Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ist doch alles nur Silikon, oder was?

11.05.2013, 21:26
Hallo Leute,

ich bin momentan dabei, Fliesen bei mir im Flur zu legen. Und natürlich muss zwischen den Fliesen und der Bordüre eine Silikonfuge rein. Nur leider bin ich ein bissl überfordert, was die Auswahl angeht.

Zum einen gibt es von PCI das Silcoferm S für 10€. Oder ebenfalls von PCI das Silcofug E für 5€. Der Fliesenleger, der bei mir die Natursteintreppe gemacht hat, hat das Silikon von Otto-Chemie verwendet, das zwischen 5 und 7€ kostet. Der Vollständigkeit halber möchte ich noch das Silikon von Akkit erwähnen, das mir in der Verarbeitung nicht wirklich gefallen hat und auch das Silikon für etwa 1-2€ aus dem Baumarkt.

Kann mir von euch jemand sagen, welches Produkt "besser" (zu verarbeiten) oder wertiger ist.
 
Silikon Silikon
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
ich habe gute erfahrungen mit Silikon von Lugato gemacht. PCI & Otto Chemie ist auch gut, aber Lugato ist mein Favorite.

 

Ich verwende nur noch PCI-Silikon. Lässt sich gut verarbeiten und schrumpft nicht spürbar und hält. Knauf hatte ich auch schon - war auch gut aber ich komme mit dem PCI besser zurecht.

Ich würde nur noch Markensilikon verwenden (dazu gehört auch Otto Chemie). Die paar gesparten Euro bei Billigsilikon ist den Ärger beim Arbeiten und danach (Schrumpfung) nicht wert.

 

... kann mich den Vorrednern auch nur anschließen. Bei billigem Zeug ist die Verarbeitung nicht immer optimal, die Formbeständigkeit läßt zu wünschen über, und mitunter auch die Farbbeständigkeit.

 

sonouno  
Silicon ist nicht gleich Silicon !!

auf dem Markt befinden sich Silicone von 2 € bis 12 € je Kartusche.

grob unterschieden gibt es 2 Siliconvarianten....
1. Sauervernetzt (Essigbasis) oder 2. Neutralvernetzt

1. setzt man meisst im Sanitärbereich ein mit einer zusätzlichen fungizieden Ausrüstung.
im Spezialfall auch im Aquarienbau.
es ist hochelastisch, wasserdicht, fungizid und besitzt eine hohe Klebekraft.

2. wird meisst für Fugen im Fliesenbereich bei Naturstein eingesetzt da es dann nicht zu Verfärbungen kommt (Boden- Wandabschlüsse Borten etc)

wichtig bei Silicon ist die 2 Flankenhaftung um die Dehnfähigkeit zu erhalten.

Billigsilicone sind meisst mit Füllstoffen versetzt was die Dehnfähigkeit und Klebkraft vermindert und auch die Alterungsstabilität herabsetzt.

grüssle, sonouno

ps: ich verkaufe ausschliesslich Silicon von Henkel Marke Sista.
kann deshalb zu anderen Herstellern keine genauen Auskünfte abgeben.

 

Saubere und langlebige Fugen nur mit Markensilikon.
Meine besten Erfahrungen waren ebenfalls PCI und Sista.
OTTO-Chemie ist auch nicht schlecht, aber nicht meine engere Wahl.
Billigsilikon kommt bei mir selten zum Einsatz...meist nur zum Verkleben mancher Materialien.

 

Moin,

hatte letzten Dienstag fürn Kollegen gerissene Fugen neu verfugt mit MEM Silikon, lies sich gut verarbeiten UND es stank überhaupt nicht. Die Billig-Silikone für 1,99 € stinken wie sau, k.a. so ne Art Essiggeruch. Da muss man erst mal 3 Tage dauerlüften.

 

Wenn wir jetzt von PCI-Silikon sprechen, über welches Produkt reden wir da konkret? Es gibt z.B. das Silcoferm S für 8+ € und das Silcofug E für ca. 4€.

 

Zitat von patricvogt
Moin,

hatte letzten Dienstag fürn Kollegen gerissene Fugen neu verfugt mit MEM Silikon, lies sich gut verarbeiten UND es stank überhaupt nicht. Die Billig-Silikone für 1,99 € stinken wie sau, k.a. so ne Art Essiggeruch. Da muss man erst mal 3 Tage dauerlüften.
Das sind essigvernetzende Silikone.
Neutralsilikon dagegen riecht gar nicht oder nur wenig.

 

Zitat von port29
Wenn wir jetzt von PCI-Silikon sprechen, über welches Produkt reden wir da konkret? Es gibt z.B. das Silcoferm S für 8+ € und das Silcofug E für ca. 4€.
Es kommt ja darauf an, für welche Fliesen das Silikon benutzt werden soll.
Silcoferm S kann im Gegensatz zum Silcofug E in mehreren Bereichen bzw. Materialien benutzt werden.
Da das Silcofug E aber säurevernetzend ist, ist es gerade im Sanitärbereich sinnvoller.
Es besitzt eine fungizide Wirkung und beugt begrenzt Schimmelbildung vor.

 

Hi, meine persönliche Erfahrung:
Masterfix Sanitär Silikon, schrumpft sehr stark,
Faust Sanitär Silikon ist Teilweise schon klumpig, Bruchstückhaft ausgehärtet,
PCI oder Henkel/Ceresit ist ok.
Budget klebt etwas schlechter, schrumpft eher wenig.
Kim-Tec ist auch ok, da passt das einfache grau farbmäßig zu PCI (weiß den Farbton nur nicht mehr)
Würth war auch immer ok aber für privat schlecht verfügbar.

 

Der Vorteil beim PCI-Silikon sind zusätzlich auch die Farbtöne.
PCI hat für sämtliche Fugenmörtelfarben das gleichfarbige Silikon, gekennzeichnet mit Nummern.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht