Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holz statt Fliesenspiegel in der Küche

17.08.2014, 14:05
Geändert von Detlef90 (17.08.2014 um 14:10 Uhr)
Hallo, wir ziehen demnächst um in eine andere Mietwohnung, in der Küche ist kein Fliesenspiegel an der Wand. Ich kann nicht fliesen und will es auch nicht verhunzen. Irgendwo hab ich letztens im fernsehen gesehen, dass jemand Holz statt Fliesen eingesetzt hat. Finde ich irgendwie auch schöner, Fliesen hat ja jeder
Es macht ja Sinn, denn zum Auszug könnte ich es ohne großen Aufwand wieder abbauen.
Die Frage an euch: welches Holz würde sich eignen und wie muss ich es behandeln, damit es Fett- und Wasserspritzer möglichst lange überlebt?
Ich dachte da so an Leimholzplatten oder Ähnliches.
Vielen dank im Voraus für eure Ideen und Erfahrungen
 
Küche Küche
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
28 Antworten
Am besten erkundigst du dich mal in Küchen Abteilungen im baumarkt oder ikea die haben da sogar so etwas fertiges und wenn du eine neue arbeitsplatte brauchst kannst du diese dann in dem selben muster nehmen ist wahrscheinlich die günstigste und einfachste variante

 

Wäre Glas eine Alternative?
Sieht auch sehr schick aus und ist sicher noch besser zu pflegen.
Kommt natürlich auf die Küche und das Budget an.

Rückwände in Holzoptik bzw. aus Holz sollten spezielle Beschichtungen haben, z.B. Resopal.
Eine ander Alternative wäre eine beschichtete Spanplatte die man sich passend lackieren kann.
Laminatrückwände sehen auch nicht schlecht aus, sind aber sicher auch nicht so gut abwaschbar (mit Wasser und Reiniger) wie andere Oberflächen.

 

wenn's ein bis'l mehr sein darf... hier eignen sich auch Click-Clack Laminate, welche es auch mit recht haltbarer Steinoptik gibt... ob das nun zur AB-Plattenfarbe passt, oder einen schicken Kontrast haben soll, ist Eurem Geschmack belassen ! ebenso ist die Qualität
mit wichtig, soll ja nicht in kurzer Zeit an den Kanten aufquellen !... eine Dichtschiene
und Silicon kommt auf die AB-Platte, und der Rest hinter die Hängeschränke
Click Clack Laminat ist ca. 1,28 mtr lang, reicht also locker von der AB-Platte bis
hinter die Hängeschränke, wenn man diese Distanz beim Aufhängen einplant.......
auch im Kochbereich, wo der Dunstabzug ist !
Gruss.....
Nachtrag... bei normaler AB-Plattenhöhe von ca. 90 cm und die Standard -Küche mit 2 mtr Höhe müssten die Laminate sogar gekürzt werden !

 

Geändert von Hazett (17.08.2014 um 14:40 Uhr)
Wir haben gerade Laminat in Schieferoptik über den alten hässlichen Fliesenspiegel gepappt....
mal der Vergleich.
Allerdings nicht das billigste Laminat - etwas aushalten muss es schon können.
Wenn allerdings noch gar kein Fliesenspiegel dran ist, sollte wahrscheinlich eine Verlattung drunter.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9952.JPG
Hits:	0
Größe:	237,9 KB
ID:	28087   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_9923.JPG
Hits:	0
Größe:	184,8 KB
ID:	28088  

 

Woody  
Boah, das sieht geil aus Sabolein. Gleich mal anfang auf sowas zu sparen. Ich berichte dann 2020

 

Gibts diese Art Laminat zu erschwinglichen Preisen in Austria?

 

Janinez  
Mensch Sabolein das sieht ja super Wow aus........................

 

Laminat kannst Du ohne Lattung direkt mit paar Tupfen Montagekleber aus der Kartusche anbringen. Ideal: ne flache Leiste an Wand in der Lsminatstärke schrauben. Oberhalb ebenfalls. Dann Laminat ankleben, nur an paar Punkten fixieren und dann senkrecht paar Latten auf die Hilfsleisten schrauben, so dass Laminat fixiert bleibt. Über Nacht Kleber trocknen lassen und Leisten entfernen. Hält. Wenn wenig Kleber, bekommt man leicht wieder entfernt. Schon mehrfach gemacht, schaut gut aus und hält sehr lange.

 

Das Laminat war mit 15 € pro qm gar nicht so teuer. Gute Fliesen hätten wahrscheinlich mehr gekostet. Ist auch online bestellbar und bestimmt auch in Ö erhältlich
Um es direkt auf die Wand zu kleben muss aber der Putz auch stimmen - ist der krumm und schief oder bröselig würd ich eine Verlattung machen.
Wir haben auch erst beim Verlegen bzw ankleben gemerkt, dasss unser Fliesenspiegel einen kleinen Buckel hat - das war ganz schöne Zauberarbeit, das Ding dann irgendwie an die Wand zu kriegen ohne dass bei dem Versuch alle Federn ausbrechen ... aber: es ist vollbracht.
Schön find ich auch unsere Dunstabzugshauben-Lösung - ist nämlich nur ein diagonal an die Wand gebrachtes und tapeziertes Brett. Ich wollte da nicht so eine Mords-Konstruktion haben, die die Küche "erschlägt"

 

FHO
Wie ist es denn mit dem Sauberhalten sabolein?
Könnte mir vorstellen, dass das nicht ganz so einfach ist.
Bin auf einen Langzeit-Bericht gespannt :-)

 

Schlimmer als das, was da vorher an der Wand war, kann es nicht sein. Ich weiß nicht, was die, die den Fliesenspiegel gemacht hatten für die Fugen benutzt hatten (vermutlich Fugenmaterial für den Außenbereich oder sowas) aber da klebte immer alles drin uns es war eine elendige Schrubberei - und sah hinterher immer noch schaizze aus.

 

FHO
lach - na dann kann es ja nur eine Verbesserung sein.

@ TE
ach und noch eins: selber Fliesen verlegen ist jetzt auch nicht soooo schwer ;-)

 

Wolfman  
Zitat von FHO
lach - na dann kann es ja nur eine Verbesserung sein.

@ TE
ach und noch eins: selber Fliesen verlegen ist jetzt auch nicht soooo schwer ;-)
hab es mal probiert und schnell wieder aufgehört, für mich war das nichts

 

FHO
Klar, es geht nicht jedem alles gut von der Hand.
Ich bin auch noch gespannt auf mein erstes komplettes Badezimmer mit bodenebener Dusche usw Ich bete, dass ich es ganz gut hinbekomme *G*

 

achso ... zum Thema "putzen" - bei einem Eckherd saut die Wand zum Glück sowieso nicht immer so ein Hat auch Vorteile...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht