Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Holz färben

20.12.2014, 17:38
Vor ein paar Tagen habe ich mal gelesen, dass man Holz mit Lebensmittelfarbe färben kann.

  • Hat das schon mal jemand von euch gemacht?
  • Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch?
Denn z.B. bei Intarsien kommt das ja mal so richtig gut, wenn man 2, 3 oder 4 verschiedenfarbige Hölzer verwendet. Unser Baumarkt hier am Ort hat da nur dieses furnierte Holz (Pressspan) und ist für solche Sachen ja völlig ungeeignet.

Danke.
 
Holz färben Holz färben
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Klar das kannst du ohne Probleme machen, das wird vor allem öfters mit Spielzeug sowohl für Tiere oder Kinder gemacht, denn dann hast du keinerlei schädliche Farbstoffe wenn die das mal in den Mund nehmen oder dran knabbern.

 

Andere Möglichkeitist Beize kaufen. Gibt es auch in vielen Farben und können miteinander gemischt werden.

Da Holz saugfähig ist und mit Wasser meist kaum Probleme hat, kannst Du alles an Pigmenten verwenden. Wasserfarben, Aquarellfarben (sind eher lichtfest) oder ganz einfach Abtönfarbe und diese mit Wasser verdünnen. Wenn speichelfester Lack drüber kommt, dürfte was drunter ist gleich sein.

 

Janinez  
ansonsten bleibt nur Beize und dann evtl. mit speichelfestem Lack überziehen

 

Ich möchte ja, dass die Maserung auf jeden Fall immer noch zu sehen ist, so wie nach einer hellen Beize eben.

 

Janinez  
dann würde ich Abtönfarbe gut verdünnen und damit malen und dann Lack drüber

 

Bine  
Bei roter , grüner oder blauer und dunkler Eichebeize sieht man auch noch die Maserung .
Es kommt auch immer drauf an wie dünn du die Beize machst . Wenn du Beize einmal aufträgst verhält es sich auch wie mit Lasur . 1 x hell 2 x dunkel
Wichtig ist bei Lasur das du das Holz vorher feucht machst damit sich die Beize besser verteilt und ins Holz einziehen kann .

 

sonouno  
ich würde in dem Fall Clou Wasserbeize verwenden...
die gibts in kleinen Beuteln und vielen Farben....

http://www.google.de/search?q=clou+w...w=1152&bih=738

dann mit nem Wasserlack der speichelfest ist lackieren und fertig.

grüssle, sonouno

 

Bine  
Genau , die nehme ich auch immer Einfach zuzubereiten und sehr ergiebig

 

Diese Beize nehme ich auch, schön mit Essig, aber ich nehme auch Cola- Bier ( Hell oder Dunkel) auch mal schwarzen Tee oder Kaffee, hatte auch mal mit Blut probiert, war ein reiner Zufall (schnitt im Finger) ergab auch eine schöne Farbe im Holz, beim Abwischen mit Wasser (nicht Nachmachen)

 

Zitat von sonouno
... dann mit nem Wasserlack der speichelfest ist lackieren und fertig.
Warum eigentlich keinen normalen Klarlack? Verträgt der sich mit den genannten Färbemitteln?

 

Kommt eben drauf an, was Du machst. Sobald ein Kind daran "knabbert" sollte er eben speichelfest sein.

 

Zitat von Rainerle
Kommt eben drauf an, was Du machst. Sobald ein Kind daran "knabbert" sollte er eben speichelfest sein.
Wenn also Kinder außer Reichweite sind, dann könnte ich also auch den normalen, handelsüblichen Klarlack verwenden?

 

Janinez  
klar kannst Du das , das hat mit der Beize nichts zu tun

 

Ich zerlege alte Druckerpatronen, da ist noch viel Farbe vorhanden - je nach Farbdichte ein Tropfen Alkohol oder das Holz zuerst mit Bienenwachs einlassen. Auch Filzstifte für kleinere Arbeiten eignen sich.

 

Gibt verschiedene Möglichkeiten zum Färben, mehr dazu Anfang Februar in meiner Werkstatt - real- und persönlich ..Ist vieles besser zu erklären.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht