Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holzbank

25.11.2012, 16:47
hallo ich habe da eine Seite gefunden auf der ein Holzbank aus Leimholz Leisten angeboten wird daraus ergibt sich die frage wie Stellt man Leinholz her
hier ist die Seite http://www.kaufportal.1a-shops.eu/
wie macht man das was braucht man dazu
bitte um info
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
29 Antworten
Hallo,

ich gleube zwar, das dies hier eher verstekte Werbung sein soll, aber man weiß ja nie, also gebe ich mal eine Antwort:

http://heiko-rech.de/grundlagen/leimholz.php

Zur Bank sag ich lieber mal nix, kann sich jeder selbst seinen Teil dazu denken:


Zitat:
"Es handelt sich hier um einen sehr Massive Bank aus unbehandelten mit Astlöcher und Asten und zum Teil mit Wurmlöchern duchsetzen Fichtenholz ,die Einzelteile sind aus Handarbeit gefertigten Leimholz Hergestellt worden die Sitzfäche beträgt 700mm x 320mm und Hohe ist 495 mm . Die Dicke der Einzelteile beträgt 40mm.
Diese Bank ins ein Einzelstück"


Fürs gleiche Geld (125€) mach ich die aus ordentlichem Holz.

Gruß

Heiko

 

danke die Seite mit der Leimholz Erklärung ist schön nur kann ich dazu normalen Holzleim nehmen oder brauche ich dort Spezialen ,und was würdest du für holz nehmen
mfg

 

falscher thread.

 

wie falsches gewinde

 

Astlöcher und Asten und zum Teil mit Wurmlöchern duchsetzen

Das sagt eigentlich fast alles, nimm Holz das diese kriterien nicht erfüllt
Die Art des Holzes ist geschmacksache, Fichte, Buche, Eiche...
Wie es dir gefällt.

 

Hallo,

du kannst für fast alle Holzarten normalen Holzleim nehmen. Für den außenbereich solltest du D4 Leim (z.B. Pu- Leim) nehmen.

Bei der Holzart kannst du von einfacher Fichte bis zum französischen Nussbaum alles nehmen, was dir gefällt.

Gruß

HEiko

 

vielen Dank für die info, brauchte die für ein kleines Projekt, will ein Schuhschrank bauen,
werde euch darüber auf dem Laufenden halten
mfg Ralf

 

Zitat von Holzbastler00
vielen Dank für die info, brauchte die für ein kleines Projekt, will ein Schuhschrank bauen,
werde euch darüber auf dem Laufenden halten
mfg Ralf
Sorry Ralf,

aber wer solche Fragen stellt (Leimholz selbst herstellen) weil er die zum bauen eines Schuhschrankes benötigt ...

... dem würde ich raten fertiges Leimholz zu kaufen (gibt in unterschiedlichen Breiten, Längen, Stärken und Holzarten in jedem Baumarkt) und daraus den Schuhschrank zu fertigen.

Ist nicht böse gemeint ...
... und für 125€ baue ich Dir die kleine Bank auch!
*auchwenndievonholzbastlersicherlichbesseraussehen wird*

 

Geändert von Linus1962 (25.11.2012 um 21:40 Uhr)
Sorry Jungs aber ich find´s einfach grad köstlich

 

Zitat von woodworker83
Sorry Jungs aber ich find´s einfach grad köstlich
Ja, ich auch. Aber ich meine damit den Dalmore 15 Jahre, der hier gerade steht und lecker duftet

Heiko

 

Ui, lecker!Haste da noch was von über?!
Hab nur noch old No. 7 hier

 

Also so eine Bank baut dir für 125 Euronen wahrscheinlich jeder zweite hier im Forum...einige sicher besser als andere, aber viel dran ist ja nicht an dem Teil.

Aber gespannt bin ich auf deinen Schuhschrank und freue mich aufs Projekt.

 

dausien  
Leimholz in anständiger Qualität gibt es im Holzhandel.
Mit ein bisschen Glück findest du auch etwas brauchbares im Baumarkt deines Vertrauens.
Leimholz selber herstellen ist sicherlich nicht schwer und erhöht die Auswahl an den verwendbaren Hölzern, aber ohne Abrichte und Dicken Hobelmaschine würde ich das nicht angehen wollen. Es sei den Du hasst (schon) gute Übung im Hobeln von Hand.

 

Hallo Ralf,
wenn Du unbedingt das Holz mit den event. noch lebenden " MIETERN.".. verwenden
willst, must Du dasselbe erstmal ( wenn die Möglichkeit besteht ?) in einem Heizofen
auf mind. 80°C ca. 1 Std. bruzzeln lassen..! Chemiekeule geht auch, aber nicht für
ein Brauch-Möbelstück !!
Hier wäre ein " Mix " durchaus machbar, wenn das Teil wie eine Bank (mit Leisten)
ca.47 cm hoch aufgebaut ist...und unter der Sitzfläche der Staukasten für die Schuhe !
z.B. beim Hochklappen der Sitzfläche drehen sich mind. 2 Ablageflächen zum
bequemen Entnehmen, oder Verstauen der Schuhe dem Benutzer entgegen !
Vorteil....die Schuhe können bequem im Sitzen...an, oder ausgezogen werden.....
das Teil kann auch Arm- und Rückenlehne haben... bei Rückenlehnen-Höhe z.B. 180 cm
passt auch eine Garderobe dahin !
Unter der Bank ein riesen Schub wäre auch gut möglich ( auf Rollen z.B.)
Gruss von Hazett

 

Geändert von Hazett (26.11.2012 um 14:43 Uhr)
debabba  
Super, hier auf Arbeit schwätze alle vum Esse(n),
hier reden zwei von leckerem Hochprozentigem und da wundert sich mein Vorgesetzter warum ich nicht zum schaffe kum.....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht