Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Innentüren - Materialfrage

07.10.2010, 11:08
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Innentüren zu bestellen. Ich will Röhrenspanntüren. Diese gibts so wie ich sie will in Weisslack. Dann haben die Türen eine Eckkante. Diese Eckkante gefällt mir aber nicht sonderlich und ich möchte eigentlich eine Rundkante. Diese Tür gibvts abver nur als Rundkante mit einer CPL Beschichtung. Aussage vom Baumarkt ist. Das sit die gleiche Beschichtung wie bei Laminat und somit stoß- und kratzfester als die normale Weisslacktür. Was mich wundert: Diese Türen seien damit ja qualitativ besser, aber kosten teilweise sogar weniger????

Kennt sich jemand mit Türen aus und kann mir da vielleicht Tipps geben? Doch lieber die Eckkante in Kauf nehmen? Wo liegen die Vor- und Nachteile der Weisslack und der CPL Tür?

Besten Dank!!!
 
CPL Beschichtung, Innentüren, Materialfrage, Röhrenspanntüren, Tipps, Tür CPL Beschichtung, Innentüren, Materialfrage, Röhrenspanntüren, Tipps, Tür
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
anstatt im Bauhaus deine türen zu kaufen währe vieleicht auch ein Fenster bauer die richtige adresse für dich. Die verkaufen oft auch Türen und könnten dich da auch bestimmt noch besser beraten

mfg

 

ich hab von meinem Treppenbauer ein Angebot und da kostet der Spaß ein gutes Stück mehr. im moment ist das Budget etwas angespannt

 

Der Hinweis von habealles ist gar nicht so schlecht! Ich habe bei 3 Baumärkten und 2 Holzhändlern Angebote eingeholt. Beide Händler lagen preislich unter dem günstigsten Baumarktangebot. Im Endeffekt hätte ich für den Preisunterschied sogar noch den Einbau bekommen. Zu dem hätten Messfehler bei den Baumarkttüren bei mir gelegen während beim Holzhändler ein Verkäufer raus kam und das Aufmass genommen hat. Von der Beratungsqualität braucht man wohl nicht sprechen! Beim Händler waren die Preise Lieferpreise (Lieferzeit 4 Wochen) beim Baumarkt Abholpreise (Lieferzeit 6-7 Wochen) und wer ein ganzes Haus mit neuen Innentüren ausstatte weiß wie oft man mit PKW und Anhänger fahren müsste!

 

Ich fand diese Ecken auch hässlich. Aber bei mir kam gar nicht erst der gedanke auf in den Baumarkt zu fahren.
Hatte ein sehr gutes Angebot für Innentüren vom Fachbetrieb und wir haben überall 2,12m Türen.
Hab die bückerei so SATT!

 

Naja wie gesagt mein Fachhändler war mir ein gutes Stück teuer. Vielen Dank für die beiträge...aber was ist denn nun vom Prinzip besser? CPL oder die Türen in Normalausführung?

 

Guten Tag

Also würde dir echtholz Furnierte weiß lackierte Türen empfehlen diese gibt es auch mit soft kante also rund . CPL ist nicht so unempfindlich wie immer behauptet wird da es an den Kanten sehr schnell absplittert

 

Wir haben überall CPL Türen mit Rundkante (mit und ohne Glasausschnitt) von Borne. Die Oberfläche ist wirklich sehr robust. Nur wo die Folie geklebt ist (z.B. Türfalz) besteht die Möglichkeit die Schicht zu entfernen.

 

Hallo Thorsten 2501,

also CPL ( Continuous Pressure Laminate ) ist nicht gleich CPL. Auch hier gibt es Unteschiede. Es kommt hier vorallem auf die Schichtdicke des CPL an. Eine gute CPL Türe ist nicht wesentlich billiger wie eine furnierte. Der Vorteil der CPL Oberfläche ist, dass sie stoß- und kratzfest ist, softig abgerundete Türblattkanten hat, hitzebeständig bis 80° C, abriebbeständig, fleckunempfindlich und lichtecht ist.
Das CPL wird auch als Laminat für Türen bezeichnet und ist ein Schichtstoff auf Melaminharzbasis.
Gerade wenn man Kinder hat, liegen die Vorteile gegenüber einer lackierten Türe auf der Hand.

Markus_H

 

die Schichtdicke ist mir jetzt leider nicht bekannt. Aber es stimmt schon es gibt gute und schlechte

Ich denke ich werde mich für die CPL Türen und Zargen entscheiden, die Kosten genausoviel wie die normalen Weisslacktüren.

Der entscheidente Vorteil ist die Rundkante die mir deutlich besser gefällt.

PS. 80° ist gut schön, aber so warm wollte ichs gar nicht haben ;-)

 

Durch Sonneneinstrahlung kann es aber zu punktuell hohen Temperaturen kommen. Entscheidendere Punkte sind aber wohl tatsächlich die Optik und ihre Beständigkeit (Lichtecht,Abrieb sowie die Stoß- und Kratzfestigkeit)

 

im Baumarkt haben sie eine normale Weisslacktür mit Eckkante. Da sieht man richtig an der Stoßkante das Holz durch, weil nicht richtig lackiert oder am Umleimer gespart....geht in meinen Augen gar nicht

 

Hättest vielleicht auch mal noch in andere Baumärkte gehen sollen. Weißlacktüren gibts auch mit Soft- also Rundkante bspw. bei Nehlig Türen

 

Hallo,
wie bereits geschrieben gibt es verschiedene CPL-Qualitäten. Die billigere Variante ist nur eine sehr dünne Folie. Für den Hausgebrauch sollte die Dicke 0,8mm betragen. In öffentlichen Gebäuden wird oft 1,2mm verwendet. Gutes CPL ist unverwüstlich. Ein weiterer Unterschied gibt es bei Zargen. Hier ist bei billigen CPL Türen die Zarge nicht in CPL.
Es gibt da wirklich große Unterschiede. Das Beste ist wirklich sich den Preis anzuschauen. Qualität gibt es nicht umsonst. Alle kochen Sie mit Wasser. Wer was Gutes haben will, muss tiefer in die Tasche greifen. Billig ist auf Dauer gesehen meist teuer, weil nicht so lang haltbar. Besser jahrelang gute Qualität haben als nach kurzer Zeit mit mangelhaften Produkten leben und die dann irgendwann einmal austauschen.
Hilfinger hat übrigens gute CPL Türen.
Viele Grüße
Gunther

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht