand des Akkus => mehr Spannung am Motor => höheres Drehmoment... (ist aber nicht viel, die Akkutechnologie ist viel entscheidender...)

 

Janinez  
Zitat von HansJoachim
Hermen hat hier vor einiger Zeit einen ausführlichen Test verschiedener Akku´s und Schrauber eingestellt. Das dürfte deine Frage beantworten.
danke für den Link, diesen Test hatte ich noch gar nicht gesehen..........

 

Bosch gibt für den GSR 18 V-LI ein max. Drehmoment von 60 Nm an (1,3 Ah und 1,5 Ah - Akkus). Verwendet man die 3,0 oder 4,0 Ah Akkus, so erhöht sich das Drehmoment auf 67 Nm.
Ebenso liest man von Bosch, dass die großen Akkus einen kleineren Innenwiderstand als die Akkus mit den geringeren Kapazitäten haben.
Über U = R x I (Spannung= Widerstand x Stromstärke) ergibt sich bei niedrigerem Widerstand eine höhere mögliche Stromstärke.
Weiter gilt: P = U x I (Leistung in Watt = Spannung x Stromstärke), d.h. ist die Stromstärke grösser, dann steigt auch die Leistung (erhöht sich letztendlich auch das Drehmoment).

 

Ganz so einfach ist die " P = U x I "...Formel nicht zu Handhaben, weil
der Motor zu diesem Stromkreis gehört... und wenn dieser für 18 Volt ausgelegt
wurde, ist der Motorwiderstand... und ganz wichtig, auch die Getriebe-Übersetzung dafür ausgelegt ! diese Komponenten zusammen ergeben den Wirkungsgrad- bzw. die
Leistung in Drehmoment = Nm für den Schrauber !
Sicher ist ein Schrauber ( gleicher Bauart ) mit einem fetten Accu besser drauf,
weil die Spannung eine grössere Reserve an Saft im Accu hat.... aber ich rate
grundsätzlich davon ab, den Accu-Schrauber zu oft bis an's Limit zu benutzen !
Wenn öfter was mit viel Power geschraubt werden muss ( Kopfbänder usw.) dann
muss halt ein sehr starkes Gerät z.B. ausgeliehen werden !
Gruss......

 

Inzwischen habe ich einen neuen 18V 2Ah Akku hier und hatte das Gefühl, dass der PSR 18Li damit schneller dreht. Habe es daher mal ausgemessen.


  • 1,3Ah 1300U/min
  • 1,5Ah 1340U/min
  • 2Ah 1380U/min

 

Zitat von Ricc
Inzwischen habe ich einen neuen 18V 2Ah Akku hier und hatte das Gefühl, dass der PSR 18Li damit schneller dreht. Habe es daher mal ausgemessen.


  • 1,3Ah 1300U/min
  • 1,5Ah 1340U/min
  • 2Ah 1380U/min
Und Ricc hat auch die Akkus gegenseitig getauscht. Die Akkus sind also in jede Richtung kompatibel

 

Gut, bei der Heckenschere nicht. Die kam ja original mit dem 1,3er. Mit dem 2er verwende ich sie als Kettensäge.

 

Zitat von Ricc
Gut, bei der Heckenschere nicht. Die kam ja original mit dem 1,3er. Mit dem 2er verwende ich sie als Kettensäge.
Ok... das stimmt, hatte ich vergessenn zu erwähnen. Bei mir funzt die Heckenschere auch mit dem 1,3er...

 

Die Gartengeräte wurden ja generell mit den 1,3ern ausgeliefert.

Zu der Heckenschere werde ich demnächst auch mal einen Bericht schreiben.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht