Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ist eine Samenanzucht gegen Ende April zu spät?

01.05.2013, 21:00
Abend ...

... leider habe ich aufgrund der vielen Gartenarbeit, erst vor 4 Tagen mit der Anzucht von Gemüse begonnen. Unter anderem stehen gerade Zucchini, Auberginen, Tomaten (Kirschtomaten, Minitomaten für Ampeln), Kürbisse, Gewürzgurken, Jalapenos und Chili's in einem Gewächshaus auf meiner Fensterbank.

Meiner Meinung nach wird es dieses Jahr mit dem Gemüseanbau nix mehr, da ich einfach zu spät mit der Anzucht begonnen habe. Habe noch ein paar nützliche Helfer im Garten, welche ich vielleicht noch zusätzlich nutzen kann.

  • Algan Wachstumshilfe
  • Schachtelhalm Extrakt
  • Neudofix Bodenhilfsstoff

Weiterhin besitzte ich Tunnelfolie, welche ich beim Setzen der Jungpflanzen gegen Ende Mai verwenden könnte. Würde mich über Feedback diesbezüglich freuen, vielleicht seid ihr anderer Meinung

Danke & Gruß,
Luke
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Bine  
Finde es persönlich schon arg spät , aber vielleicht hast du Glück das aufgrund des verschobenen Frühlings eh alles später dran ist und auch nachziehen muss .
Die Tunnelfolie ist schon mal nicht schlecht , verhilft den Pflänzchen schon mal zusätzliche Wärme womit sie ihr Wachstum schnell aufholen können .

Ansonsten geh zum Gemüsebauern und kaufe dir deine Pflänzchen , so mache ich es immer bei den meisten Gemüsesorten . Da kostet das Pflänzchen zwischen 9 und 12 Cent .
So habe ich Zeit , Aufwand und Wasser gespart und habe trotzdem mein frisches Gemüse aufm Tisch

Ich halte nicht viel von Chemischen Aufputschmitteln für Pflanzen .

 

Danke für die Antwort.

Ich werde dann wohl mal nach Gemüsebauern suchen
... die ersten drei Anfragen, waren bisher nicht erfolgreich - d.h. konnten mir keine Jungplanzen anbieten. Zur Not einfach ins Gartencenter.

Danke nochmals...

 

Hallo Luke,

ich selber ziehe meine Tomaten immer mitte März. Die Samen stecke ich dann in Anzuchterde in einem Anzuchtgewächshaus auf der Fensterbank.
Ich glaube nicht, dass zumindest die Tomatenpflanzen ( mit den anderen habe ich keine Erfahrung) noch genug wachsen um ordentliche Erträge zu erziehlen. Ich würde auch wie Biene es schon schreibt, vorgezogene Pflanzen z.B. auf dem Markt kaufen.

 

Also für die Anzucht ist es wirklich zu spät,du kannst gemüse direkt ins freihland aussähen (tomaten,paprika,chilliie)geht nicht mehr,zu spät

 

hi,

ich würd auch sagen das das vielleicht wirklich durch den späten frühling gar nicht so schlimm sein wird. hab selber erst im april damit angefangen weil das wetter nicht dementsprechend war.

 

Ich muss sagen, dass bei den Gewürzgurken bereits nach den ersten drei Tagen die Keimlinge (ca. 3 cm) zu sehen sind. Es sind nahezu alle Samen aufgegangen, d.h. um die 30 Stück.

Bin ein wenig erstaunt, habe aber ständig für über 15/18 Grad gesorgt und sie bekommen täglich von 08 - 16 Uhr Licht. Natürlich kein direktes Sonnenlicht, sondern ordentlich gefiltert

Leider lassen Aubergine, Zucchini, Butternut und Hokkaido, Paprika, Peperoni und sämtliche Variationen an Tomaten noch auf sich warten... aber vllt. wird dies noch was. Habe bereit die Frühbeete zum Gewächshaus umgewandelt, so dass die Jungpflanzen bis zu einer Höhe von ca. 15 cm darin Platz finden.

Habt ihr Tipps für mich, um irgendwie noch die Kurve zu bekommen?

 

Geändert von l00kus (03.05.2013 um 09:51 Uhr)
Servus L00kus,

ich müsste erst noch genau nachsehen, aber es kann sein, dass die Keimtemperatur für die ein oder andere Pflanze zu hoch ist...

 

Danke Kneippianer! ... bist du Obst- & Gemüsefachwirt? Von dir bekommt man stets gute Antworten

Hier mal eine Übersicht der Angaben zur Vorzucht.
Müsste eigentlich genau richtig liegen. Bei den Kulturen ab 22 °C ... müsste es eher noch wärmer sein.

  • Gurke Excelsior F1: Keimdauer 1–2 Wochen bei 15–20 °C
  • Hokkaido Uchiki Kuri: Keimdauer 1–2 Wochen bei 18–20 °C
  • Squashkürbis: Keimdauer 1–2 Wochen bei 18–20 °C
  • Zucchini Mirza F1: Keimdauer 1–2 Wochen bei 18–22 °C
  • Aubergine Galine F1: Keimdauer 1–2 Wochen bei 20–25 °C
  • Jalapeno Paprika Jalastar F1: Keimdauer 1–2 Wochen bei 22–24 °C
  • Paprika Atris F1: Keimdauer 1–2 Wochen bei 22–24 °C
  • Tomate Micro Cherry: Keimdauer 1–2 Wochen bei 20–24 °C
  • Tomate Rubin Pearl F1: Keimdauer 1–2 Wochen bei 20–24 °C

Gerade noch nachgeschaut, dass der Anbieter eine Vorkultur von März bis April angibt. Selbst bei Tomaten, aber mir persönlich ist dies z.B. bei der Aubergine und bei den Tomaten zu spät.

Mit Ende April war ich theoretisch noch in der Vorgabe, aber ich bin auch eurer Meinung ... dieses Jahr wird es eher nix

 

Zitat von l00kus
Danke Kneippianer! ... bist du Obst- & Gemüsefachwirt? Von dir bekommt man stets gute Antworten
Vielen lieben Dank - nein, bin ich nicht - ich bin in einem kleinen Dorf im Allgäu aufgewachsen, mitten in der Landwirtschaft, und da habe ich noch viel von den "Alten" gelehrt bekommen...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht