Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Indego: Meine Rasenfläche ist durch ein Weg getrennt: wie löse ich das Problem?

21.04.2014, 14:40
Indego: Meine Rasenfläche ist durch ein Weg getrennt: wie löse ich das Problem?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Kaufe einen zweiten Indego oder entferne ein Stück Weg oder - wenn es eben genug ist und die Messer nicht auf den Stein treffen - lass ihn drüber fahren. Dafür musst du aber wohl ein paar Platten heben um den Draht zu versenken (Fugen?).

Wenn alles nichts hilft Indego verkaufen.

Da ich selbst eine geteilte Rasenfläche habe, habe ich mich bewusst gegen den Einsatz eines solchen Mähroboters entschieden.

 

Ekaat  
Die Induktionsschleife nicht unter den Platten verlegen, sondern in den Fugen - darauf achten, daß der Mindestabstand zwischen den Adern von 1m gewahrt wird. Wenn die Fläche eben ist, kann nichts passieren - nur Kantensteine dürfen nicht im Weg sein.

 

Zitat von hesigi
Indego: Meine Rasenfläche ist durch ein Weg getrennt: wie löse ich das Problem?
wie ist der Weg beschaffen?
Eben mit Grasnabe, Beton, Platten welche usw ?

bitte um mehr Infos

Thomas_H

 

Hallo Thomas

Es sind ebene Betonplatten 100 x 100 cm mit ganz feinen Fugen verlegt.
das Kabel könnte knapp in die Fugen passen.

Gruss

Heinz

 

Hallo Heinz,

also wenn er eben auffahren kann kein Problem und den Draht
dann in die Fugen legen wobei dann der (hin und wieder rück)
Draht mind. 80 cm auseinander liegen muss,
hier bei der Breite der Blatten kein Problem.

Thomas_H

 

Danke Thomas für die Hilfe

heinz

 

da ich nur ein relativ kleines Fleck'l Rasen auf dem Campingplatz habe, würde solch ein Gerät nicht zu den "will ich haben" Artikeln gehören !
Grundsätzlich ist die Aufteilung der Fläche für die Software mit den Induktionsschleifen
kein techn. Neuland !
Was mich wundert, das auch in div. Renzensionen sich Niemand über Stolperdrähte
aufregt, Fussball spielen sollten Kinder da nicht......
Dabei ist doch eine Koordinaten-Steuerung ( 2,4 Ghz Bereich ) die echte drahtlose Lösung ! ( mit Referenzpunkten )
Ausgangspunkt und Rechner wäre eh die Accu-Ladestation....
Die Chips sind per Software so intelligent, die Fahrstrecke selbst zu errechnen... und kommen sich funktechnisch mit Nachbargeräten nicht in die Quere ( ETSI-Richtlinie )
Gruss.....

 

Ekaat  
@Hazett: Mein Rasen geht um drei Seiten des Hauses; ob da Dein Vorschlag funktionieren würde?
Ich verlegte den Induktionsdraht im August 2013. In der letzten Woche verlegte ich ihn neu, da sich an den Grenzen einiges geändert hatte. Fast auf der gesamten Strecke war der Draht in die Grasnarbe eingewachsen - von Stolperdraht keine Spur mehr.

 

das System würde das Haus wie z.B. ein grosses Blumenbeet ins Programm übernehmen,
die äusseren Referenzpunkte ( dessen Anzahl variabel ist ) sind für die Koordinaten zum Rechner wesentlich ! Reichweite: ca.1 Kilometer, da auch die Referenzpunkte aktive
Points sind, welche über kl. Solarflächen den Saft bekommen ! ( es sei denn, Jemand würde nur Nachts mähen lassen )
Ist nur eine Vision, aber techn. machbar ( zum Vergleich, schaut doch mal, was da im Modellbau alles bewegt wird, sogar vollautomatisch, die kl. Quad-Hubschrauber z.B. )
Gruss....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht