Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Indego hat sein Vorderrad verloren

16.05.2016, 20:51
Mein Indego hat am Samstag sein rechtes Vorderrad verloren. Die Abschlusskappe, die das Rad festhält ist einfach abgefallen.
Ich habe seit Jahren einen Bosch Rotak und im andren Garten einen Uralt-Husqvarna Mäher.
Aber ein kaputtes Rad ist ja wohl mehr als seltsam!
Ist das ein Schwachpunkt beim Indego?
Werde mich morgen mal an den Kundendienst wenden und sehen wie man bei Bosch reagiert. Mein Indego ist ca 2 Jahre alt und vielleicht 200x gelaufen.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
kjs
Wenn Du die Suchfunktion bemühst findest Du das noch ein paar Mal...........

 

Schau mal im roboterforum, da gab es schon Lösungen für das Problem .

 

Zitat von kjs
Wenn Du die Suchfunktion bemühst findest Du das noch ein paar Mal...........
Hatte ich schon, ich finde nur, dass die Vorderräder den Bodenkontakt verlieren, aber nicth dass sie abfallen....

 

kjs
Wie Funkenmann geschrieben hat war da vor Kurzem auch mal eine Lösung für das Problem beschrieben. Wenn das Ding aber noch Garantie hat würde ich dem Service auf die Nerven gehen und nicht selbst basteln.

 

Schau mal hier

 

Zitat von Toby
Schau mal hier
Wie gesagt, ich habe nicht Prbleme mit dem Bodenkontakt, sondert mit einem verlorenen Rad!

 

kjs
Dann geh mal ein paar Posts runter da hat Toby vom verlorenen Vorderrad berichtet........

 

Zitat von inline
Mein Indego hat am Samstag sein rechtes Vorderrad verloren. Die Abschlusskappe, die das Rad festhält ist einfach abgefallen.
Ich habe seit Jahren einen Bosch Rotak und im andren Garten einen Uralt-Husqvarna Mäher.
Aber ein kaputtes Rad ist ja wohl mehr als seltsam!
Ist das ein Schwachpunkt beim Indego?
Werde mich morgen mal an den Kundendienst wenden und sehen wie man bei Bosch reagiert. Mein Indego ist ca 2 Jahre alt und vielleicht 200x gelaufen.
Hallo inline,
hast du dich schon beim Service gemeldet?

Hier ist ggf. die Telefonnummer:
Service Hotline
Bei Fragen zum Reparatur- und Ersatzteilservice
: 0711/400 40 460 (Menü 2)

Montag - Freitag:08 - 20 Uhr
Samstag:08 - 16 Uhr

Viele Grüße
Bosch-Experten-Team

 

Hallo Epertenteam,

ja ich habe bei der Hotline angerufen. Die halbwegs freundliche Dame hat mir erklärt, dass die Typenbezeichnung meines Indego bei ihr nicht exisitiere und sie mir deshalb nicht helfen könne.
Ich habe mir extra das Typenschild fotografiert und live abgelesen, also Irrtum meinerseits unmöglich.
Auf meine Bitte, sie möge sich erkundigen und zurückreufen, meinte sie weder noch. Erkundigen ginge nicht und Rückruf sowieso nicht.
Dies könnte ich nur schriftlich erledigen. Sie hat mir dann eine E-Mail Adresse gegeben (ich habe mobil angerufen und hatte demnach nichts zu schreiben dabei, das war ihr auch egal) und damit war der Fall für sie erledigt.
Ich habe mir heute im Eisenwarenhandel einen selbstsichernden Aufsteckring besorgt (20 Cent), mein Mäher mäht wieder.
Ich habe einen ganzen Keller voller Bosch-Geräte. Meine Cousine will einen Rasenmäherroboter und ich brauche für eine 2. Grundstück auch nochmal einen. Nachdem ich jetzt im Zuge der Vorderradaktion ein bisschen geforscht habe, und vor allem über die neuen Connect-Modelle viel schlechtes gelesen habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich hier noch bei Bosch bleibe.

 

Hier ist nicht Bosch, sondern die Heimwerker-Community "1-2-do". Bitte verwechsle das nicht. Bosch ist hier nur ein Name.

Ob du bleibst, oder nicht, entscheidest nur du.

Daß du über so ein Erlebnis gefrustet bist, ist in meinen Augen verständlich. Schließlich hast du für dein Gutes Geld auch gute Ware verdient. Die Dame an der Hotline hatte wohl einen schlechten Tag, oder sie sucht gerade einen neuen Job. Jedenfalls geht so eine Antwort schon gar nicht.

Da du findigerweise eine Lösung für dein Problem gefunden hast, hast du die Aufnahmeprüfung für die Heimwerker-Community soeben mit Bravour bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Du solltest dir das mit dem Abgang noch einmal überlegen, denn solche Problemlöser wie dich braucht man hier.

 

Zitat von Electrodummy
Hier ist nicht Bosch, sondern die Heimwerker-Community "1-2-do". Bitte verwechsle das nicht. Bosch ist hier nur ein Name.

Ob du bleibst, oder nicht, entscheidest nur du.

Daß du über so ein Erlebnis gefrustet bist, ist in meinen Augen verständlich. Schließlich hast du für dein Gutes Geld auch gute Ware verdient. Die Dame an der Hotline hatte wohl einen schlechten Tag, oder sie sucht gerade einen neuen Job. Jedenfalls geht so eine Antwort schon gar nicht.

Da du findigerweise eine Lösung für dein Problem gefunden hast, hast du die Aufnahmeprüfung für die Heimwerker-Community soeben mit Bravour bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Du solltest dir das mit dem Abgang noch einmal überlegen, denn solche Problemlöser wie dich braucht man hier.
Electrodummy: Ich habe nicht geschrieben, dass ich die Community verlasse, sondern dass ich mir gut überlege noch einen weiteren Indego zuzulegen bzw. das Produkt weiterzuempfehlen.

 

Umfrageergebnis anzeigen

Hatte Dein Indego auch schon mal einen Verarbeitungsfehler? (1 Teilnehmer)

Ergebnisse

  • Ja 0% (0 Stimmen)
  • Nein 100,00% (1 Stimme)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht