Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holzfenster

13.03.2013, 14:59
Hallo,

ich möchte mir neue Fenster zulegen. Die sollen einen Holzrahmen haben, habt Ihr dort erfahrungen gesammelt? Habt ihr dort erfahrungen gesammelt?
Ich suche in etwa sowas daku-fenster.de

Wie findet Ihr den Hersteller bzw. die Fenster?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Woody  
Ich persönlich habe bis auf das Werkstattgebäude nur mehr Kunststoff-Fenster, zT in Holzoptik, da diese nicht mehr gestrichen werden müssen. Zuvor hatte ich nur Holzfenster weiß gestrichen, die Streicherei alle paar Jahre war zwar machbar, doch man wird nicht jünger :-(

Eigentlich der einzige Grund warum ich keine Holzfenster mehr einbaue, die Wartungsfreiheit für den Rest meines Lebens

 

Ahh okk, stimmt! Was ist eigentlich mit Alufenster?

 

Woody  
Ich denke, das ist eher eine Preisfrage. Am billigsten sind Kunststoff, ca. 20% mehr kosten Holz- und nochmal 30% drauf und du hast Alufenster. Letztere werden aber glaub ich hauptsächlich im gewerblichen Bereich verbaut.

 

achso na ich habe von fenster jetzt nicht so den plan. Die Frau der das Haus bewohnt hatte, hatte noch ganz alte Holzfenster und ich wollte den charme des hauses nicht kaputt machen. hast du die fenster alleine eingebaut?

 

Woody  
Zitat von HolzBernd
achso na ich habe von fenster jetzt nicht so den plan. Die Frau der das Haus bewohnt hatte, hatte noch ganz alte Holzfenster und ich wollte den charme des hauses nicht kaputt machen. hast du die fenster alleine eingebaut?
Heutzutage kann man auch mit Kunststofffenstern die ursprünglichen Fenster nachempfinden. Am besten du läßt dir mal paar Fensterfirmen kommen und dir Angebote legen. Rechne aber auf jeden Fall im 6stelligen Eurobereich.

Die Fenster bei mir wurden alle fachmännisch von Profis eingebaut - ich mache zwar sehr viel selbst, aber ich kenne auch meine Grenzen

 

Funny08  
Hi Holzbernd, also ich würde auch Kunststoff in Holzoptik jedem Holzfenster vorziehen
Die neuen Fenster bei mir im Haus habe ich selbst eingebaut, bzw eines mit Hilfe von meinem Schwager, der als Schreiner schon einige Eingebaut hatte. Ohne Grundkentnisse würd ich pers. es nicht empfehlen sowas selbst zu versuchen, aber wenn man jemanden hat der das schonmal gemacht hat und bei dem man sich das wesentliche Abschauen kann, find ich kann man das auch so angehen.

 

na cih arbeite ja als industriemechaniker...also gehe ich mal davon aus das einer meiner kollegen sowas kann. ich versuche auch immer alles selber zu machen...aber es gibt doch ein paar sachen die nicht kann...fließenlegen kann ich z.B. auch nicht wirklich. Was für ein Fensterbrett nihmt man in der Regel? Stein oder?

 

Funny08  
Kommt auf den Geschmack und den Geldbeutel an würd ich mal sagen - ich hab innen Werzalitfensterbänke in weißer Marmor Optik, Außen blieb es wie früher ( ich vermute das sind selbstgemachte aus Mörtel) aber da stehen Blumenkästen drauf, daher war es nicht so wichtig.
Stein sieht außen jenachdem schön aus, ist aber im Vergleich zu Alu Fensterbänken recht teuer. Find ich zumindest

 

Wow darf ich fragen wie teuer der ganze spaß war?

 

Ja Holzfenster sind schon einen schöne Sache, was halt viele Leute abschreckt ist der Preis und das Streichen. Falls du aber Holzfenster haben möchtest und nicht streichen willst, dann nehm Holzalufenster. Da hast du von Aussen eine Wartungsfreie Alufront die es in allen RAL Farben gibt und innen Holz. Zudem ist Holz auch ein sehr guter Isolator. Preislich sind die zwar teurer wie Kunststoff und es gibt nur wenige Firmen die richtig gute Holzalufenster machen, aber wer Holzfenster will, für den ist es meiner Meinung nach die beste Lösung.

Ich weiß nicht ob man hier Werbung machen darf, aber hier ist mal ein Link auf dem man sich über gute Holzalufenster informieren kann.

http://www.kneer-suedfenster.de/

 

Funny08  
Zitat von HolzBernd
Wow darf ich fragen wie teuer der ganze spaß war?
Ist schon einige Jahre her, glaub das kann man mit heute leider nicht mehr vergleiche...

 

Wir stehen 100%ig hinter unseren Holzfenstern ABER immer über die verschiedene Fenstertypen, Holzarten und Qualitätsfaktoren informieren - sehr wichtig! Überlasse die Wahl der passenden Fenster nicht dem Zufall! Online kann man sich vorab schon mal sehr gut informieren. Einen tollen renomierren Tischler der Holzfenster nach Maß Herstellt wäre der Tischler Hessl in Wien! Preis-Leistung für Maßgefertigte Fenster die hier in österreich geplant, erstellt und produziert wurden! Absolut Top - so unterstützt man auch noch die regionalen Unternehmen!

 

ja, die Entscheidung mußt Du treffen, ob Holz oder Kunststoff oder Holz-Alufenster. Ich habe beides und würde Kunststoff vorziehen da diese Pflegeleichter sind. Kein streichen. Vor Kunststofffenstern in Holzoptok möchte ich warnen, diese verblassen mit der Zeit und werden dann hässlich. Schau dir nur die vielen Rolläden in Holzoptik nach 8 - 10 Jahren an. Die Hersteller geben keine Echte Lichtgarantie. Ich habe gerade 15 Fenster und 3 Balkon / Terrassentüren in Kunststoff weiß mit 3 Fach Verglsung einbauen lassen. Deutsches Rahmenprofil und Hersteller aus dem Werra-Meißner-Kreis, Montagefirma aus Ludwigsau, die haben das gut gemacht. Kosten ca. 15.000,- kommt immer auch auf die Größe der Fenster an. Alles jetzt nach dem neuesten Wärmeschutz, daher auch 3 Fach Verglasung.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht