Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Idee für Bastelwettbewerbe

05.02.2011, 20:10
Im Valentinswettbewerb wurde zu meinem Projekt geschrieben, es sehe aus, wie ein "schwebendes Herz".
Also bin ich an Werk und habe das gebaut, was mir zu "schwebendes Herz" einfällt. (Projekt wird noch eingestellt)

Zu der Sache ist mir eingefallen, das es witzig wäre, nicht nur einfach "bauen für Valentinstag" veranstaltet, sondern einfach nur zwei Wörter in den Raum stellt und schaut, was dann rauskommt.

Ich denke, das könnte ne witzige Aktion geben.
 
Aktion, Ideen, Vorschlag, Wettbewerb Aktion, Ideen, Vorschlag, Wettbewerb
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
25 Antworten
Gar nicht mal so übel die Idee für Leute die 'ne Menge Zeit haben, zu denen ich leider nicht gehöre und ich bin auch nicht so der Bastelfreak, aber wie schon gesagt, warum eigentlich nicht?


Und wer sollte das Thema vorgeben?

 

Ob ich zeit fürs Thema "Valentinstag" investiere, oder ich mir oder für das Thema "schwebendes Herz", spielt kaum eine Rolle (finde ich).
Der Unterschied besteht darin, das man sich ein wenig Gedanken über die Aufgabe macht, und probiert sie aufgabenbezogen zu verwirklichen.

Und wenn man eine Aufgabenstellung hört und probiert seinen ersten Gedanken zu verwirklichen, dann hat man doch schon die halbe Miete.

Und Zeit habe ich auch nicht viel. (40-75 Arbeitsstunden + 3Kinder)

Beim Valentinsprojekt gibt es für mich vesrchiedene Projekte.
Die einen sind baulich einfach aber unheimlich passend.
Die nächsten sind baulich unheimlich anspruchsvoll, aber passen für mich nicht zum Thema.
Und dann gibt es noch Projekte, bei denen beides stimmt... und auch welche, bei denen beides daneben steht (meine Meinung).

Und wenn man denkt, man müsse einen (Beispiel Stuhl bauen... warum dann in diesem Fall nicht mit einem "schwebenden Herz".

Im Prinzip ist es die selbe Aufgabenstellung. "Bastelt für Projekt XY"


Wer sollte das Thema vorgeben ??? Also mir würden auf Anhieb ein paar Worte einfallen. Und wenn man die noch zu dem passenden Tag (in diesem Fall "Valentinstag") überlegt, dann ist es für kreative Wettbewerbsmacher bestimmt nicht so eine große Aktion, den Wettbewerb in eine (leicht) andere Richtung zu leiten.

 

Zitat von woffel72
Und dann gibt es noch Projekte, bei denen beides stimmt... und auch welche, bei denen beides daneben steht (meine Meinung).
Ganz meine Meinung, aber ich gehe davon aus das das auch die anderen hier erkennen und dementsprechend abstimmen werden.

Finde die Idee mit dem "Motto" oder "Thema" aber auch nicht schlecht, da kann man seinen kreativen Gedanken mal freien Lauf lassen und dann schauen was bei raus kommt.

 

Als Beispiel hier mein "schwbendes Herz":
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Sch...nleitung/2915/

 

Hallo,
Das Herz im Ring finde ich bezaubernd. Die Symbolik von Liebe und Unendlichkeit ist toll.

Aber, unter einem schwebendem Herz stelle ich mir etwas filigranes, leichtes, luftiges vor. Der Name passt nicht wirklich auf dein Projekt. Welchen Namen hattest du deinem Herz selbst gegeben?

 

Zitat von Bastelprofi
Aber, unter einem schwebendem Herz stelle ich mir etwas filigranes, leichtes, luftiges vor.

Genau das ist das, was den Wettbewerb auch etwas abwechslungsreich macht. Wie läßt man (in diesem Fall) ein Herz schweben. Der eine arbeitet mit einem schweren Herz (das aus Holz) und läßt es an einem fast nicht sichtbaren Faden schweben, der andere läßt ein feines Metallherz durch Magnetismus schweben. und der nächste malt einen Himmel voller Herzen.

Das selbe wäre der Fall, wenn was leuchten soll.
Macht man das elektrisch, mit Kerze, mit Leuchtfarbe, gibt bestimmt noch einige Ideen.

 

Susanne  
Hallo woffel72,

das ist eine sehr coole Idee für einen Wettbewerb!
Wir haben das gleich begeistert aufgenommen und machen uns Gedanken.
Dein schwebendes Herz ist übrigens ganz schön geworden - toll, wieviel Inspiration man aus zwei Worten ziehen kann!! DAS ist Community!! :-)

Vielen Dank dafür und liebe Grüße

Susanne

 

Das finde ich ist eine tolle Idee. Da wär ich mal gespannt was da so für tolle Sachen raus kommen und es hat noch einen riesen Überraschungseffekt. Am besten wäre dann dabei noch das 30 Tage die Projekte eingereicht werden können aber erst nach den 30 Tagen von Bosch erst gezeigt werden und dann noch mal 10 Tage zum Abstimmen so wäre die ganze Sache richitg spannend :-)

 

Zitat von Holzwurm8686
Am besten wäre dann dabei noch das 30 Tage die Projekte eingereicht werden können aber erst nach den 30 Tagen von Bosch erst gezeigt werden und dann noch mal 10 Tage zum Abstimmen so wäre die ganze Sache richitg spannend :-)
Wenn die Projekte erst ab dem Tag der Abstimmung zum Vorschein kommen würden, fänd ich dann auch besser. Da könnte man dem "Plagiarius" vorbeugen, gell .... ?!
Und wie schon woanders geschrieben: Ich würd's gut finden, wenn auch die "Abstimmer" die Chance auf einen kleinen Gewinn hätten. Dann würden auch bestimmt mehr Leute abstimmen.

 

Dann müsste es aber so gemacht werden das alle die abstimmen in einen Topf kommen und das man ein oder drei Gewinner hat die per Zufall gezogen werden 

 

Zitat von Holzwurm8686
Dann müsste es aber so gemacht werden das alle die abstimmen in einen Topf kommen und das man ein oder drei Gewinner hat die per Zufall gezogen werden
ja klar, genau so.

 

Da kann ich mich holzwurm und kasterleralf in ihren letzten Aussagen nur anschliessen, erst am Tag der Abstimmung die Werke zeigen und den Sieger der Abstimmer per Los bestimmen...... das ist dann wirklich spannend!!! 

 

Hö! Kasperle wie Seppl und nicht Kasterl wie Kiste :-)

 

Das unter den Abstimmer etwas verlost wurde gab es schon. Beim Voting zum Heimwerker-Notruf: Das HARO/BOSCH-Rettungsteam kommt! wurden zehn Ixo-Vino verlost.

 

@1-2-do-Team: Wie viele Leute haben dann bei dem von Ricc genannten Projekt abgestimmt? Waren doch bestimmt mehr, oder? Und warum gibbet dat nicht mehr?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht