Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Infrarotheizung im Bad - Meinungen? Erfahrungen? Tipps?

11.05.2015, 12:25
Hallo ihr Lieben,

Bei uns im Bad gibt es leider keine Heizung und soweit ich weiß auch kein Anschluss für Gas oder so. Ich hab bisher immer mit so nem kleinen Heizstrahler den man aufstellt dazu geheizt, aber das Ding nervt mich irgendwie ziemlich. Ne Freundin hat mich gefragt wieso wir uns nicht einfach ne Infrarotheizung besorgen. Ich hab jetzt mal bisschen in Netz rumgeschaut und ne Infrarotspiegelheizung find ich eigentlich ganz nice!

Da ich aber so gar keine Erfahrung hab mit Elektroheizungen, noch weniger mit Infrarotspiegelheizungen, wollt ich jetzt mal fragen, ob es hier jemanden gibt, der damit Erfahrung hat? Vielleicht selbst solche Heizungen im Einzatz hat?
 
Elektroheizung, Heizsystem, Heizung, Infrarotheizung, Infrarotspiegelheizung, Spiegelheizung Elektroheizung, Heizsystem, Heizung, Infrarotheizung, Infrarotspiegelheizung, Spiegelheizung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Woody  
Vor 3 Jahren hatte ein anderer User dieselbe Frage. Schau mal HIER, vielleicht beantwortet das alle deine Fragen.

 

Janinez  
Auf jeden Fall ist mit Strom heizen keine billige Angelegenheit................

 

Mmmh, aber sind die Kosten nicht auch davon abhängig wie gut man im Vorraus plant? Also mein Bad hat zum Beispiel keine Außenwände, was, soweit ich verstanden hab, ja schon mal ne gute Ausgangssituation ist?

 

Über den Verbrauch scheiden sich die Geister.
Im großen und ganzen tut sich da nicht sehr viel laut Herstellerangaben.
Ich werde im Master-Bath-Room zusätzlich zum Heizkörper einen Infrarot-Spigelheizer einbauen. Ich denke eines von beidem würde vollkommen reichen, aber ich übertreibe gerne mal

 

Ausserdem soll die Frau ja nicht frieren. Ihr habt jawohl nicht geglaubt, dass ich den Master-Bath-Room benutzen darf

 

würde einfach bei Amazon mal anklicken... aber nicht " Infrarotheizung für's Bad ", da
gibt es die alten Heizstrahler mit Glühwendel....!
schöne Flächenheizstrahler mit Carbon Technik gibt es ab ca. 300-600 Watt... und
wichtig Timer, sowie Thermoregler, gibt's schon um 300 E... siehe auch div. Rezensionen
dazu ! Für's Bad sind da auch elegante Flächen-Heizelemente mit Handtuchhalter zu
bekommen ... schau auch mal bei Redwell-Ranner eine, die haben auch Vergleiche von Stromkosten dieser eleganten Flächen-Infrarot- Heizelemente mit herkömmlichen Heizungen !
für's Bad ist nur eine Fußbodenheizung noch besser als die IR-Strahler !
Bitte beachten, falls das IR-Element nicht mit Schukostecker angeschlossen wird, muss das ein E-Fachmann anklemmen, wegen der hohen Feuchtigkeit sollte der Sicherungs-Kasten auch einen Schutzschalter FI..30mA haben !
Gruss.....

 

Geändert von Hazett (15.05.2015 um 13:17 Uhr)
Sodele, hab jetzt noch mehr recherchiert und gelesen zum Thema Heizung im Bad und ich denk ich werd die Heizung an der Decke montieren, wie hier beschrieben. Ich denke mal dann wird's am gleichmäßigsten warm? Oder was meint ihr? Alternativ hab ich mir überlegt wär so ein Spiegel auch nicht schlecht Gibts dazu Meinungen? Ist doch immer noch komisch sowas übers Netz zu bestellen..

 

Zitat von DoingItBig
Sodele, hab jetzt noch mehr recherchiert und gelesen zum Thema Heizung im Bad und ich denk ich werd die Heizung an der Decke montieren, wie hier beschrieben. Ich denke mal dann wird's am gleichmäßigsten warm? Oder was meint ihr? Alternativ hab ich mir überlegt wär so ein Spiegel auch nicht schlecht Gibts dazu Meinungen? Ist doch immer noch komisch sowas übers Netz zu bestellen..
++++
bei Amazon bestellt, kannst Dir das Spieglein in Ruhe anschauen... und den Umtauschvorteil nutzen... Verpackung aufbewahren wäre gut !
Gruss.....

 

Ich darf da vielleicht von meinen Erfahrungen auch kurz berichten. Wir haben ja verganges Jahr unser neues Haus bezogen. Überall Fußbodenheizung drin, zusätzlich in den Bädern für die schnelle Wärme wurden Infrarotpanele an die Decke montiert. Im großen Bad (18 m²) haben wir zwei 600 Watt Panele an der Decke, diese dürfen über den günstigen Nachtstromtarif betrieben werden und wurden im vergangenen Winter manchmal aktiviert. Es wird wirklich wahnsinnig schnell spürbar wärmer. Die Aufheizzeit ist mit 5 Minuten angegeben, nach 2 Minuten merkt man schon, dass sich was ändert. Länger als 20 Minuten laufen die Teile nicht, sonst bekommen wir ganz schnell tropische Temperaturen Ich kann die Dinger nur empfehlen!

 

Danke Chrisy2k fürs Teilen deiner Ehrfahrung, ich hoffe ich entscheide mich richtig

Denke ich werd sie echt über Amazon oder so bestellen, im Notfall kann man ja alles zurück schicken hehe

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht