Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ist Pulverbeize speichelecht?

05.09.2013, 17:44
Geändert von BiggiR (05.09.2013 um 17:52 Uhr)
Ist Pulverbeize speichelecht?
Ich habe für einen Nachbarsjungen 3 Minipuzzles aus Fichtenholz gemacht und diese farblich mit Pulverbeize von Clou behandelt, d.h. die Teile darin eingelegt und dann trocknen lassen.
Das Pulver selbst ist nicht als Gefahrstoff eingestuft, darf aber natürlich lt. Packung nicht in die Hände von Kindern gelangen. Wäre wahrscheinlich nicht so gut für die Kleinen, die Farbpgmente in Massen zu verspeisen.
Weiß jemand von euch, ob diese Beize nach dem Trocknen auf Holz als Puzzleteil gefahrlos in Kinderhände gelangen darf?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1601.jpg
Hits:	0
Größe:	116,8 KB
ID:	21733   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1602.jpg
Hits:	0
Größe:	116,2 KB
ID:	21734  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
20 Antworten
Woody  
Schau mal in den Wissensartikeln, Bine hat unlängst einen super Artikel zur Pulverbeize verfasst. Vielleicht steht das dort auch, ich bin ehrlich, ich kann mich nicht mehr genau erinnern

 

Danke Woody, schau ich gleich mal nach.

Pulverbeize ist in der Wissensdatenbank gut erklärt, aber nicht, ob behandelte Gegenstände kindergeeignet sind.

 

Geändert von BiggiR (05.09.2013 um 17:55 Uhr)
Zitat von BiggiR
Danke Woody, schau ich gleich mal nach.

Pulverbeize ist in der Wissensdatenbank gut erklärt, aber nicht, ob behandelte Gegenstände kindergeeignet sind.
Das kann die Wissensdatenbank ja auch nicht wissen.
:-)
Alle Farben, Lacke, Beizen haben ein Sicherheitsdatenblatt, Verwendungshinweise und ggfs. Unbedenklichkeitsbescheinigungen und Gutachten/Prüfzeugnisse für bestimmte Anwendungen, die eigentlich auf der Website des jeweiligen Herstellers zum Download stehen müssten.
Ich würde mich da mal umsehen.

Nachtrag:
das hat mir ja selbst keine Ruhe gelassen.
Bei Artikeln, die für Kinderspielzeug geeignet sind, steht ein unübersehbarer Hinweis.auf die DIN EN 71, Teil 3. Bei Pulverbeizen fehlt dieser Hinweis. Ich interpretiere das so, dass sie halt nicht geeignet sind.

 

Geändert von Heinz vom Haff (05.09.2013 um 18:28 Uhr)
Du solltest auf jeden Fall noch mit speichelechten Lack drübergehen. Denn die Beize ist ja wasserlöslich und dann lösst sich die Farbe bei Kontakt mit Feuchtigkeit. Bei einem meiner Projekte hat sich die Beize sogar wieder gelöst nachdem ich mit Rolle lackieren wollte. Deshalb empfehle ich sprühlack!

 

Bine  
Hi
habs jetzt erst gelesen . Sorry
also ich würde auch nicht unbedingt die Kinder dran rumlutschen lassen wenn ich ehrlich bin . Wie schon gesagt ist die Beize Wasserlöslich und das sagt mir dann auch das es beim lutschen auch abgehen könnte .

@Guenther
hast du das Holz vorm beizen nass gemacht sodass die Beize gut einziehen konnte ?
Ich habe meine Kirche hinterher auch mit Lack gestrichen und da ist nix ab gegangen .
Hatte es hinterher mit Bootslack gestrichen gehabt .

 

@ Heinz vom Haff
Danke für deinen Hinweis, habe auch schon an den Hersteller geschrieben, sobald Antwort eintrifft, werde ich dies bekannt geben

@GuentherFr
Ebenfalls Danke für deinen Tipp. Jetzt muss ich schauen, dass der Lack kindergeeignet ist, aber eine Portion Glanz wäre sowieso nicht schlecht.

 

@Bine
Gerade die Wasserlöslichkeit der Beize hatte ich als gut empfunden, besser als mit Lösemitteln zu behandeln. Aber ist ja klar, der Speichel könnte die Farben auch lösen und so hätten wir zum Schrecken der Eltern u.a. evtl. einen bunten Kindermund.
Vielleicht läßt sich Holz mit Lebensmittelfarbe behandeln (?), dann hätten wir den Smarties-Effekt. Muss ich glatt ausprobieren!
Hattest du in deiner Beschreibung zu der Superkirche erwähnt, dass du das Holz vorher nass gemacht hast? Habe ich dann glatt überlesen und ebenfalls dahingehend Fehler begangen.
Habe herzlichen Dank für deine Antwort und lieben Gruß
Birgit

 

Woody  
Zitat von BiggiR
@Bine
Gerade die Wasserlöslichkeit der Beize hatte ich als gut empfunden, besser als mit Lösemitteln zu behandeln. Aber ist ja klar, der Speichel könnte die Farben auch lösen und so hätten wir zum Schrecken der Eltern u.a. evtl. einen bunten Kindermund.
Vielleicht läßt sich Holz mit Lebensmittelfarbe behandeln (?), dann hätten wir den Smarties-Effekt. Muss ich glatt ausprobieren!
Hattest du in deiner Beschreibung zu der Superkirche erwähnt, dass du das Holz vorher nass gemacht hast? Habe ich dann glatt überlesen und ebenfalls dahingehend Fehler begangen.
Habe herzlichen Dank für deine Antwort und lieben Gruß
Birgit
Dann würde man sich bei einem späteren Farbwechsel doch glatt das mühselige Abschleifen ersparen

 

Janinez  
ich würde es nicht für Spielzeug nehmen, hab eine gedrechselte und gebeizte Schale im Regen vergessen und jetzt lauter kleine Flecken drauf

 

Bine  
Hallo
Biggi , ja ich hatte erwähnt das man das Holz unbedingt zum gleichmäßigen Auftrag und damit es besser einzieht nass machen sollte ... sogar mit Bild
Aber Lebensmittelfarbe wäre auch noch eine Idee . Sollte man mal an einem kleinen Holzstück testen .
Lack welcher für Kinderspielzeug geeignet ist bekommst du auf jeden Fall Biggi

 

@woody
Hast recht, das wäre dann das magische Puzzle und ließe sich vielleicht sogar vermarkten. Irgendwelche Leute fallen bestimmt drauf rein

@Janinez
Oje, da hast du dich aber bestimmt geärgert. Konntest du die Schale überbeizen und dann zum Schutz noch lackieren?

@Bine:
Ja man sollte doch das Gelesene auch verinnerlichen und behalten. Jetzt bleibt es auf jeden Fall im Hinterkopf und ich werde mich auf die Sucher nach geeignetem "Kinderlack" machen.
Danke an alle für die Hilfe
Lieben Gruß
Birgit

 

Zitat von Bine
Hi
@Guenther
hast du das Holz vorm beizen nass gemacht sodass die Beize gut einziehen konnte ?
Ich habe meine Kirche hinterher auch mit Lack gestrichen und da ist nix ab gegangen .
Hatte es hinterher mit Bootslack gestrichen gehabt .
Nö habe ich nicht gemacht, stand bei meiner Beize nicht drauf, lediglich, dass man etwas Salmiak (glaub ich wars) beigeben kann um das Einziehen zu beschleunigen.

Aber da ich inzwischen einen Kompressor habe wird in Zukunft mehr gesprüht als gerollt. Werde deinen Tipp aber trotzdem berücksichtigen.

 

Zitat von BiggiR
@woody
@Bine:
Ja man sollte doch das Gelesene auch verinnerlichen und behalten. Jetzt bleibt es auf jeden Fall im Hinterkopf und ich werde mich auf die Sucher nach geeignetem "Kinderlack" machen.
Danke an alle für die Hilfe
Lieben Gruß
Birgit
Bei uns gibt es in jedem Bauhaus einen Lack der Firma TIGER mit dem Namen Kunterbunt. Ist speziell für Kinderspielzeug, verwende ich aber auch immer bei meinen Tortenständern. Bei dem Link einfach etwas runterscrollen.

 

@ GuentherFr

Super, werde mich dann also auf die Suche nach diesem Lack machen.
Tausend Dank + Liebe Gruß
Birgit

 

Bine  
Sailmiak beimischen ? Hab ich bislang noch nicht gelesn , kommt wohl daher das ich die Pulverfarben von Clou nehme

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht