Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

I am sick and tired of being sick an tired......

01.03.2013, 09:48
Warum dieser Titel? Weil ich es richtig schade finde, das, zumindest gefühlt, in letzter Zeit das Jammern und Beschweren überhand zu nehmen scheint - und ich rede hier vom Forum, nicht von der grausamen Welt da draussen.

Dabei gibt es doch soviel Positives. Tolle Projekt zur Inspiration, schnelle Hilfe auf Fragen, Klönschnack um mal den Kopf frei zu kriegen, nette Mods die hier für Ordnung sorgen, wenn en Problem auftauscht sind die Technikexperten von Bosch direkt dabei, es gibt Goodies als Prämie. Alles in allem soviel Positives.

Klar muss auch sein, das Bosch hier die Regeln bestimmt und die Plattform auch nutzt um Werbung zu machen, an sich zu binden oder wie auch immer man das nennen mag. Aber das sollte jedem bewusst sein und sich damit "arangieren".

Um es einem Satz sagen: Ich bin gerne hier, bitte macht es nicht madig!
Bewerten: Bewertung 8 Bewertungen
13 Antworten
Ich stimme Pfanni zu.
Ich bin gerne hier und nehme die Sachen die ich nicht so gut finde dann eben auch (gerne) in kauf.

Kritik (positiv wie negativ) ist natürlich auch immer gut und hilft letztendlich auch die guten Dinge weiter zu verbessern.

Das es aber immer auch ein paar gibt die einfach nur rumnörgeln und alles madig machen ist auch normal.

Ich finde das wirksamste Mittel gegen Nörgler und Madigmacher ist ignorieren.

Have a nice day!

 

debabba  
jo, dem ist nichts hinzuzufügen.

stay tuned.....................

 

Ja, Pfanni, da kann ich Dir auch nur Recht geben...

Die "andere" Stimmung hier in letzter Zeit ist mir auch schon aufgefallen.

...den Rest spare ich mir...

@BirkenBastler: Have a nice day - da fällt mit das Cover von Bon Jovi ein...

mfg

 

Grundsätzlich stimme ich Pfanni zu.
Aber es gibt ein paar Dinge, die man sich vielleicht mal durch den Kopf gehen lassen kann.

Nur wer das Forum mag, arbeitet auch an der Verbesserung.
dass man schon mal im Tonfall daneben liegen kann , kenne ich von mir selbst (mir ist bewusst, dass das den meisten anderen im Forum nie passiert).

Das Missverhältnis von Useraktivitäten und tatsächlich umgesetzten Änderungen/Verbesserungen bzw. die lange Dauer bis zur Umsetzung sind letztlich der Nährboden für eine (wachsende) Unzufriedenheit.

Das ist nicht "irgendein" Forum. Sonst würde ich einfach nur Wissen "mitnehmen" und der Rest wäre mir egal.

Wenn man andere Meinungen als Nörgeln bezeichnet, ist das eine Wertung, die mit der möglicherweise konstruktiven Kritik, die in dem Nörgeln vielleicht unglücklich versteckt ist, überhaupt nichts zu tun hat.

 

Bine  
Muss mich Pfanni anschließen , wollte schon einen Ignorbutton bestellen damit ich die User ignorieren kann die immer jammern . Das nervt total und hebt nicht gerade die Stimmung hier !!!
Hier im Forum wird echt einiges in letzter Zeit bewegt , aber manchen Leuten kann man wohl nie was recht machen !!!

 

Geändert von Bine_01 (01.03.2013 um 10:25 Uhr)
Dem schließe ich mich an, Heinz.

Und ich möchte hier im (noch) emotionsloseren Umfeld meine Bitte von drüben nochmals äußern: Bitte betrachtet Diskussionsbeiträge differenziert, gerade solche, die vielleicht nicht die eigene Meinung wiederspiegeln.

 

Pfanni, das hast du sehr gut geschrieben und du hast es gut getroffen.

Finde es auch manchmal schade bei den Projekten. Ein neues Projekt wird eingestell.
Beispielsweise ohne Bauanleitung und soll rein zur Inspieration dienen oder zeigen was man selber schaffen kann.
Aber leider sind neuerdings meist die ersten Kommentare "zu wenig Bilder" ,"keine Bilder vom Bau", "zu wenig Text" ...

Ich glaube dies motiviert neue User nicht wirklich.

 

debabba  
@agreisle
ich denke, dass man schon differenziert hier mit liest, allerdings fällt doch auch auf, wenn, sagen wir mal "negativ" rüberkommende Beiträge immer von den selben Usern kommen.
Das diese dann in die Nörglerschublade gesteckt werden ist doch dann nur menschlich.
Im Grunde sollten da beide Seiten an sich arbeiten, die "Berufsnörgler" sollten evtl. ihre Kritik "besser" formulieren, das es eben nicht als nörgeln herüber kommt, sondern als konstruktive Kritik, und der Rest sollte eben etwas mehr Geduld und Rücksicht nehmen, wenn ein Beitrag nicht ganz so gut gelungen ist.

 

@debabba: So sollte das sein. Für Kritiker und die, die Kritiker kritisieren (PS: Disclaimer, damit meine ich explizit nicht diesen Thread hier, mir gehts nämlich momentan ganz genauso ;-)

 

puwo67  
Hallo,

Zitat von hargon
Pfanni, das hast du sehr gut geschrieben und du hast es gut getroffen.

Finde es auch manchmal schade bei den Projekten. Ein neues Projekt wird eingestell.
Beispielsweise ohne Bauanleitung und soll rein zur Inspieration dienen oder zeigen was man selber schaffen kann.
Aber leider sind neuerdings meist die ersten Kommentare "zu wenig Bilder" ,"keine Bilder vom Bau", "zu wenig Text" ...

Ich glaube dies motiviert neue User nicht wirklich.
Das mit den Kommentaren habe ich auch ein paarmal geschrieben. Nicht weil ich da was zu meckern habe oder ich es den Leuten madig machen will, im Gegenteil, ich möchte sie anregen etwas mehr Infos mitzuliefern und so anderen mit weniger Wissen und Erfahrung die Möglichkeit zu geben, sowas auch mal in Angriff zu nehmen.

Davon lebt diese Community ja auch. Und wir alle profitieren davon.

Ich hatte zu meinen Kommentaren auch schon Kontakt mit dem einen oder anderen "Betroffenen". Dort habe ich das denjenigen dann auch so geschildert. Zumindest habe ich keine Rückmeldung ala LMAA erhalten.

Das bestärkt mich in der Hoffnung, das ich es demjenigen so vermittelt habe, das er meine Beweggründe verstanden hat.

Gruß
Peter

 

puwo67  
Hallo,

Zitat von debabba
ich denke, dass man schon differenziert hier mit liest, allerdings fällt doch auch auf, wenn, sagen wir mal "negativ" rüberkommende Beiträge immer von den selben Usern kommen.
Das diese dann in die Nörglerschublade gesteckt werden ist doch dann nur menschlich.
Im Grunde sollten da beide Seiten an sich arbeiten, die "Berufsnörgler" sollten evtl. ihre Kritik "besser" formulieren, das es eben nicht als nörgeln herüber kommt, sondern als konstruktive Kritik, und der Rest sollte eben etwas mehr Geduld und Rücksicht nehmen, wenn ein Beitrag nicht ganz so gut gelungen ist.
Ich sage dazu, so wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder heraus.

Wenn ich mit einem Problem zu einer Reklamation gehe, und den dort anwesenden Mitarbeiter vernünftig und auch freundlich anspreche, ist dieser in der regel auch gewillt etwas zu tun, natürlich im Rahmen seiner Möglichkeiten.

Komme ich aber gleich angepoltert, das der halbe Laden alles mithören kann, habe ich sicher erstmal 2 Minuspunkte auf meinem Konto.

Gruß
Peter

 

Aber mal ganz ehrlich, es wird oft bei Probs diskutiert, gemutmaßt, lamentiert, Interpretationen abgeliefert bei bevor überhaupt ein Statement vom Betroffenen kommt.

Kritik beinhaltet aber auch immer, das man dem Kritisierten die Möglichkeit zur Äußerung und / oder Gegendarstellung lässt und das man seine Emotionen zumindest halbwegs im Griff hat um dieselbigen nicht überkochen zu lassen (außer man legts darauf an).

Aber wo sind denn eigentlich diese ganzen Jammerthreads versteckt?

Letztlich ist mir nur der von Gestern in Erinnerung und der war m.M.n komplett für die Katz.

 

Geändert von Hermen (01.03.2013 um 13:28 Uhr)
Hermen, die sind nicht versteckt, sondern im Community Talk. So wie gewünscht wurde, dass die Spiele auf der Startseite nicht zu sehr die handwerklichen Themen überlagern, verschieben wir auch andere nicht-handwerkliche Threads dorthin.
Ich persönlich finde solche (offensichtlichen) Mecker-und-Jammersachen auch nicht gut auf der Startseite. Stell Dir vor, Du kommst als neuer User in eine Heimwerkercommunity und statt Holz und Werkzeuge bgrüßen Dich nur Mecker und Geheule.

@ Debabba - Ich und sicher auch der Rest differenzieren auf jeden Fall. Gerade Heinz, der wirklich öfters mal etwas Dampf ablässt, stufe ich in seinem eigenen Beitrag ein:

Zitat von Heinz vom Haff
Nur wer das Forum mag, arbeitet auch an der Verbesserung.
dass man schon mal im Tonfall daneben liegen kann , kenne ich von mir selbst (mir ist bewusst, dass das den meisten anderen im Forum nie passiert).
Wer (wie ich) fast alle Beiträge liest, sieht schon einen deutlichen Unterschied, wer nur meckert und wer meckert, weil er sich Gedanken macht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht