Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holzschutz

18.11.2011, 13:00
Ich habe da mal eine Frage zum Holzschutz.
Bis her habe ich meine Werke immer Lackiert bzw. Lasiert.

Das Leitergolf würde ich aber gerne Ölen.

Welches Öl verwendet ihr? oder gibt es spezielles Holzschutz Öl? Oder doch besser Wachsen?

Das Spiel wird überwiegend im trockenen sein, allerdings wird es sich nicht verhindern lassen das es auch mal nass wird, sei es weil es im feuchten Gras steht oder mitten im Spiel ein Regenschauer nieder geht.
 
holz, Holzschutz holz, Holzschutz
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
25 Antworten
Es gibt im Baumarkt und im Fachhandel verschiedene Öle und so richtig ist mir da bisher kein großer Unterschied aufgefallen. Da es sich nicht um irgendetwas handelt bei dem die Oberflächen besonders hochwertig aussehen sollen würde ich einfach zwei Schichten (mit zwischenschliff) Leinölfirnis auftragen. Das sollte einen vernünftigen Schutz bieten und die Oberflächen auch vernünftig aussehen lassen. Sollten bestimmte Gleiteigenschaften erforderlich sein kannst du das ganze danach auch noch mit einem Wachs einreiben.

 

Gleiteigenschaften sollen keine vorhanden sein, sonst bleiben die Bolas ja nicht darauf liegen

 

Dann einfach den Leinölfirnis drauf und gut ists, man muss sowas ja nicht teurer gestalten als nötig.

 

Funny08  
Würde da auch für Leinölfirnis tendieren - damit Einölen, nach dem Härten evtl noch einmal sanft anschleifen und nochmal einölen und aushärten lassen. Das ganze in einem warmen Raum machen und ideal läßt sich das Öl verarbeiten wenn es Badewassertemperatur hat. Sieht toll aus und schützt super

 

Vor Allem Anderen sollte hier Firnis verwendet werden, weil es am Ehesten autentisch sein dürfte. Nacher lassen sie Dich mit modernen Holzschutzmitteln nicht auf den Mittelalter-Markt.

Und das Argument "gute Leistung zum günstigen Preis" stimmt auch. Schon mein Opa hat Firnis für Holzarbeiten geliebt. Die Oberfläche ist nicht nur geschützt, Firnis hat auch so eine spezielle optische Ausstrahlung... Wobei das natürlich wieder Geschmackssache ist.

 

Bei uns auf dem MA-Märkten sehen sie das nicht soooo eng. Wir dürfen auch unsere Brillen aufbehalten und normale unterwäsche tragen

Dann werde ich mir Firnis wohl mal zulegen

 

Na die werden schon wissen, warum sie Euch mit der heutigen Unterwäsche auf den 

Markt lassen. Mit dem Leinenzeug von damals wärt Ihr wohl mehr mit dem Kratzen

beschäftigt als mit Anderem. Das ist doch unser zarter Po gar nicht mehr gewöhnt oder

gibt es da ein spezielles Verhaltens-und Gewöhntraining ? *g

 

Hallo,

Leinölfirnis ist O.K. schützt aber nicht vor dem vergrauen und auch nicht vor Pilzbefall. Der Firnis muss auch regelmäßig erneuert werden, wenn du siehst, dass das Wasser nicht mehr abperlt. Die wichtigste Maßnahme wäre aber, die Stellfläche zu verringern, damit die Gestellfüße nicht mit der ganzen Fläche aufstehen, sondern nur punktuell. Das dürfte der Stabilität nicht abträglch sein, bingt aber im Bezug auf den konstruktiven Holzschutz sehr viel. also einfach vier Klötzchen unter die Füße schrauben. Am besten aus einem sehr gut für Außen geeigneten Holz wie Eiche.

Gruß

Holzbastler

 

Mit Leinölfirnis fährst Du wirklich am besten, da haben meine Vorredner Recht.

Da gibts dann noch eine Möglichkeit das Gestell stabil und sicher aufzustellen.

In die Füße dünne Gewindestangen oder etwas ähnliches einschrauben und den Ständer damit in die Erde stecken. Dann hast Du auch die Möglickeit den Kontakt zur Erde so gering wie möglich zu halten.

 

Funny08  
Gewindestangen in die Erde - solange dass das Teil ja nicht Wochenlang Draußen im Dreck steht - und zwischendurch auch gereinigt wird - ist der Aufwand vielleicht bissel hoch - aber ich hab auch keinerlei Vorstellungen von solchen Mittelaltermärkten - bin eher SiFi -Anhänger *g

 

Gegrüßt sind alle Trekkies. Bin auch SciFi-Anhänger. War aber auch noch nie auf solch einem Mittelalterfest. Würde mich mal interessieren, wie die früher so gekocht haben.

 

Ach so, ich wollte ja noch was zu den Gewindestangen sagen. Man kann auch irgendwas anderes ähnliches nehmen, man muss es nur in die Holzfüße reingeschraubt bekommen. Da gibts doch auch die bekannten Stockschrauben. Ist wahrscheinlich auch eine Kostenfrage. Stockschrauben haben ja 2 Gewinde, eines ist Metrisch und das andere halt ein normales Schraubengewinde wie es z.B. die Spaxschrauben haben.

 

Funny08  
Zitat von TischlerMS
Gegrüßt sind alle Trekkies. Bin auch SciFi-Anhänger. War aber auch noch nie auf solch einem Mittelalterfest. Würde mich mal interessieren, wie die früher so gekocht haben.
Da solltest du dir mal eine dieser Vorlesungen gönnen http://startrekvorlesung.fh-kl.de/ - ist bei uns auf der FH zum Kult geworden

 

Guten Morgen übrigens. Hallo Funny - Das ist ja mal ein Leckerbissen - Danke schön für den Hinweis.

 

Sci-Fi Fan bin ich auch

So ein Markt dauert in der Regel ein Wochenende. Und ansonsten ist es höchstens mal einen Nachmittag auf dem Rasen.

Und das eigentlich auch nur bei guten Wetter, also werde ich wohl keine Füße ranbasteln. Das wird hoffentlich auch so gehen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht