Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holzverbindungen mit Dübeln

24.03.2011, 12:38
Geändert von DietmarS (24.03.2011 um 13:03 Uhr) , Grund: Unerlaubte Werbung
Hallo Zusammen,
ich wollte nur kurz informieren, dass man gerade in einem österreichischen Shop die Dübelo Bohrlehre für 40,- Euro erwerben kann (plus den Versand, der bei ca. 11,- Euro liegt). Normal liegt die bei 200,- Euro. Ich habe meine gestern bekommen und schon die ersten Versuche gemacht. Ist für den Preis eine wirklich tolle Hilfe, wenn man nicht alles zusammenspaxen möchte.

Wenn jemand damit oder mit anderen Holzverbindungen Erfahrungen hat, würde es mich freuen, wenn wir uns hier ein wenig darüber austauschen könnten.
Viele Grüße
Paule
 
Bohrlehre, Dübelhilfe, Erfahrungen, Holzverbindungen Bohrlehre, Dübelhilfe, Erfahrungen, Holzverbindungen
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
8 Antworten
Das ist ja eine gute Info. Das Set sieht auch sehr interessant aus. Ich hatte mir damals (lang lang ist's her) etwas ähnliches von Wolfcraft besorgt, das ging auch. Die Hülsen hatte ich mir aus Rundholz selbst gebaut (= gebohrt), der Vorteil war, dass ich sie nach Belieben kürzen konnte. Für mein nächstes Projekt (Eckbank) will ich mir aber eine Flachdübelfräse zulegen, ich hoffe auf eine geringere Arbeitsdauer und mehr Leimfläche durch die Lamellos. Wenn Du Spanplatten verbinden willst wären Lamellos auch günstiger: Du müßtest bei einer Platte die Dübel in die Stirnkante setzen. Die Platte würde um die Dübelstärke quasi dünner (und außerdem halbiert) werden. Bei ungünstiger Krafteinwirkung kann es dort später zu Bruch kommen. Lamellos sind deutlich dünner.

 

Hallo Rolf Jo,
mit den Spanplatten hast Du natürlich recht. Ich habe auch eine Baumarktflachdübelfräse. Ein ganz billiges Teil, das aber brauchbare Ergebnisse liefert. Da man aber z.B. bei Leisten nicht den Platz hat, denke ich, dass man beide Varianten als Basic braucht. 

 

Hallo Paule,

kannst du mir einen Tipp geben wo?
Wenn hier nicht direkt erlaubt gern als Nachricht.

Danke
Baumax

 

Haule Paule,

bei Leisten ist es wirklich was anderes. Genaugenommen ist das sogar ein guter Tip, mit den Stiften und den Kittstellen bin auch ich nicht immer glücklich.

 

Zitat von paule42
Hallo Zusammen,
ich wollte nur kurz informieren, dass man gerade in einem österreichischen Shop die Dübelo Bohrlehre für 40,- Euro erwerben kann
Darf man fragen in welchem Shop?

 

Also ich habe die Wolfcraft Dübelbohrlehre. Das Ding funktioniert, war für mich aber derart komfortabel das ich mich zum Kauf einer Flachdübelfräse entschieden habe. Wenn man ein bissl im Inet rumstöbert gibts da Profigeräte so ab 200,-€. Das Problem bei diesen Flachdübelfräsen ist, das es absolut keine Mittelklasse gibt (kleiner Wink mit dem Zaunpfahl liebe Bosch-Leuts). Entweder die Klapperteile für 30,-€ oder Profizeug. Nachdem ich eine paar der günstigen in der Hand hatte habe ich mich für die Profivariante entschieden.

Kleine Anmerkung noch: Man kann auch Leisten mit der Flachdübelfräse verbinden, indem man mit der Fräse ne Nut bei beiden zu verbindenden Teilen zieht und dann ne Feder aus 3mm MDF einsetzt.

 

@ Kourosh das geht aber nur an der langen Seite. An der schmalen Seite wird es schwierig, dass es etwas hält und dass man nichts sieht.

 

@ WildHog
Ach ja, der Link wurde natürlich gelöscht. Ich hatte das nicht als Werbung gesehen, aber was solls:Bei Google auf der zweiten Seite. 

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht