Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

In unserer Waschmaschine hat es geschneit - Füllungen für Kissenbezüge

18.10.2012, 18:41
Ich kann euch das einfach nicht vorenthalten...

Vor einer knappen Woche habe ich mich noch in diesen Thread zur Kissenfüllung ausgelassen und jetzt das...

Beim Waschen unserer (mit Kunststoffkügelchen gefüllten) Couchkissen haben sich gleich zwei Nähte verabschiedet. Das Ergebnis sieht aus, als hätte Frau Holle ein Selbstmord-Attentat in unserer Waschmaschine verübt. Ich habe gestern eine Ewigkeit mit dem Staubsauger diese blöden Kügelchen gesaugt, was ganz besonders in den Dichtungen ein heiden Spaß war. Selbst in der Waschmittelschublade war alles voll von dem Zeug *argh*

Ich habe sämtliche Reinigungsmöglichkeiten der Maschine genutzt und hoffe jetzt, dass diese jetzt nicht ihren Dienst quittiert...

Kunststoff-/Styroporkügelchen als Kissenfüllung ist absolut empfehlenswert!!!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1381_1024.jpg
Hits:	0
Größe:	393,8 KB
ID:	14842   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1383_1024.jpg
Hits:	0
Größe:	299,8 KB
ID:	14843  
 
Kissenfüllung, Waschmaschine Kissenfüllung, Waschmaschine
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
26 Antworten
Janinez  
oh nein, da bist Du echt zu bedauern

 

Auf der einen Seite ist mein Bedauern mit Dir - aber ehrlich gesagt liege ich quasi auf dem Boden vor Lachen....

Nein, nicht wegen Schadenfreude, oder so... Es weihnachtet sehr...

Passiert ist nun mal passiert, hoffentlich macht´s die Maschiene noch. Und in einigen Monaten wird Dir wahrscheinlich auch ein Grinsen im Gesicht erscheinen, wenn Du an diese Sache zurück denkst.

 

SO sieht das also aus,wenn Frau Holle in der Waschmaschine Selbstmord begeht War bestimmt ne Heidenarbeit ,das Teil wieder ordentlich zu reinigen.MEIN Mitgefühl hast Du

 

MicGro  
Ohje, das ist nicht schön. Hoffe das die Maschine nichts ab bekommen hat.

 

Laut Aufkleber hast du doch noch Garantie drauf :-)

 

Bine  
Ohhhneee ist das fies .
Na hoffendlich bekommst du die Sauerrei je wieder aus der Maschine raus !!
Drück dir die Daumen !

 

es gibt schlimmeres. Leute, die eine Kokosfußmatte in der waschmaschine waschen. das teil hat sich zerlegt.

 

Zitat von Bine_01
Ohhhneee ist das fies .
Na hoffendlich bekommst du die Sauerrei je wieder aus der Maschine raus !!
Drück dir die Daumen !
Danke für euer Mitgefühl. Nach der ersten Wäsche sind noch mehr Kügelchen zum Vorschein gekommen. Das Problem ist, dass die Maschine das Zeug kaum abpumpen kann, weils hält schwimmt. Ich fürchte, da hilft nur Zeit und der Staubsauger...

 

Bine  
genau das habe ich mir gedacht . Die Kügelchen schwimmen und sobald die Maschine abpumpt kleben sie dann an den Wänden Heizstab und sonst noch wo fest .

Vieleicht hilft es ja mit einem Schlauch die Trommel von innen zu spülen und dabei den Schmuztsiebzugang auf zu halten das der Dreck direkt unten raus laufen kann ?

 

am besten wäre es, die Maschine mit wasser zu spülen und das Zeug mit Nasssauger abpumpen

 

sei froh, das das nicht im trockner passiert ist
Wenn die sich dann so schöööööööööööööön flauschig, trocken und aufgeladen tummeln und Frau nichts böses ahnt... Das macht auch Spaß
Da reich auch ein sich selbstzerstörendes Kuscheltier .....

Ich wünsch Dir gute Nerven und einen guten Saubsauger...

 

... probiere mal folgendes, die Maschine laufen lassen:
- Wassereinlauf bis die Maschine im Bullauge deutlich Wasser hat.
- stehen lassen... die Kügelchen müßten aufschwimmen.
- ab und zu die Trommel bewegen
- die Kügelchen aufsammeln

... über Flusensiebausgang auslaufen lassen.

Vielleicht hilft es.

 

Hab noch neue Kügelchen da,hab mal einen Sitzsack für meine Tochter neu befüllt.
Wenn Interesse besteht ?

 

damit sich das Styroporzeugs nicht immer wieder zwischen den Wäschestücken wiederfindet, bau die Trommel heraus ( event. brauchst einen Spezi dafür !)
anders wirst Du nicht froh damit...Styropor hält fast ewig...und schwimmt zu gut !
hier ist eine GENERAL-Reinigung erforderlich !!!!
Gruss von Hazett

Ganz nebenbei bemerkt...für Kissen nimmt man div. Formschaum als Kernfüllung,
bestenfalls noch eine Art von Wirrfaserflies....aber Styro...das ist in Flockenform
als Schüttgut für Verpackungen geeignet... doch nicht für Kissen...weil
die Atmung ( Feuchteausgleich) gleich " 0 " ist.....!

 

Geändert von Hazett (19.10.2012 um 20:20 Uhr)
Hach wie gut das du einen Chemiker kennst der dir sagen kann, was du tun kannst.

Bevor du deine Maschine auseinander nimmst, Styropor löst sich in Aceton oder anderen Lösemitteln. Geh zum Baumarkt und kauf dir Lösemittel.
Teste bitte!!!
Ob sich die Kügelchen darin auflösen, also Auflösen heißt wirklich auflösen. Es darf keine Paste bilden!
Dann hau das in die Maschine "OHNE" Heizung!!!
Dann spüle die Maschine im zweiten Waschgang nur mit Wasser, wieder "ohne" Temperatur.
Dann hast du nirgends mehr diese Kügelchen.

Warum ich das weiß...
Ich bin Chemikant und kenne mich damit aus, dann kommt hinzu das unser Nackekissen mal den gleichen Schei.... mit unserer Maschine gemacht hatte.
viel Glück!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht