Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

IVT DR-2000 Hand-Dimmer Wechselspannungssteller Drehzahlregler 2000 W Dimmer

05.11.2015, 14:48
Ich wollte einen Drehzahlregler kaufen für meine neue Tischkreissäge PTS 10
und für andere Elektrogeräte auch verwendbar.
Hat schon jemand einen Drehzahlregler an die PTS 10 angeschlossen ?
Funktioniert das wegen der Elektronik von der Tischkreissäge ?
Vielleicht gibt es ja auch andere Drehzahlregler von andere Firmen, das wäre mir egal, aber dieser kostet ca 80 Euro, und mehr möchte ich auch nicht ausgeben.
Habe noch einen gefunden mit einer Vollwellensteuerung der kostet aber ca 180 Euro, stört aber dafür das Stromnetz nicht.
 
Drehzahlregler, PTS 10 Drehzahlregler, PTS 10
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
36 Antworten
kjs
Bei den alten Geräten ging das gut aber bei den Neuen die ein Wiederanlaufen bei Stromausfall verhindern hat man Pech gehabt. Kenne die PTS10 nicht aber die hat sicher so was drin da selbst mein Billigpfusch von TKS es drin hat.

Ein weiterer Nachteil der externen Lösungen ist auch, daß bei Last die Drehzahl abfällt was bei den integrierten Lösungen nicht der Fall ist.
Wenn es die PTS10 auch mit Regelung gibt würde ich lieber die nachrüsten.

 

Geändert von kjs (05.11.2015 um 18:37 Uhr)
kjs
habe mir gerade mal das datenblatt heruntergeladen und das angedachte Ding hat Lastnachregelung also das zumindest würde gehen. Die Sache mit dem Sicherheitsschalter bleibt aber trotzdem ein Problem.

 

Das wäre vielleicht was für meine Drechselbank, der Regler muss nur hinter den Sicherheitsschalter, also zwischen Motor und Sicherheitsschalter. Ich hab das für meine Tischbohrmaschine mit einem frequenzumwandler so gemacht.

 

kjs
Zitat von cyberman
Das wäre vielleicht was für meine Drechselbank, der Regler muss nur hinter den Sicherheitsschalter, also zwischen Motor und Sicherheitsschalter. Ich hab das für meine Tischbohrmaschine mit einem frequenzumwandler so gemacht.
Wenn man da ran kommt sicher. Bin aber etwas am Zögern Eingriffe in eine bestehende Verdrahtung öffentlich zu empfehlen. Wenn da kein echter Netzstecker dazwischen ist (und das ist er normalerweise nicht) dann ist das offiziell ein Fall für einen Elektriker. Ich kann und darf das machen aber deshalb empfehle ich es noch immer nicht.

Wieso Frequenzumwandler? Geht die nicht auch mit 50Hz? Meine TBM läuft mit dickem Trafo 230/110V auch mit 50 statt 60Hz (steht aber auf dem Motor auch drauf).

 

Zitat von kjs
Wenn man da ran kommt sicher. Bin aber etwas am Zögern Eingriffe in eine bestehende Verdrahtung öffentlich zu empfehlen. Wenn da kein echter Netzstecker dazwischen ist (und das ist er normalerweise nicht) dann ist das offiziell ein Fall für einen Elektriker. Ich kann und darf das machen aber deshalb empfehle ich es noch immer nicht.

Wieso Frequenzumwandler? Geht die nicht auch mit 50Hz? Meine TBM läuft mit dickem Trafo 230/110V auch mit 50 statt 60Hz (steht aber auf dem Motor auch drauf).
Das sollte auch keine Aufforderung sein, ich wollte damit nur sagen das so was auch geht.

Meine TBM ist mit Drehstrom angeschlossen, da bietet sich für die Drehzahlregulierung ein Frequenzumrichter an, da ich damit kaum Drehmoment verliere.

 

Eine Drehzahlregelung macht bei einer Tischbohrmaschine oder bei einer Dekupiersäge schon Sinn.
Obwohl Handkreissägen eine Drehzahlregelung besitzen(können) würde ich eine solche bei einer stationären TKS als nicht sinnvoll betrachten.
Für Tischkreissägeblätter könnten evtl. auch gewisse Drehzahlen gelten- die aus Konstruktions(bedingten) Gründen nicht unterschritten werden sollten.

 

kjs
Zitat von ForKids
Eine Drehzahlregelung macht bei einer Tischbohrmaschine oder bei einer Dekupiersäge schon Sinn.
Obwohl Handkreissägen eine Drehzahlregelung besitzen(können) würde ich eine solche bei einer stationären TKS als nicht sinnvoll betrachten.
Für Tischkreissägeblätter könnten evtl. auch gewisse Drehzahlen gelten- die aus Konstruktions(bedingten) Gründen nicht unterschritten werden sollten.
Grundsätzlich sehe ich das auch so aber wenn man auch Kunststoffe oder bei manchen Sägen auch Aluminium sägen will (darf) ist es schon hilfreich wenn man die Geschwindigkeit einstellen kann. Speziell bei Kunststoff brennt man sonst die Säge durch das Material.....

 

eine Drehzahlregelung für die Kreissäge ? bei einer Drehbank oder Drechselbank sehe
ich da auch einen Nutzen... sofern da nicht schon die Regelung ( Getriebe ) von
Haus aus vorhanden ist ?
da wäre die Anschaffung mehrerer Sägeblätter... auch mit feiner Zahnung... die
bessere Lösung, vor allem, wenn Du da auch Alu mit sägen willst !
selbst Plastik und Holz sollte man mit extra Sägeblättern schneiden ...... bei Plastik
ist es ratsam, mit einer dritten Hand auf die Schnittstelle Wasser zu zugeben, natürlich
nicht zuviel, dann wirst Du nass... Membranpumpe mit Fußschalter wäre da möglich , mußt Dir halt dafür was zurecht bauen.. ähnlich wie das Luftgebläse bei einer Dekupiersäge !
Gruss...

 

kjs
ich habe spezielle Sägeblätter für Alu und Kunststoff und bei Beiden ist die angegebene "optimale Drehzahl" geringer als die meiner TKS.
Wasser würde ich allerdings nie draufschütten. Die Elektromotore und auch die Lager sind nicht wasserdicht und wenn da was reingeht..........

 

Ich hab mir jetzt mal so ein Teil für meine Drechselbank bestellt. Ich werde dann berichten

 

Ich habe auch ueberlegt die kleine Record mit einem Dimmer auszustatten, aber zum Glueck haben mich meine Elektriker davon abgehalten! Du verlierst Leistung, und der Motor leidet drunter, insbesonders einer mit Kondensator; Ich wuerde soetwas nur mehr andenken, wenn der Motor dafuer vorbereitet ist, bzw. es das Teil zum Nachkauf von der originalen Seite gibt!
Das Thema taucht oefters in diversen Foren auf, und jeder, der es probiert hat, raet davon ab! Insbesonders bei der Drechselbank, wo du Kraft und Geschwindigkeit brauchst. Vielleicht kommt ja mal einer auf die Idee einen Lampendimmer zu verwenden...

 

Empfehle absolut so ein Dimmer nicht für die Drechdelbank zu verbauen , gab und gibt solche Bänke fertig zu kaufen und es taugt null ..

Viele Kursteilnehmer sind danach geheilt wenn sie meinen so eine Bank zu kaufen ..
Hat nur die Wirkung ohne Last , beim drechseln kann man mit so einem verbauten Dimmer die Maschine am Handrad stoppen ..

Absolut nicht tauglich .
Empfehle und was ich an allen meinen Drechselbänken habe , ein Frequenzumrichter zu verbauten , der wandelt die Kraft so das man auch einen Nutzen hat und sauber arbeiten kann, ohne das die Maschine einfach die Kraft verliert wie bei einem Dimmer .

Habe das aber schon meinen Schülern beim Grundkurs bei mir erklärt , scheint unter zu gehen manchmal

 

kjs
Man kann das auch ohne Wechselrichter mit einer speziellen Art Regler machen aber da braucht man Zugriff auf alle Wicklungen des Motors. Das ist etwas das eigentlich nur der Hersteller im Original machen kann. Bei Bosch heißt das dann lastunabhängige Drehzahlregelung und da hält man nichts mit der Hand an. Mit einiges an Elektronik geht es auch ohne den Wicklungszugriff aber dann muß das Ding an die Motoreigenschaften angepaßt werden sonst schwingt es und das ist echt teuflisch.
Wenn der Hersteller aber nur einfach eine Phasenanschnittssteuerung rein macht ist das echter Müll und dann ist man besser ohne dran.

 

Zitat von Holzkunst
Empfehle und was ich an allen meinen Drechselbänken habe , ein Frequenzumrichter zu verbauten , der wandelt die Kraft so das man auch einen Nutzen hat und sauber arbeiten kann, ohne das die Maschine einfach die Kraft verliert wie bei einem Dimmer .

Habe das aber schon meinen Schülern beim Grundkurs bei mir erklärt , scheint unter zu gehen manchmal
Das geht aber nur mit einem Drehstrommotor , wenn's nichts taugt ist der Umbau auf einn Drehstrommotor bereits in der Planung, einen FU habe ich noch hier.

 

@cyberman
Kannst mir glauben taugt nichts ein Dimmer.. Lohnt sich die Arbeit nicht für das Teil zu verbauen ..
Siehst oder hast ja auf der normalen kleinen FU 350 von mir gedrechselt , die hat ein FU und power ..
Du kannst es probieren , aber glaub mir habe schon für Firma jet die 1014 mit so einem Dinner getestet und ist Schrott ..

Kannst einen glaube der es gelernt hat, in den Jahren schon zig zig Maschinen hatte , neue getestet hat ..erzähle nichts was nicht geht

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht