Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ikea Das Möbelhaus für jeden?

20.05.2014, 17:53
Guden!

War heute im Ikea und habe für meinen kleinen Sohnemann ein neues Bett gekauft. Soweit so gut. Als es dann ans aufbauen ging kam die erste Überraschung. Diverse Teile zum zusammen schrauben fehlten schon. Hatte aber von alten Möbeln noch Beschläge die ich verwenden konnte. Da es ein Metall bett ist wurden Metrische Schrauben verwendet. Dann der nächste Hammer. Ich wollte das Bett zusammenschrauben , nur die Löcher waren so genau vorgebohrt das ich eine Bohrmaschine nehmen musste und die vorhanden Löcher grösser bohren muste, sodas ich die Schrauben in die vorgesehenen Löcher verschrauben konnte. Fazit Ikea ist zwar günstig aber weiss Gott nicht unbedingt gut.
Habt ihr auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Lg Andi
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
92 Antworten

Die besten Antworten

Also ich hatte auch schon mal das Problem bei einem PAX Kleiderschrank, dass ein Loch gefehlt hat - musste das dann halt "nachbohren". Ich denke mal Otto-Normalverbraucher hätte das Teil zurück gebracht...
Im Großen und Ganzen ist IKEA ok, aber nicht günstig. Leider sind die meisten Möbel nicht nach meinem Geschmack.

Was aber toll ist: Bei Ikea gibts relativ günstige Topf-Scharniere (Integral) für €4/2Stk. - das sind Original Blum Scharniere, welche sich hervorragend einstellen lassen. Im Baumarkt kosten die schon mal bis zu €10,--. Außerdem sind Möbelgriffe und -Füße billiger als anderswo. Ich kaufe daher dieses Kleinzeugs immer dort für meine selbst gebauten Möbel...
Sorry drehmeissel, aber ich befürchte das Du das Bett falsch zusammengebaut hast ...

Ich habe in den letzten 30 Jahren schon unzählige IKEA Möbel aufgebaut (gestern erst ein Bett für eines meiner Beutekinder )

Neben unzähligen Küchen auch etliche Schlafzimmermöbel/Betten, Wohnzimmerschränke und was noch so alles anfällt, von hochwertig und teuer bis zur billigsten Aufbewahrung ...

... aber es hat noch NIE EIN TEIL gefehlt oder etwas nicht gepasst.

Die IKEA Bauanleitungen sind wirklich sehr gut und in der Regel wesentlich besser als die Bauanleitungen aus anderen Möbelhäusern, allerdings muss ich zugeben das diese auch sehr genau gelesen und beachtet werden müssen.

Welches Bett hast Du denn bei IKEA gekauft wenn ich fragen darf (vielleicht habe ich das auch schon mal gebaut) ?
Das einzige was ich/wir von IKEA hatten, war ein Wandspiegel.
Sonst hab ich meine Möbel bei MÖBELUM gekauft, wenn ich sie nicht selber baute.
Es hat mir schon gereicht, das ich für Kunden Küchen bzw. Schränke von IKEA aufbaute.
Aber der Name IKEA sagt ja schon alles.

 

habe für meine gr.Tochter schon einige Teile vom IKEA zus. gebaut, im Prinzip hat
alles ordentlich gepasst, natürlich sind die Möbelteile nicht so aufwändig gemacht,
wie bei den Möbelhäusern, dafür aber günstiger ! Ikea ist eine eigenständige Marke,
wenn man bei z.B. Mahler oder XXXL einkauft, stellt man schnell fest, diese Möbel
gibts auch bei anderen M.Häusern ! .... nicht so tolle find ich die Poco Läden !
aber IKEA... find ich OK... und gefehlt hatte da noch nichts, hast etwas Pech gehabt !
Gruss....

 

Sorry drehmeissel, aber ich befürchte das Du das Bett falsch zusammengebaut hast ...

Ich habe in den letzten 30 Jahren schon unzählige IKEA Möbel aufgebaut (gestern erst ein Bett für eines meiner Beutekinder )

Neben unzähligen Küchen auch etliche Schlafzimmermöbel/Betten, Wohnzimmerschränke und was noch so alles anfällt, von hochwertig und teuer bis zur billigsten Aufbewahrung ...

... aber es hat noch NIE EIN TEIL gefehlt oder etwas nicht gepasst.

Die IKEA Bauanleitungen sind wirklich sehr gut und in der Regel wesentlich besser als die Bauanleitungen aus anderen Möbelhäusern, allerdings muss ich zugeben das diese auch sehr genau gelesen und beachtet werden müssen.

Welches Bett hast Du denn bei IKEA gekauft wenn ich fragen darf (vielleicht habe ich das auch schon mal gebaut) ?

 

Woody  
Ich hab auch schon sehr viele Möbel von IKEA zusammengebaut, nicht für mich, mir gefällt der Style nicht und billig finde ich den Laden auch nicht. Ich kann den Erfahrungen von Linus nicht zustimmen, denn es fehlten immer Schrauben oder sonstiges Verbindungsmaterial oder von manchen Schrauben war zu viel beigepackt. Gestimmt hat es selten.

Hab daheim 2 Gurkengläser voll mit übriggebliebenen Schrauben.

 

In der Anfangszeit war das schon recht übel mit den fehlenden Teilen. Mein Eindruck war aber, dass sie das in den Griff bekommen hätten. Vielleicht wiederholt sich Geschichte doch?

 

@Linus

Nein nein habe das Bett NICHT falsch zusammengebaut.Habe schon einige Möbel aufgebaut und konnte schon reichlich Erfahrung sammeln. Aber das heute war wieder mal ganz toll.
Das Bett heisst übrigens SVÄRTA.
Eine Stahlkonstruktion die mit 8 Schrauben zusammengehalten wird. Das einzige was mich getröstet hat war das wir 2 Matrazen für das Bett zum Preis von einer bekommen haben, da es Ausstellungsstücke waren und zufällig heute gegen eine neue Sorte Matrazen ausgetauscht wurden.

 

Zitat von Woody
Hab daheim 2 Gurkengläser voll mit übriggebliebenen Schrauben.
Ist hier nicht anders. Allerdings hatte ich auch schon mal ein Teil an einem Schreibtisch wo 2 Bohrungen völlig falsch gesetzt waren. Naja, kann passieren und wurde Umstandslos beglichen.

 

Vor Jahren hatten wir mal einen Schrank für den Flur gekauft.. Dachten wäre eine schöne Aufgabe für meinen Kumpel und mich .. Unsere Frauen machten es sich gemütlich und wir begannen... Naja was soll ich sagen ,, dachten eine halbe Stunde erst, dass der Bauplan falsch sein muss ... Aber okay dann kamen wir drauf das dieser deine Eigenheiten hat- Problem gelöst- nun gingen wir an das Zusammenbauen, da fehlte ein Loch, da eine Schraube , da passte der Dübel nicht-
Zum verzweifeln.... Mein Kollege und ich schauten uns an und begannen ein Kästen Bier aus Frust zu trinken .. Was soll ich euch sagen und das ist kein Blödsinn... Nach dem Kästen Bier bauten wir den Schrank trotz der falschen und fehlenden Teile zusammen ...klappte plötzlich .. Er stand in der Ecke wie eine eins im Flur, anders wie wie nach dem Aufbau )... Kurz und gut , meine Frau und ich verabschiedeten uns. Am nächsten Abend müsste ich nochmal zu meinem Kollegen, da meine Frau ihre Handtasche vergessen hatte.. Ich bekam ein Schlag als ich in den Flur gekommen bin... Da stand ein Bretterverschlag , soetwas von schlecht... War der blöde Schrank den wir mit zig Promille aufgebaut hatten... Mein Kollege schaute mich an und wir begannen zu lachen..

Fazit seit der zeit, ärgere dich nicht über fehlende Schrauben, Löcher , Dübel bei Ikea Möbel, sondern trink paar Flaschen Bier und die Ikea Welt ist wieder in Ordnung )... Bloß am nächsten Tag ja nicht nüchtern werden ..)

Hat sich wirklich so zugetragen und ist heute noch der Lacher bei meinem Kollegen und mir..

 

Habe bisher schon unzählige Ikea Möbel zusammen geschraubt. Klappt eigentlich immer sehr gut. Gute Baubeschreibung und relativ stabil wenn sie mal stehen. Billig sind die Möbel von denen halt nicht, aber für das Geld relativ ordentlich. Falls mal was nicht passt oder eine Schraube fehlt bekommt man die von Ikea problemlos geliefert oder kann sie im Geschäft abholen.

 

Zitat von Woody
...
Ich kann den Erfahrungen von Linus nicht zustimmen, denn es fehlten immer Schrauben oder sonstiges Verbindungsmaterial oder von manchen Schrauben war zu viel beigepackt.
...
Sei mir nicht böse, aber das halte ich für ein böses Gerücht ...
... das Schrauben o.ä. schon mal zuviel beigepackt sind stimmt, aber zu wenige ...

 

Woody  
Ich bin dir nicht böse, warum auch. Es war tatsächlich immer so, das was an der einen Schraubensorte zu viel war, fehlte an der anderen.

Ich muss aber dazu sagen, dass meine Erfahrungen mit IKEA noch aus dem vorigen Jahrhundert stammen

 

ich habe in den letzten 10 Jahren nur IKEA gekauft. Altdeusch XXXL Styling ist nix für mich.
Ich hatte noch NIEMALS ein fehlendes Teil nach dem ersten aufbau. Nach 2 Umzügen schon eher.

Gepasst hat bisher alles, einzig bei den Billys hab ich an Den Rückwänden zusätzliche Leisten eingezogen einmal ist mir ein teil an einer Kommode kaputtgegangen und ich habs anstandslos ersetzt bekommen. Ohne Quittung, ohne frage nach dem alter. und Gepasst hat bisher auch alles.

 

froschn  
Ich bin bekennender IKEA Fan ...
Früher kam es öfter vor, dass Teile oder Schrauben gefehlt haben, aber in den letzten Jahren ist mir das nicht mehr passiert.

 

Dann hoffe ich das bei mir alles glatt geht. Ich muss, nach dem Umzug, noch hin.
Kann aber sagen das es ganz auf das Möbelhaus ankommt.
Ein Bekannter hat bei einem Namenhaften Möbelhaus sein Schlafzimmer gekauft und da fehlten Teile.
Ich habe eine Garderobe bei der Möbelfundgrube gekauft und dort waren zu viele Schrauben dabei. Beim Auspacken waren dann schon zwei Teile defekt, es wurde aber alles ohne Mucken umgetauscht.

 

Janinez  
viel von IKEA hab ich nicht, aber übrige Kleinteile und jede Menge Inbusschlüssel

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht