Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Husten, Schnupfen,Katarrh, Grippe, Hals,-und Gliederschmerzen, ich bitte um Eure Hausmittel.

05.12.2012, 13:23
Zur Zeit habe ich einen üblen Reizhusten.
Was nehmt Ihr gegen obige Erkältungskrankheiten ?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
27 Antworten
Bei anfliegendem Halsschmerz gurgle ich mit Ouzo - in harten Fällen mit Raki.
(Stammt von einer Griechischen Bekannten und hilft wirklich!)

Die alkoholfreie Variante gegen Halsschmerzen: ein frisches Salbeiblatt eine Zeit lang kauen und dannach ausspucken.

Bei Schnupfen / Heißerkeit wird mit Salbei Inhaliert -> ein paar Salbeiblätter in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, Handtuch über den Kopf und tiiiiiieeeeef einatmen. (10min.)

Bei Fieber gibts Beinwickel: für jedes Bein ein Handtuch mit eiskaltem Wasser tränken, auswringen und um die Waden wickeln. Mit einem trockenem Handtuch nochmals einwickeln und ca. 10min. drauflassen. Bei Bedarf nach ca. 20-30 min. wiederholen...

Das war's für's Erste aus meiner Hausapotheke...

mfg Dieter

 

einmal in die heiße Wanne mit Erkältungsbad, Aspirin einwerfen, nach dem Baden einen ordentlich Glühwein trinken und im Bett verschwinden.
Hustensaft (Prospan oder die chemische Keule)
Eukalyptusbollos bis zum Abwinken
Gelomyrthol oder Soledumkapseln
und einen ordentlichen Inhalator (nicht so'n Ding wo man heißes Wasser reinfüllt, sondern einen Vernebler)

Gute Besserung

 

Achja: Gute Besserung 2011jes!

 

Schlaf, viel Flüssigkeit, Schlaf. Bei Bedarf mehrmals wiederholen.

 

Ausreichend Schlaf, viel trinken.

Um die Nase und die Nebenhöhlen frei zu kriegen bzw. frei zu halten Nasenspülungen.

Vor dem Schlafen gehen einen Zwiebeltee möglichst heiß trinken, wenn nötig auch mit Honig.

Bei Hustenreiz gurgel ich mit einem braunen Schnaps, denn kann ich zur Not auch schlucken (im Wick Meidnight ist auch nur Alk drin)

Und viel viel trinken

 

Bei Halsschmerzen im Anfangsstadium: Quark oder ein Stück Butter (aus dem Kühlschrank )mit einem Handtuch um den Hals wickeln. Dies sorgt lokal für gute Durchblutung und soll der Selbstheilung dienen, sagt meine Ärztin. Zusätzlich Salbei Tee oder auch Bonbons. Salbei desinfiziert.

Gute Besserung

 

Zitat von Kneippianer
Die alkoholfreie Variante gegen Halsschmerzen: ein frisches Salbeiblatt eine Zeit lang kauen und dannach ausspucken.
Jetzt hab ich tatsächlich gelesen "ein frisches Sägeblatt eine Zeit lang kauen"...

Morgens und abends eine Vitamin C/Zink-Tablette mit einer A.S.S. Tuch um den Hals. Warmen Kräuter-/Salbeitee. Schulmedizin.

Und das wichtigste: Sich von der Frau verwöhnen lassen. Männer halt.

Gute Besserung.

 

Geändert von agreisle (05.12.2012 um 14:01 Uhr)
Gute Besserung

 

Zitat von Pfanni
Um die Nase und die Nebenhöhlen frei zu kriegen bzw. frei zu halten Nasenspülungen.
Stimmt - mit einer Salzlösung: soviel (Koch-)Salz wie möglich in einer flachen Schüssel mit lauwarmen Wasser auflösen.
Mit der Nase in die Schüssel tauchen, ein Nasenloch zuhalten und raufziehen und wieder rauslassen. Öfters wiederholen.

Klingt ekelig - hilft aber...

 

Zitat von agreisle
Jetzt hab ich tatsächlich gelesen "ein frisches Sägeblatt eine Zeit lang kauen"...
...da sind die Schmerzen auch weg...

Zitat von atzehb
Bei Halsschmerzen im Anfangsstadium: Quark oder ein Stück Butter (aus dem Kühlschrank )mit einem Handtuch um den Hals wickeln. Dies sorgt lokal für gute Durchblutung und soll der Selbstheilung dienen, sagt meine Ärztin. Zusätzlich Salbei Tee oder auch Bonbons. Salbei desinfiziert.

Gute Besserung
Quarkwickel - immer gut.

Und falls Flecken auf der Haut auftauchen - nicht in Panik geraten, ist eine ganz normale Reaktion der Haut - sieht nur so aus wie Masern...

 

A.S.S. Tuch
Was ist das ?
Bei Google bekomm ich nur zweideutige Erklärungen. :-)

Vielen Dank für Eure Genesungswünsche .

 

Zitat von Kneippianer
Klingt ekelig - hilft aber...

Weniger eklig ist so ein Teil von einer Firma die so heißt wie eine Kurstadt an der Lahn. Kostet Überwindung und eine gewisse Ekelresitenz aber hilft total. (Am besten im Dunkeln anwenden)

 

Zitat von 2011jes
A.S.S. Tuch
Was ist das ?
Bei Google bekomm ich nur zweideutige Erklärungen. :-)

Vielen Dank für Eure Genesungswünsche .
Nun, schreibt man A.S.S. ohne Punkt zwischen den Buchstaben, dann zensiert 1-2-do die Genesungstipps :-).

Nenne es Aspirin, ***-Ratiopharm (mal sehen, obs Sternchen gibt...) oder sonstwie. Ausgeschrieben: Acetylsalicylsäure. Oder auch: Schmerztablette. Wirkt auch entzündungshemmend.

Das Tuch ist kein A.S.S.-Tuch sondern ein warmes. Da hätte ich wohl noch einen zweiten Punkt machen sollen :-)

 

debabba  
ähm wie wäre es mit warmen Hopfentee, das hilft auch!

 

also ich koch da immer eine kräftige Hühnersuppe mit viel Gemüse !!!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht