Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holzkisten ?? Material

10.10.2012, 14:10
Hallo zusammen,

ich möchte mir für die Werkstatt Holzkisten bauen, normal würde ich 20 mm Fichten holz nehmen.
Würde diese jetzt aber gerne aus Multiplexplatten bauen. Maße der Kiste ca. (lxbxh) 40*30*20.

Da Multiplexplatten ja um vieles stabieler sind als "normales" Fichten holz, wollte ich jetzt fragen, ob Ihr dafür dann trotzdem 20 oder 18 mm Multiplex nehmen würdet oder 15 mm Multiplex. (Auch wegen dem Gewicht.

(Multiplex Birke BB qualität)

Vielen dank für eure Hilfe.
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
9 Antworten
dausien  
Die Frage ist ja was in die Kisten rein soll, sprich wie gross die Belastung am ende wird.
Ich habe letztens Schubladen in ähnlicher grösse gebaut, da reichten 12mm bzw. 15mm vollkommen aus.
Nur je dünner Dein Material ist um so mehr Gedanken muss Du die über eine stabile Eckverbindung machen. Einfach stumpf verleimen hält dann irgendwann nicht mehr.

 

Hallo,

hatte an eine Fingerzinkenverbindung gedacht. Entsprechende Fräßschablone hab ich mir schon gemacht.

Dachte dass ich mir Lagerkisten, etwa für Elektormaterial, Schrauben, usw. mache.

 

dausien  
Fingerzinken sind schon mal gut - da wirst du keine Probleme mit der Stabilität haben.

 

Selbst 10mm Birke Sperholz kann da schon reichen. Hab erst eine auf die schnelle gebaut, ähnlich dieser hier. War überrascht wie stabil das ganze geworden ist.

 

würde den boden und die unterkante der seitenbretter falzen und dann verleimen. ergibt eine super verbindung

 

Hallo,

wenn es auch etwas günstiger sein darf, würde ich dir zu Seekieferplatten raten. Die sind genauso stabil, aber viel billiger. Ich habe daraus mal Kisten für ein Speilzeugregal gemacht und die sehen garnicht mal schlecht aus (meiner Meinung nach)

http://heiko-rech.de/moebelbau/sregal.php?seite=9

Da siehst du auch, wie ich die Kisten gebaut habe. Die Kisten haben sich als sehr robust herausgestellt.

Auch Werkstattböcke habe ich aus Seekieferplatte gebaut. Hällt bombig.

Gruß

Heiko

 

die Fichte reicht bei der größe der Kiste auch und ist sehr stabiel also aus kosten gründen und da es nur für die Werkstatt oder Keller ist würde ich nicht die MPX Platten nehmen.

Aber 15mm dicke MPX-platten reichen da auch aus

 

Ekaat  
Mach' das nur nicht zu dick! Mein Vater baute mal eine Spielzeug-Kiste 60x40x50cm (LxBxH) aus 6mm Sperrholz. Das Ding haben selbst wir Kinder nicht kaputtbekommen. Hast Du die Platte nur so da, scheint sie ziemlich wabbelig. Ist sie aber zur Kiste verleimt, gewinnt das Holz mächtig an Stabilität. 18mm, ob Fichte oder Multiplex, ist viel zu dick! Je nach Größe reichen da 6-8mm völlig aus. Nur wenn Du einen Sarg zimmern möchtest, würde ich an die 18mm rangehen. Bei den von Dir veranschlagten Maßen wäre selbst 10mm überdimensioniert. Glaub' mir...

 

Danke für die vielen Antworten!

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht