Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Indirekte Beleuchtung - Was habt ihr da für Lösungen und warum?

27.02.2015, 07:53

Indirekte Beleuchtung sorgt meist für eine harmonische Atmosphäre, bringt aber nicht so viel Licht.

Wo habt ihr euch für indirekte Beleuchtung entschieden und
welche Gründe haben euch dazu bewegt?
War es, wie in manchen Beispielen zur Orientierung oder einfach nur Dekoration/Gemütlichkeit?
Welche Vorteile, welche Nachteile ergeben sich aus dieser Beleuchtung?

Wie sehen die Lösungen aus?

Hier Projekte, die ich gefunden habe:
Küche, aus alt macht neu
Mein erstes Holzprojekt - Lampe für´s Bad
Abgehangene Wohnzimmerdecke
Sternenhimmel
LED-Beleuchtung für Haustür-Bereich
 
Beleuchtung, Indirekte Beleuchtung, Lampen, LED, Licht, Sparlampe Beleuchtung, Indirekte Beleuchtung, Lampen, LED, Licht, Sparlampe
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
17 Antworten
Interessantes Thema.Man kann mit indirekter Beleuchtung verblüffende Effekte erzielen.
Ich hab kürzlich bei einer Freundin einen sehr tollen Effekt erzielt, als wir eine Wand mit 3D Fotosteintapete geklebt haben.
Anschließend wurde eine Beleuchtung mit LED Stripes an Decke und eine Seite angebracht, um den 3D Effekt zu verstärken. Licht leuchtet von oben und seite auf die Steine. Sieht toll aus. Leider keine Bilder.

 

Ich habe festgestellt - egal, ob mit Leuchtstoffröhren oder LEDs gearbeitet wird - entscheidend für die Wirkung ist, dass die Lichtquelle nicht direkt zu sehen ist. Ansonsten blendet das ganze mehr, als es nützt.

Ich selbst habe hinterm Sofa zwei Leuchtstoffröhren in warm-weiß positioniert, die beim Fernsehen für gemütliches Licht sorgen und die Augen nicht so schnell ermüden - gleichzeitig wird der Raum etwas erhellt, ohne dass ich störende Reflexionen auf der "Mattscheibe" sehe.

 

Woody  
Bei mir kommt das Bedürfnis nach indirekter Beleuchtung eigentlich immer nur im Winter auf. Wahrscheinlich weil's einfach gemütlicher ist und die natürliche Lichtausbeute zu wenig und zu kurz ist. Dafür zweckentfremde ich schon gern mal Weihnachtslichterketten und mein Verbrauch an Kerzen steigt in den Wintermonaten auch rapide an.

 

Eine indirekte Beleuchtung habe ich bei meinem Kinderzimmerelefanten eingebaut, aber eher aus Spaß

 

ich habe in meiner Kellerbar an einer Wand und an der Bar selbst eine Beleuchtung verbaut.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20141215_204412.jpg
Hits:	0
Größe:	63,0 KB
ID:	31941   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20141215_204405.jpg
Hits:	0
Größe:	59,4 KB
ID:	31942   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20141215_204441.jpg
Hits:	0
Größe:	90,6 KB
ID:	31943  

 

Janinez  
ich finde indir. Bel. sehr heimelig, aber auch zur Orientierung ist es praktisch............

 

Funny08  
Ansich ist eine Indirekte Beleuchtung für mich dann was feines, wenn es darum geht, in der Wohnung Akzente zu setzen oder halt um eine gewisse Stimmung zu erzeugen, zB schwummriges Licht im Partyraum zum Relaxen - oder im Schlafzimmer zum erholen und abschalten. zB hier bei uns

Was ich grußelig finde ist die Energieverschwendung aus den 80zigern, wo die Leuchtstoffröhren hinter den Vorhängen zB an den Fenstern aufgehängt wurden und welche ein Teil der Raumbeleuchtung sein sollen - da verpufft ein Großteil an Energie und hell bekommt man den Raum damit auch nicht.

Dank LED Leisten ist das heutzutage schon wesentlich leichter zu lösen und sieht in den Meisten Fällen auch klasse aus

Was ich mir noch irgendwann bauen will ist ein Magic Mirror - Cooler Effekt und gleichzeitig tolles Stimmungslicht https://www.youtube.com/watch?v=WzGbSgRxTM4

 

Wennst mir sagst, welche Folie du da verbaut hast, dann darfst es machen *g*

 

Funny08  
Bei dem Spiegel @ Hoizbastla ?

 

@ funny08, ja genau, das meinte ich, da kommt ja irgendeine Folie auf das Glas vorm Spiegel

 

Funny08  
Jau - also hier: https://www.youtube.com/watch?v=b2bvWArORSc - wird eine Tönungsfolie vom Auto genommen.

 

Danke Funny, das Video kannte ich noch nicht dazu!

 

Ich finde solche LED-Bänder zur indirekten Beleuchtung nicht schlecht. Viele können über eine Fernbedienung gesteuert werden. Z.b. zum Farbenwechsel usw.
Die meisten Bänder kann man nach Bedarf zuschneiden, sodass es an jedes Objekt angepasst werden kann.
Gibt es im Internet auch recht preiswert zu kaufen.

 

Janinez  
Das mit dem Spiege ist schon super, leider geht der Anleitungs - Link nicht............

 

Ich habe auf meine Küchenschränke LED-Band montiert, als die noch richtig teuer waren. Farbe, 5 Meter 250 Euro. Da weint der Geldbeutel wenn er das heute im Baumarkt sieht.
Decke Latex hochglanz, Türen hochglanz und dann farbiges Licht über die Decke fließend. Richtig gut.
Ist für den Abend gedacht, wenn man nur mal kurz in die Küche geht, sieht man was. Licht ist den ganzen Abend an. Zum Kochen gibt es dann Spots und eine gute Lampe.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	72,1 KB
ID:	31950  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht