Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holzschaukel mit Verbinder bauen ?

17.06.2010, 13:57
Hallo zusammen,

die letzte Schaukel meiner Kinder hat nach 7 Jahren den Geist aufgegeben.
Ich möchte nun eine einfache aber ca. 3m hohe Schaukel bauen.

1) Habt Ihr Erfahrung mit Verbinder? Es gibt diese für Kantholz und Rundholz. Oder doch einfach nur die Balken Kreuzen und hier einen Balken querr rüberlegen?

2) Zur Zeit tendiere ich zu 9x9 cm Kantholz mit Verbindungsstück, aber ist das Kantholz mit 9x9 cm Stabil genug für 3m Höhe?

Die Alternative wäre Gestell aus 10cm Rundholz und der Querrbalken aus 12cm Rundholz mit Verbinder, bzw. Gestell und Balken aus 12cm Rundholz ohne Verbinder.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	verbinder 9.jpg
Hits:	37
Größe:	2,7 KB
ID:	1851   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	verbind rund.jpg
Hits:	42
Größe:	2,9 KB
ID:	1852   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	holzkreuz.jpg
Hits:	42
Größe:	3,9 KB
ID:	1853  
 
Holzkreuz, Holzschaukel, Planung, Querbalken, Rundholz, Verbindung Holzkreuz, Holzschaukel, Planung, Querbalken, Rundholz, Verbindung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
9 Antworten
Hallo,
ich hätte zwei Balken gekreuzt und einen oben drauf gelegt.
Ich hätte aber auch gedacht, dass diese Verbinder teurer sind. Bei Ebay habe ich diesen für knapp 26 EUR gefunden. Das erleichtert natürlich die Arbeit.
Die Balken 90mm Durchmesser halte ich für zu schwach. Der Verbinder von Ebay verlangt 2 Stützbalken von 10cm und einen Querbalken von 12cm. Das hört sich für eine Schaukel vernünftig an.

 

Unsere derzeitige Schaukel aus Rundholz hat einen Balkendurchmesser von 8cm und hat 7 Jahre gehalten ist allerdings mittlerweile morsch. Habe im Baumarkt Billigprodukte mit nur 7cm gesehen.
Eckige Verbinder habe ich nur mit 90mm Durchmesser gefunden. Laut mein Holzhändler soll Kantholz stabiler als Rundholz sein?!

 

Zitat von atzehb
... Laut mein Holzhändler soll Kantholz stabiler als Rundholz sein?!
Bei einem Kantholz von sagen wir mal 10 cm (=100cm² Fläche) Kantenlänge ist gegenüber einem Rundholz von 10 cm Durchmesser (=78,5cm² Fläche) 21,5% mehr Holz vorhanden und von daher wohl auch stabiler.

Demgegenüber hätte ein Rundholz von ca. 11,3 cm (=100cm² Fläche) gegenüber einem Kantholz von 10 cm (=100cm² Fläche) ca 5% weniger Aussenfläche und ist gegenüber Witterungseinflüssen unempfindlicher.


Gruß

 

Ich habe 10er Kantholz gekreuzt, 10er Balken drauf, Gewindestangen durch, verschraubt und abgeflext. Macht sich sehr gut und hält. Wenn Holz, dann soll es auch nach Holz aussehen. Ich könnte mich nicht wirklich mit den Verbindern anfreunden.

Das Bild ist schon älter. Die Schaukel nicht ganz fertig, aber für Weihnachten geschmückt
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Foto-(790).jpg
Hits:	89
Größe:	488,9 KB
ID:	1854  

 

Mittlerweile ist die neue Schaukel "eingeschaukelt".
Habe mich dann doch für die Verbinder entschieden. Ausschlaggebende Grund war, das ich durch die Verbinder ca. 20cm Höhe gewonnen habe. Und um eine höhere Schaukel ging es uns ja.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schaukel.jpg
Hits:	55
Größe:	273,2 KB
ID:	2067  

 

Macht jedenfalls einen soliden Eindruck.

 

sieht echt gut aus! Mach doch ein Projekt daraus mit Anleitung, ich denke der ein oder andere baut bestimmt was nach!

 

Ich stehe bei solchen Sachen zwar eher auf reines Holz, die Verbinder haben aber dennoch ihre Vorteile. Zum einen werden die Balkenenden (die ja sehr anfällig sind) vor Regen geschützt und zum anderen ist der Halt besser und die Querstreben müssen nicht ganz so tief angesetzt werden. Ist auf unseren Bildern sehr gut zu sehen.

 

Ein weiterer Vorteil der Verbinder ist, zumindest wenn man kein Platz im Überfluss hat, das die Hülsen für die Standbalken im 60 Grad Winkel angeordnet sind. Das spart Platz und man gewinnt an Höhe.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht