Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ich muss mal Lob für Bosch loswerden!

31.07.2012, 15:35
So, jetzt muss ich Bosch mal wirklich loben!

Einmal den Reparaturservice: Letzte Woche hat mein PMF 180 E mitten während der Arbeit den Dienst quittiert. Gut, ist ja noch Garantie drauf (und ich hoffe, jetzt hält er dann für die Zukunft ), also am Mittwoch zum Paketdienst gebracht. Am Donnerstag kam er scheinbar schon an, wurde sofort gerichtet (neuer Polschuh) und am gleichen Tag wieder zurück geschickt. Ich hatte ihn also am Freitag wieder! Sowas von flott hab ich noch nicht erlebt!

Zum Anderen das Metallsägeblatt für die KEO. Ich gehöre ja zu den glücklichen Testern und nachdem der PMF mit seinem Metallsegmentblatt sich gerade etwas die Zähne ausgebissen hat, hab ich mir gedacht, nimmste doch die KEO. Die Aufgabe war, ein altes Türschanier, welches definitiv nicht mehr gebraucht wird, bündig abzusägen. Also insgesamt 4 Bolzen mit je 8mm. Ich habe zwar keine Ahnung, was das genau für Metall ist, aber die KEO hatte die Bolzen in nichtmal einer Minute durch! Alle 4! Sauber, so soll es gehen. Und nachdem das Sägeblatt auch noch flexibel ist, sind sie auch schön bündig weg!
 
Keo, Lob, Metall, Reparaturservice, Sägeblatt Keo, Lob, Metall, Reparaturservice, Sägeblatt
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
7 Antworten
Der Keo ist ein geniales Werkzeug.
Damit kann man alles Sägen bis zu einer gewissen Stärke.
In Karosseriebau ist der sehr gut zu nutzen da man mit dem Schalter die Säge geschwindigkeit regeln kann.
Diesen sollte man bei Tuningshows für Autos vorstellen da die Bastler sehr viel selber zuschneiden und einbauen.
Das gerät kann man sehr individuell nutzen und ist genial.

 

Susanne  
Hallo Scaranow,

dankeschön für Dein Lob! Das freut uns total, und wir geben es sehr gern an die Kollegen weiter!

Und Dir und auch TonyBender dankeschön für Eure Keo-Empfehlung! Klasse, dass Ihr so zufrieden seid!

Vielen Dank und schöne Grüße

Susanne

 

Ich kann dir da in jedem Punkt nur zustimmen, scaranow. Mit dem Reparaturservice von Bosch habe ich bisher auch nur positive Erfahrungen sammeln dürfen.

Und was die KEO angeht (auch ich durfte die ja testen), so gehört die neben meinem Akku-Schrauber zu den Werkzeugen, die ohne Koffer/Verpackung immer griffbereit unter der Werkbank liegen. Die ist (fast) unschlagbar!

 

Also ich kann mich da nicht Beschweren, weil ich bisher noch nie bei selbstgekauften Boschgeräten irgendeine Reparatur hatte - und ich nutze die Geräte aber so richtig im harten Einsatz - soll heißen: sie werden gefordert.

Spricht für Qualität, und noch mehr, weils überwiegend grüne Geräte sind.

Von blauen Maschinen von Bosch erwartet man ja langlebigkeit und Robustheit.

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Boschgeräten - und dazu stehe ich auch.

 

Also, mein grüner PBH 2000-RE überrascht mich immer wieder aufs neue. Manchmal tut es mir echt leid, was der alles über sich ergehen lassen muss... aber der ist wie'n Käfer. Bohrt und bohrt und bohrt...

Kürzlich habe ich Keller ein Loch für die Stromleitung durch die Außenmauer unseres Hauses bohren müssen. Aus Ermangelung einer Hilti, habe ich zum PBH gegriffen. Ich gebe zu, der Bohrer hat mir echt ein wenig Angstschweiß auf die Stirn getrieben...
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1096_1024.jpg
Hits:	0
Größe:	352,3 KB
ID:	12581   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1100_1024.jpg
Hits:	0
Größe:	427,3 KB
ID:	12583  

 

Ekaat  
Ich bin von meinen Bosch-Geräten auch überzeugt. Ich hatte -toi, toi, toi - noch keinen Defekt an einer Maschine. Am meisten überrascht mich die Schlagbohrmaschine, die ich 1993 kaufte und die mich beim Umbau meines Hauses begleitete.
Es gibt aber auch andere Firmen, die sich sehr kulant zeigen: Ich habe einen Elektrohobel, bei dem durch einen Sturz von der Werkbank der Verstellknopf (Kunststoff) zerbrach. Direkt mit dem Hersteller gesprochen, und ich hatte 3 Tage später ein Päckchen mit dem Ersatzteil in den Händen - für lau; umsonst!

 

Ein sehr schönes Beispiel von Kundenbindung. Hätte ja auch sagen können - selber Schuld lieber Kunde - hier hast Du das Ersatzteil - kostet soundso

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht