Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Januar ist Aufräummonat - was steht bei Euch gerade an?

24.01.2011, 20:15
Susanne  
Jaja, der Januar, liebe Community!

Die Tage werden wieder länger, die Feiertage sind vorbei, und schon will das neue Jahr bereits tatkräftig begrüßt werden. Der Januar ist ja quasi der Montag jedes neuen Jahres, und wir tun eben, "was getan werden muss", damit das Jahr gut beginnen kann.
Oder gibt es irgendjemanden, der momentan nicht am Großreinemachen ist? Endlich das Arbeitszimmer aufräumen, Keller und Garage freibekommen, den Garten "entwintern", mal gründlich Fenster putzen, die Regenrinnen freiräumen oder notwendige Reparaturen durchführen?

Wir wüßten ja zu gern, was bei Euch jetzt ansteht und haben Euch gleich eine kleine Januar-Umfrage zum Thema zusammengestellt. :-)

Gespannte Grüße,

Susanne
 
Aufräumen, Aufräummonat, entrümpeln, Januar, reparieren, Umfrage Aufräumen, Aufräummonat, entrümpeln, Januar, reparieren, Umfrage
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
16 Antworten
Da ich noch nicht lange in meiner neuen Wohnung bin, eigentlich so ziemlich alles.
Davon ausgenommen sind die Gartenpflege, da ich mich um den Garten nicht kümmern muss und die Autopflege. Für diese ist es mir momentan zu kalt. Vlt. wenn es mal an einem Tag wieder wärmer ist.

Edit: Erster! :-D

 

Erstmal wieder den Saustall in der Werkstatt aufräumen. Alle Maschinen mal richitg sauber machen und einölen. Die Spermüllkarte ausfüllen :-) damit der Keller wieder begebar wird. 

 

In der Garage hat meine Frau schon angefangen. Ich muss aber noch eine "Zwischendecke" einziehen und Werkbank und Regale einbauen. Natürlich muss vorher noch das Brennholz zerkleinert werden. Und zwischendurch den Keller aufräumen (als allererstes mein Werkzeugkeller).
Wenn Lust und Zeit ist, werden in nächster Zeit auch mal die Fenster von mir geputzt.

 

sonouno  
jo, Keller und Garage... omg...da is viel zu tun....
und noch einiges an Reperatur
incl Kinderzimmeraufbau (UneoMaxxbewerbung...hihi)

 

Zitat von Holzwurm8686
Erstmal wieder den Saustall in der Werkstatt aufräumen. Alle Maschinen mal richitg sauber machen und einölen. Die Spermüllkarte ausfüllen :-) damit der Keller wieder begebar wird.
dito hab' heut sogar schon was aufgeräumt, damit der neue Lidl-Kompressor Platz gefunden hat.

 

Ich bin im grunde genommen nur mit meinen Holzarbeiten beschäftigt, das ganze Jahr über. Ach so, nebenbei habe ich noch einen Beagle mit dem ich gut 3 mal 1 Stunde Gassi gehe. Dazu haben wir noch, Haus, Garten, Teich, Gartenhütte, Garage und ein Auto und Fahrräder was alles gepflegt werden muß. Nicht nur im Januar sondern das Ganze Jahr.

 

Der Winter ist noch lange nicht vorbei, von daher wird der Garten noch warten müssen, ebenso wie das Auto, aber wir haben schon den Keller und die Garage entrümpelt. Wenn mal neben dem Job etwas Zeit ist, dann muss ich dringend mal das ganze Werkzeug wieder zusammensuchen, was sich mittlerweile im Keller, im Gartenhaus, in der Garage, auf dem Dachboden und in der Abstellkammer angesammelt hat...

 

Also für Garten ist es mir draussen noch zu kalt. Aber Keller und Garage kann man dagegen schon mal angehen.
Die alte Werkbank muss aus der Garage raus und eine neue in den Keller rein. Ist echt zu kalt und zu feucht um in der Garage über den Winter arbeiten zu können. Aber wir fangen langsam an, ohne Stress.

 

Ekaat  
Habe für »nix« gestimmt. Bin noch bis 28.1. krank, und am 31. 1. ist Montag. Aber dann!!!!

 

Funny08  
Januar und Aufräumen ? - Niemals nich *g - ich bin ein Murmeltier - Ne ich fang frühestens im Feb an Dann kommen zuerst mal meine alten Pc´s Monis usw auf den Müll - nen altes TV - Kühlschrank usw - danach ... ach da will ich noch garnicht drüber nachdenken - es gibt viel zu tun - lassen wir´s noch bissel liegen *g

 

Ich habe bereits mein 20 Jahre alte Farb- und Lacksammlung entsorgt.
Habe dabei gelernt das auch hier getrennt wird.

Lacke = Schadstoffmobil
Farbe = Reste zusammen kippen und Hausmüll
Leere Eimer = Gelber Sack

 

Susanne  
Zitat von atzehb
Ich habe bereits mein 20 Jahre alte Farb- und Lacksammlung entsorgt.
Habe dabei gelernt das auch hier getrennt wird.

Lacke = Schadstoffmobil
Farbe = Reste zusammen kippen und Hausmüll
Leere Eimer = Gelber Sack
Danke, atzehb, das war mir so nicht klar. Und ich muss auch noch an meine "Farbsammlung"... :-D

Sowas nimmt ja auch immer viel Platz weg, aber ich denk eben auch: Was, wenn man dann mal was ausbessern will..? Aber in 20 Jahren weicht wahrscheinlich der Farbton beispielsweise der Fassadenfarbe dann doch wieder so weit vom Original ab, dass man besser neu mischen kann. Oder was meint Ihr?

Ich hab übrigens gleich mal nachgesehen, und auch die Recyclinghöfe nehmen Schadstoffe an.

Viele Grüße

Susanne

 

Ohhhhh mit Farben kann ich auch dienen die ältesten sind so alt wie ich 25 Jahre :-)




Aber die werden erst am 5.5 bei uns abgeholt.

 

Zitat von Susanne
Sowas nimmt ja auch immer viel Platz weg, aber ich denk eben auch: Was, wenn man dann mal was ausbessern will..? Aber in 20 Jahren weicht wahrscheinlich der Farbton beispielsweise der Fassadenfarbe dann doch wieder so weit vom Original ab, dass man besser neu mischen kann. Oder was meint Ihr?


Viele Grüße

Susanne
Ich habe bei meiner Entsorgung feststellen müssen, dass die alte Farbe entweder ausgehärtet war, sie übelst stank oder es hatte sich teilweise Schimmel im Eimer gebildet. Wo ich nun weiß das die normale Wandfarbe in den Restmüll gehört, werde ich die Farbe nicht mehr über Jahre bunkern. Das zusammenkippen der überalterten Reste war mir eine ecklige Lehre.

 

Ekaat  
Alte Farbe (Lacke mit und ohne Lösungsmittel) kann man sehr gut in Zinkdachrinnen verstreichen. So dick, wie irgend möglich. Meine Zinkrinne ind dem bereits verkauften Haus hat eine Anstrich in Manila-Grün (Audi-Farbe).
Meine Kupferrinnen habe ich in meinem aktuellen Haus nicht behandelt.

 

Umfrageergebnis anzeigen

Was steht bei Euch im Januar an? (23 Teilnehmer)

Ergebnisse

  • Garage oder Keller entrümpeln 65,22% (15 Stimmen)
  • Aufräumen und ausmisten 56,52% (13 Stimmen)
  • Stauraum neu organisieren 39,13% (9 Stimmen)
  • Auto pflegen 8,70% (2 Stimmen)
  • Garten "entwintern" 17,39% (4 Stimmen)
  • Fenster putzen 17,39% (4 Stimmen)
  • Reparaturen durchführen 39,13% (9 Stimmen)
  • Nichts von alledem 13,04% (3 Stimmen)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht