Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ich brauche einen neuen Tisch

09.01.2011, 21:08
Also an und für sich weiß ich schon wie das alles aussehen soll. Nur mein Problem ist jetzt von wegen welches Holz bzw wie siehts aus mit der Statik .Ich persönlich würde mir ne Platte und vier beine kaufen die miteinander befestigen--> fertig

Mein Tisch sollte eigentlich folgende Maßen haben: 160 cm lang 75 cm hoch und 80 cm in die Tiefe. Es muss auch nix besonderes Holz sein, bin Pressspan gewohnt und nimm es auch gern wieder. Unter der Tischplatte sollte noch ein Exrafach für mein Drucker sein. Ungefähre Maße für den drucker selbst 50 lang 40 hoch und 40 tief.
 
Abmessungen, holz, Material, Tisch, Tischplatte Abmessungen, holz, Material, Tisch, Tischplatte
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Guck mal bei meinem Projekten da ist was bei was Dir weiterhlefen könnte.

 

Wie wäre es mal zur Abwechslung mit deutschem Edelspan? ;-)

 

Hallo,
nur Beine an der Tischplatte geschraubt wird sicherlich etwas wackelig. Normalerweise sind die Beine seitlich noch stabilisiert. An unserem Esstisch (gekauft) sind verstrebungen diereckt an der Tischlatte montiert. An unserem Couchtisch, den ich selbst gebaut haeb, ist einfach eine zweite Tischplatte etwas tiefer zwischen die Beine montiert. Das wäre auch bei dir sinnvoll, denn da könnt dann dein Drucker stehen. Du must nur darauf achten, dass du genug Beinfreihet hast.

 

@Hobbyholzwerker
deutscher edelspan? noch nie was von gehört...aber ich habs mit Holz auch nich so

@Kindergetuemmel
das mit der zweiten platte wäre ne idee aber wie du schon sagtest is das problme mit meiner Beinfreiheit und ich finde da son Extrafach schon besser

Gut ok Verstrebungen heißt als das Zauberwort jetzt stellt sich mir nur die frage wie mache ich die einzelnen sachen fest...mit Winkel ohne Winkel Leim etc...
Und dann halt immer noch die frage welches Holz. Für euch mal so als Orientierung strebe ich 100 euro an...is das realistisch? also 100 euro allein das holz ohne drum herum

 

Bregarius, dir Frage ist auch, wie es aussehen soll. Ich z.B. mag Kiefer. Das kann man auch in der Wunschfarbe beizen und lackieren. 100 EUR werden dann aber nicht reichen. Die Variante Pressspan wird wohl mit mit einer Tischdecke einigermaßen aussehen.
Beine, Streben und Tischplatte würde ich mit Holzdübeln verbinden und verleimen. Winkel würde ich persönlich eher nicht nehmen.

 

Schau mal hier. Muss ja nicht gleich Eiche sein, aber die Anleitung finde ich ganz gut.

 

ich hätte vielleicht von anfang an sagen soll das es 1. kein ess tisch ist und halt nur zum zocken benutzt wird bzw für sachen die man halt aufm Schreibtisch so macht.

Mein jetziger Schreibttisch zb is 1.20 lang 75 hoch und 30 50 breit....die platte is 1,5 cm dick. da der andere Tisch ja schon etwas größer ist hab ich halt angst das da die 1,5 cm presspan nich mehr reichen oder mach ich mir da umsonst sorgen ?

@Kindergetuemmel
wie lang sollten die Dübel sein ? da gibs bestimmt ncih nur eine größe

 

Der Aufbau eines Tisches, egal ob Esstisch, Cochtisch oder Schreibtisch, kann im Grundaufbau identisch sein. Fantasie ist, was man draus macht.

Holzdübel würde ich die Standartlänge nehmen. Es gibt auch längere, aber ich bezweifle, dass sie mehr aushalten. Ich bin mir aber nicht sicher, ob sie in Pressspan auch Sinn machen? Ich mag dieses Material nicht besonders und nehme lieber Massivholz. Das kostet natürlich auch mehr.

 

Warum nimmst Du nicht einfach eine Arbeitsplatte z.B. (27mm Buche), läßt Dir die Platte beim Holzzuschnitt im Baumarkt ablängen und schraubst unten Füsse aus Metall dran. Den Drucker stellst Du auch auf den Tisch. Dann kannst Du Dir das extra Fach sparen. Viel Spaß beim Zocken!

 

Bei 1,60m Länge wird sich die Platte unstabilisiert durchbiegen, denke ich. Gerade die Spanplatte ist da auf Dauer anfällig für. Deshalb ja die Tischzarge. Sie stabilisiert die Beine und verhindert das Durchbiegen der Platte, wenn ich mich nicht irre...

 

Ein Tisch in der Grösse ohne Zarge und nicht aus Massivholz wird nicht gehen. Ich hab' mir meinen Massivholztisch vom Schreiner machen lassen und wollte ihn explizit ohne Zarge. Das (tolle) Ergebnis ist eine 42 mm Massivholzplatte.
Den Vorschlag mit der Arbeitsplatte und den Metallfüssen halte ich auch für am besten. Dann noch ringsrum eine Zarge drunter und die ebenfalls mit Holzdübeln verleimen, dann verzieht sich da auch nix.

 

Also ich war mal im Baumarkt jetzt bzw gestern und hab einfach mal geguckt.
Der Mitarbeiter sagte mir das ich bei 160x80 cm, wenn ich denn zb fichte 2,8 mm nehmen würde, ich keine weiteren Stabilisierungen bräuchte.

Als Beine (jetzt zwar nich wirklich schick aber funktional) hab ich zb mal angeguckt Kantholz Fichte gehobelt. 94 mm x 50 mm

zusammen dann ca 71 euronen. was mich jetzt ein bissl stört sind halt die Beine aber die hatten da jetzt nich viel auswahl.

 

Jetzt mal ganz realistisch. Du hast keine Ansprüche, kein Werkzeug und keine Ahnung. Du möchtest meiner Auffassung nicht lernen wir man Möbel baut sondern brauchst einfach nur irgendeinen Tisch. Geh in irgendeinen Billigmöbelmarkt oder zu IKEA und kauf Dir einen Schreibtisch.

 

1. Glaub uns (ich bleib dabei: die Platte wird sich durchbiegen)
2. Glaub dem Baumarktverkäufer
3. Selbstversuch. Geh in den Baumarkt lege dir 2 Richtlatten und 4-6 Zwingen in den Wagen, geh weiter zur Holzabteilung und schnapp dir ne Platte. Die Platte dann auf 2 Böcke mit 160cm Abstand gelegt. Lehn dich jetzt mal in der Mitte auf die Platte. Jeder billige Schreibtisch wird den Test locker bestehen. Die Platte auch? Jetzt zwinge die beiden Richtlatten unter die Platte und wiederhole den Test. Der Unterschied wird vermutlich frappierend sein!

Solltest du Hobby-Skater sein, würde ichs an deiner Stelle drauf ankommen lassen: Zur Not haste ne Halfpipe... ;-)

 

@Hobbyholzwerker
Du magst zum Teil recht haben von wegen keine Ahnung aber genau aus diesem Grund hab ich ja den post hier erstellt und es mag stimmen das ich persönlich kein werkzeug hab (zum glück hab ich eltern verwandte freunde) und du kannst mir glauben das ich mir schon längst nen tisch geholt hätte wenn ich denn ein bekommen hätte der mir gefällt.
Aber wenn ich keine Lust hätte dann hätte ich mir bestimmt nich die mühe gemacht mich hier anzumelden nen post zu machen warten auf antworten und selber dann noch antworten.

ich weiß nich wie andere hier denken aber diesen post hätteste dir sparen können.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht