Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ich wünsche mir eine Flohmarktecke

01.07.2012, 14:47
Ich finde auf 1-2-do fehlt eine Flohmarktecke in der man Werkzeug und Material unkompliziert zum Verkauf oder zu verschenken anbieten kann.

Ich hab so viel an altem Werkzeug, alten Möbeln welche eine tolle Restaurationsbasis bieten oder einfach an Baumaterial wie Schrauben etc. über.

Diese würd ich natürlich gern irgendwo anbieten, am liebsten hier ;-) eBay ist bei sowas immer so bürokratisch.
 
Flohmarkt, Marktplatz Flohmarkt, Marktplatz
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
35 Antworten
Bin ich SOFORT mit dabei .... ..WER noch???

 

ich wäre auch dabei,
denke aber, dass es schwierig wird,
da die Idee schon öfter kam
und die Antwort immer ein verständlich erklärtes,
aber doch letztendlich ein NEIN war.

 

Dafür! Finde ich gut, habe im Moment nichts zu geben, aber das ändert sich sicher!

Ohh doch mir fällt ein, wer möchte, ich hätte 2 Senkköpfe für 5€, das wäre der Versand einmal 13mm und 16mm in OVP B&D Piranha.

 

Ich weiß nicht,
hätte da Angst ob nicht das Forum zur Ramschecke verkommt.
Vieleicht wen jemand Verantwortlicher das leitet, immer vorausgesetz
dieser jemand hätte dafür zusätzlich Zeit.

 

Zitat von togusa
Ich weiß nicht,
hätte da Angst ob nicht das Forum zur Ramschecke verkommt.
Vieleicht wen jemand Verantwortlicher das leitet, immer vorausgesetz
dieser jemand hätte dafür zusätzlich Zeit.
das mit dem Leiten ist eine Sache
eine andere ist die rechtliche Seite,
denn wenn hier eine solche "ECKE" angeboten wird,
kommt auch die Bürokratie der Bucht hierher.
Was wenn einer was "ergattert", die Ware bei ihm nicht ankommt,
oder der Verkäufer das Geld nicht bekommt?
Dafür müssen dann nicht nur ein Leiter der Sache,
sondern auch Rechtsexperten angestellt werden.

Ich persönlich habe hier schon Sachen angeboten,
alles per PN geregelt und es abgewickelt.
Wär was schief gegangen, hätte ich das mit dem Gegenüber geklärt
oder aber es wäre Pech gewesen.

 

Naja, Müll kann man auch recykeln! Vielleicht kann man ein Zeitfaktor einstellen, oder auch die Moderatoren den jenigen darauf hinweisen, das ist Müll! Reden bewegt viel!

Ich sag mal, wenn sich jemand nach 7/14 Tagen nicht meldet, wird aus dem System entfernen. Wird wohl auch keiner bedarf haben!?

 

ich wäre dabei

 

Naja, das Anzeigenblatt am Wochenende übernimmt ja uch nicht die Verantwortung dafür wenn das als "Vollbusige Polin Paula" annoncierende Wesen in wirklichkeit haarig ist und Hermann heisst ;-)

Das Forum würd ja nur als Vermittler auftreten und somit rechtlich wie auch wirtschaftlich nicht in die Rolle des Käufers oder Verkäufers stieigen.

Wenn man die Anzeigenschalter vor dem Einstellen einer Anzeige die AGB hierfür abnicken lassen würde wäre Bosch doch raus aus der Nummer.

 

Zitat von sandburg
das mit dem Leiten ist eine Sache
eine andere ist die rechtliche Seite,
denn wenn hier eine solche "ECKE" angeboten wird,
kommt auch die Bürokratie der Bucht hierher.
Was wenn einer was "ergattert", die Ware bei ihm nicht ankommt,
oder der Verkäufer das Geld nicht bekommt?
Dafür müssen dann nicht nur ein Leiter der Sache,
sondern auch Rechtsexperten angestellt werden.

Ich persönlich habe hier schon Sachen angeboten,
alles per PN geregelt und es abgewickelt.
Wär was schief gegangen, hätte ich das mit dem Gegenüber geklärt
oder aber es wäre Pech gewesen.
ebay macht sich das auch ganz einfach, die bieten nur an, der rest ist denen egal! Facebook macht das auch so, hood.de auch.

Der Käuferschutz von ebay, mit PillePalle und was die da noch versuchen, Funktioniert nicht, musste schon 2mal Klage los treten, weil ebay nix macht auser verwarnen, und PillePalle händelt das ähnlich.

Käuferschutz von ebay ist nichts anderres als so tun, als ob. Hab da schon erfahrungen, im grunde greift immer das Gesetz. So meine Erfahrungen!

Das BGB hat das ganz einfach geregelt.

Nach der allgemeinen Regelung des Bürgerlichen Gesetzbuches trägt grundsätzlich der Käufer das Risiko des Verlusts und der Beschädigung der Ware auf dem Transportweg (§ 447 Abs.1 BGB)

 

Geändert von Hesse79 (01.07.2012 um 15:09 Uhr)
ich stelle mir grad nen Thread vor mit dann irgendwann hunderten von Einträgen,
den man nach Datum, Angeboten und evtl. Verkäufen durchsehen darf,
denke mal, dass wir Mods damit schon eine abend- bzw. tagefüllende Aufgabe haben,
ohne das wir zu den anderen Themen im Forum oder zu Projekten kommen

 

Zitat von sandburg
ich stelle mir grad nen Thread vor mit dann irgendwann hunderten von Einträgen,
den man nach Datum, Angeboten und evtl. Verkäufen durchsehen darf
Kein Thread, ein Unterforum, pro Annonce ein Thread

Threads deren letzte Aktion älter als vier wochen sind fliegen raus....

 

Zitat von sandburg
das mit dem Leiten ist eine Sache
eine andere ist die rechtliche Seite,
denn wenn hier eine solche "ECKE" angeboten wird,
kommt auch die Bürokratie der Bucht hierher.
Was wenn einer was "ergattert", die Ware bei ihm nicht ankommt,
oder der Verkäufer das Geld nicht bekommt?
Dafür müssen dann nicht nur ein Leiter der Sache,
sondern auch Rechtsexperten angestellt werden.

Ich persönlich habe hier schon Sachen angeboten,
alles per PN geregelt und es abgewickelt.
Wär was schief gegangen, hätte ich das mit dem Gegenüber geklärt
oder aber es wäre Pech gewesen.
wen es sich immer Regeln läst, wär ich wohl auch dabei aber es gibt immer
welche die anders denken

 

Hallo zusammen,

ja dieser Vorschlag kommt hier ab und zu immer wieder auf

und wie immer unsere Antwort dazu:

Sobald Geld ins Spiel kommt, also Kauf/Verkauf, können wir das im Forum nicht zulassen. Es müsste also alles per PN bzw. außerhalb des Forums geregelt werden.

Gegen Tausch/Verschenken ohne Geldfluss gibt es seitens 1-2-do nichts einzuwenden, allerdings halten wir uns dann raus.

 

Zitat von Hesse79
ebay macht sich das auch ganz einfach, die bieten nur an, der rest ist denen egal! Facebook macht das auch so, hood.de auch.

Das BGB hat das ganz einfach geregelt.

Nach der allgemeinen Regelung des Bürgerlichen Gesetzbuches trägt grundsätzlich der Käufer das Risiko des Verlusts und der Beschädigung der Ware auf dem Transportweg (§ 447 Abs.1 BGB)
eBay klärt auch bei Bedarf,
wenn man Probleme mit Verkäufern oder Käufern hat,
das hatte ich selber schon.

Aber das zu entscheiden,
obliegt anderen.

Ich fände es schade, wenn das gute Klima hier
leidet, wenn es zu Unstimmigkeiten kommt,
falls was daneben geht und das im Forum ausgetragen wird
Aber das ist meine persönliche Meinung

 

Zitat von Heimwerker_der_Herzen
Kein Thread, ein Unterforum, pro Annonce ein Thread

Threads deren letzte Aktion älter als vier wochen sind fliegen raus....
die findest du ja im Gewirr neuer Threads kaum wieder,
dann sind wir nur noch damit beschäftigt

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht