Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 
Kann man eigentlich mit der Bosch IXO bohren?

-oder eher: Sollte man?
 
bohren, Ixo bohren, Ixo
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
35 Antworten
Nein
Je kleiner der Bohrer, desto größer die Drehzahl.
Bei einem 3mm Bohrer brauchst du in Holz schon mind. 4.000 U/min.
Der Ixo schafft gerade mal 150 oder so.

Hat der Ixo überhaupt ein Bohrfutter?
Kann ich mir nicht vorstellen.

 

gibt ja auch Bohrer mit 1/4 Bitaufnahme und von Boch gibt es auch als Zubehör so ein Bohfutter

 

Zitat von KlausTrophobie
gibt ja auch Bohrer mit 1/4 Bitaufnahme und von Boch gibt es auch als Zubehör so ein Bohfutter
.. die haben aber keine Übersetzung von 1:30
wenn ich mich nicht irre.

 

Sch****, jetzt hab ich jahrzentelang verkehrt gebohrt. Ich muß mir eine neue, schnellere bohrmaschine kaufen

 

Zitat von Geronimo
Sch****, jetzt hab ich jahrzentelang verkehrt gebohrt. Ich muß mir eine neue, schnellere bohrmaschine kaufen
nicht unbedingt...
bei einem 8mm Bohrer reichen in Weichholz 2.500 U/min, bei 12mm 2.000 U/min

das ist wie bei einer Fräse:
kleiner Durchmesser -> hohe Drehzahl
grosser Durchmesser --> kleine Drehzahl

das hast du doch bestimmt auf dem Oberfräsenkurs gelernt.
;-)

 

1.) zeig mir eine Bohrmaschine, die mit 4000U/min arbeitet.
2.) dann hät eine Brustleier nie funktioniert
3.) dreh ich dir einen Bohrer nur mit der blosen Hand in ein Holz
4.) dann hät ich heute mit meiner PSR 10,8 LI-2 bei dem 2mm Bohrer schätzungsweise 5000U/min statt der 1100U/min gebraucht
usw

Klar kann ich auch mit einem IXO Löcher in Holz bohren.

 

Zitat von Geronimo
1.) zeig mir eine Bohrmaschine, die mit 4000U/min arbeitet.
2.) dann hät eine Brustleier nie funktioniert
3.) dreh ich dir einen Bohrer nur mit der blosen Hand in ein Holz
4.) dann hät ich heute mit meiner PSR 10,8 LI-2 bei dem 2mm Bohrer schätzungsweise 5000U/min statt der 1100U/min gebraucht
usw

Klar kann ich auch mit einem IXO Löcher in Holz bohren.
zu 1
das wäre das Optimum für den eher seltenen Fall eines 3mm Bohrers.
2.500 für den 8mm Bohrer schafft wohl jede Maschine.
zu 2
kenn ich nit
zu 3
was du meinst ist Ausdrehen - z. Bsp. für hölzerne Wasserleitungen. Das ist aber kein Bohren, sondern Stemmen
zu 4
nur, wenn dich die optimale Drehzahl fuer den Werkstoff interessiert

ich kann mit dem Ixo nicht bohren

 

wenn du nicht mal ne Brustleier kennst, dann weist du ja nicht mal, mit was früher gearbeitet wurde.
Gib mir einen stinknormalen Metall- oder Holzbohrer und ich dreh ihn dir mit der blosen Hand bzw. 2 Fingern in ein normales Fichtenholz. Quod erat demonstrandum

Ich kann mit dem IXO schon bohren

 

Zitat von Heinz vom Haff
Bei einem 3mm Bohrer brauchst du in Holz schon mind. 4.000 U/min.
Sind die Bohrer überhaupt für diese Drehzahl geeignet?

 

es müsste nicht der 11.11. sein... Fasching, Fasnet, Karneval...

Klaro, man kann alles so oder so machen... für alles gibt es nach DIN Richtwerte...

@Geronimo: geh nicht so hart ins Gericht... nicht alle sind vom alten Schrot und Korn, als dass sie wissen müssen, was ne "Brustleier" ist.

Ich würde mit dem IXO nicht bohren... Erstens besitze ich ihn nicht, zweitens wäre mir das zu langsam. Man nehme, sofern man hat, immer das passende und geeignete Werkzeug.

Ich vertrete auch immer noch die Auffassung " geht nit, gibt´s nit...". Es geht immer irgendwie... und da sind wir Alten denk ich mal im Vorteil...

Ich hab zum Glück verschiedene berufliche Ausbildungen genossen, so dass mir nix fremd ist.

Früher hat man vieles anderst gemacht als heute, die Grundsätze sind jedoch gleich geblieben. Keiner erfindet das Rad neu, es geht nur noch darum, wie schnell es dreht.

 

Janinez  
FabioHilde - Deine Frage war - oder sollte man??
Man kann im Notfall - wenn auch nicht gut - aber man sollte nicht

 

Mit dem IXO Bohren,Geht,nicht gut aber geht.Die Bohrer gehen davon auch nicht kaputt.
Dauert bei härteren Material eben etwas länger als mit Optimalen Gerät.

 

Da ich mittlerweile auch eine IXO habe," ja " man kann damit recht gut Löcher bohren...
in Holz sowieso ....bei Stahl könnte das Drehmoment ein biß"l wenig sein, brauchst
halt länger...und musst zwischendurch event. an die Ladestation...
einziger Nachteil, die Biteinsätze hab ich nur von 2 - 6 mm Durchm. in 0,5 Schritten...
und die Zentrierung des Sechskantes ist nicht optimal....deshalb bei Stahl sehr gut
ankörnen .....bei den Bit's gibt's leider keinen Zentrierbohrer !!!
Gruss von Hazett

 

bohren mit Bit-Bohrern mach ich auch gelegentlich. ich spann aber die Bit's dann direkt ins Bohrfutter ohne Bithalter. dann wackelts net so.

 

Hallo,

man kann mit dem IXO bohren, natürlich keine Serienbohrungen
in hartem Material oder ähnliches.
Zum Vorbohren in weichem Holz, Kunststoff und solchen Materialien
ist das kein Problem, da kommt es auch nicht auf Genauigkeit an.

Thomas_H

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht