Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ich muss im Bad eine Duschecke (bisher Tapete,daher schimmelig) irgendwie wasserdicht bekommen!!

13.11.2012, 20:05
Ich muss im Bad eine Duschecke (bisher Tapete,daher schimmelig) irgendwie wasserdicht bekommen!!
 
Bad, Duschecke Bad, Duschecke
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
11 Antworten
Mein Tipp: Fliesen!?

 

Wie wäre es mit verfliesen? Oder irgendetwas anderes an die Wände machen das auch wirklich das Wasser abweist?
Eine Tapete ist sicherlich auch für die Zukunft nicht geeignet um es in eine Duschecke zu machen.

 

Um Dir dafür eine Antwort geben zu können, brauchen wir mehr Auskunft. Also müsstest Du etwas genauer Deine Frage stellen.

 

Wir haben da bei der Renovierung unseres Bades ein mehrstufiges System (3 Stufen) verwandt, dass die grundsätzlichen Eigenschaften von Fliesen hat (hieß damals glaub' ich Statt Fliesen oder so ähnlich).
Gab erst einen (ich nenn es jetzt mal laienhaft) putzähnlichen Unterbau. Darauf wurde dann Farbe aufgebracht, je nach Struktur die man haben wollte auch mit Schwamm getupft etc. wie bei der Wandbemalung halt auch) und abschließend wurde ein Klarlack aufgebracht.
Hält jedenfalls seit 10 Jahren super und hat keine Fugen, die verdrecken oder wo sich Schimmel festsetzen kann. Mann darf nur nicht mit essighaltigen Putzmitteln ran.
Ich find's super !

Grüße
Jürgen

 

Susanne  
Hallo Pascha04,

wenn das Badezimmer ansonsten gut belüftet ist, kann es gut sein, dass tatsächlich nur die Tapete schimmelt.
Die würde ich daher erst einmal runternehmen und nachschauen.

Ich nehme an, es geht hier nur um das obere Wandstück, oberhalb der Fliesen?
Wenn die Wand sauber, schimmelfrei und der Putz unversehrt ist, könnte ein Anstrich mit einer guten Feuchtraumfarbe schon ausreichen.

Viele Grüße
Susanne

 

Hallo Pascha04,
Vermute mal, daß Du bis zur Duschwanne hinunter nachbessern musst... beste Lösung
ist natürlich Fliesen...auch ein mehrfach ( recht dick) aufgetragenen Anstrich (Rollen)
ist möglich ! geeignet wäre dafür ein spez. Anstrich von Knauf oder Rigips usw. welcher
mind. 2x aufgetragen wird ( normal auf die grünen Gipsplatten.. und dann kann darauf gefliest werden !.. so super feuchtraumfest sind auch die GRÜNEN Gipsplatten nicht !!)
Falls Du nur " Malern " willst, muss der Grund mit div. Haft- und Grundierungen erst
mal versiegelt werden, nur eine Farbe draufpinseln hält nicht...!
Hier sollten die Grundierung, sowie die wasserversiegelnde Farbe von einem Hersteller
sein, sonst hält das miteinander nicht !
Gruss von Hazett

 

Was für ein Untergrund unter den Tapeten. Wenn Fliesen ist der Untergrund warscheinlich auch zu sanieren.
Foto wäre hilfreich.
Guß
Gustav

 

wie wäre es mit eine poxid beschichtung oder dampfbadbeschichtung?

 

erstmal alles runter wo was sein könnte...dann je nach Zustand weiter entscheiden...

 

Ich würde auch erst mal die Tapeten runter machen,dann drunter schauen wie der Putz aussieht.Wenn er brösselig oder feucht ist,klopf ihn runter,vielleicht hat so ein Spezialist da nen Gipsputz drauf gehauen (der zieht gut feuchtigkeit also runter damit ),danach nen Haftgrund drauf streichen (Tief-oder Gisogrund ),abtrocknen lassen und danach mit Kalkzementputz neu verputzen,trocken lassen und danach neu streichen.Falls der Putz nicht schlecht aussieht,mach die Tapete nur runter und streich neu.Danach kannst du ja beobachten wie es sich ohne Tapete verhält und neu entscheiden.

Grüße Alex

 

Erstmal muss die Tapeten runter von der Wand anschließend den Untergrund mit einen Schimmelenferner behandeln ( mitunter mehrmals nötig) danach die Wand mit einen Schimmelblocker streichen damit der Schimmel nicht wieder durchschlägt. Nun kannst du die Wand nach deinen wünschen gestalten. Ich würde dir raten bei der Entfernung der Tapete eine Maske zutragen das was man sieht ist nur die spitze vom Eisberg und nicht der Gesundheit förderlich.

 

Geändert von campo7 (03.12.2012 um 11:23 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht