Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holzfenster

23.04.2016, 10:33
Hallo Liebe community,habe angefangen ein Altes Holzfenster Aufzuarbeiten,geschliffen usw. nun habe ich gesehen das sich der ganze Kit löst der um die scheibe gezogen ist.Kann ich da normales Silikon für nehmen oder muss das Fensterkit sein?
MFG Andy
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20160423_102930.jpg
Hits:	0
Größe:	49,9 KB
ID:	40418  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Dog
Fensterkitt.... hat schon seinen Grund warum der da dran ist und kein Silikon.

 

Ah gut,dann weiss ich bescheid :-)

 

Silikon ist nicht überstreichbar, Fensterkitt hingegen schon. Allerdings nicht mit Acryllack. Nimm Fensterkitt, knete ein kleines Stück, rolle eine ca. 1cm dicke Wurst draus und drücke es Zentimeterweise in die gesaüberte Fuge (mit einem Kittmesser. Dann ziehst du es im 45 Gradwinkel mit dem Messer glatt. Kleine Dellen kannst du mit den Fingern glätten.

Bevor du einen Anstrich auf Alkydharz-Basis setzt (Vorlack und zweimal Lack oder dreimal mit Febsterlack von Sigma) musst du 28 Tage warten. Grundsätzlich ist nach 7 Tagen eine schöne Haut auf dem Kitt, aber das Zeug trocknet von außen nach innen.

Hach, da hätte ich mal wieder richtig Lust drauf

 

Dog
Gibs zu, du stehst auf den Geruch von frischem Kitt.

 

kjs
Ja, der Kitt duftet echt Klasse, besser noch als Bootslack. Wo hab ich was um Kitt rein zu drücken????

 

Dog
Geh halt zu Andy, der hat ein Fenster zum verkitten..... habsch gehört.....

 

Woody  
Zitat von Dog
Geh halt zu Andy, der hat ein Fenster zum verkitten..... habsch gehört.....
*lach* - wollt ich auch grad schreiben

kjs, brauchst Kitt? Ich hab noch was lagernd

 

kjs
Schon Woody, hab absolut keinen da weil die neuen Fenster nicht damit eingebaut sind..... Aber irgend wo rein drücken muß ich den schon sonst sieht es komisch aus. Na ja, dann gönne ich mir eben noch ne Runde Bootslack. Da habe ich gerade Nachschub bestellt, kommt Dienstag an.

 

Zitat von Dog
Gibs zu, du stehst auf den Geruch von frischem Kitt.
Jau! Die Töpferszene aus "Nachricht von Sam" kannste mit dem wunderbar langöligem Zeug perfekt alleine nachstellen...

... aber mal im Spass: ich musste das als Maler noch lernen. Einfachverglasung, bestes Holz, knapp 30 Jahre alt. Zu allererst mal entspannt zwei Scheiben kaputt gemacht beim Rauslösen des alten Kitts. Und die Kollegen haben immer Handschuhe angehabt, weil "das klebt ja so...". Weicheier! Klar, da schmeckt die Salami vom Frühstücksbrot mal eben etwas anders. Na und?

Irgendwann kam "der Alte" mal an und erzählt was von einem schönen Auftrag... 8 alte Fabrikgebäude die Fassade streichen mit Fenster lackieren. Im dicksten Sommer! Yipp, geil.

Das an den Gebäuden jeweils an den 50m langen Seiten mit 14 Meter hohen Fenster-Fronten (100 x 60 cm als Einzelfenster) etwas mehr neu zu verkitten war, hat er erst erzählt, als wir am ersten Tag vor der Arbeit standen...

... Eimerweise hab ich Kitt verarbeitet. Wochenlang. Im Wechsel mit entfernen, schleifen, grundieren, einkitten, vorlackieren usw.

Schluss mit Sabber. Mittagsschlaf ruft...

 

Alles Klaro danke für die Schnelle Hilfe,dann wird Montag Kit gekauft :-)

 

schau doch ( googeln ) bei Renovaid rein... da gibt's die RENOGLAS Kittmasse in den
Kartuschen !
Will Dich allerdings nicht vom Leinöl-Fensterkitt abraten... nur das Zeug ( wie oben gesagt )
braucht ZEIT.... deshalb gibt es dafür auch moderne Werkstoffe, welche ( je nach Temperatur - über 15° dürften es schon sein ) bereits am nächsten Tag "Überpinselt" werden können.... ( direkt...reines Acryl... sollte man nicht nehmen ! )
Normal haben Baumärkte so was auch von Ihrem Zulieferer im Programm.... einfach
den richtigen Spezi fragen !
Gruss.....

 

Geändert von Hazett (23.04.2016 um 17:48 Uhr)
du solltest schon fensterkitt nehmen

 

So Fensterkit is gekauft,jetzt gehts los :-)

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht