Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hölzer schneiden

05.12.2015, 13:20
Ich müsste diese Bretter um 10cm kürzen, allerdings komm ich mit der Stichsäge nicht hin und das Multifunktionsgerät gibt auf, da die Bretter scheinbar zu dick sind.
Heisst das ich muss das jetzt mit der Hand sägen??
 
Sägearbeiten Sägearbeiten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
56 Antworten

Die besten Antworten

Ich hab garkeine Lust deinen Stuss komplett zu lesen.

Einem Laien empfiehlt man nicht aufm Bau zur Kettensäge zu greifen, vorallem nicht wenn er sich mit der Schiene 10 cm vor der Nase rum fuchtelt. Bei dem gestandenen Handwerker der mindestens seit der Ausbildung mit allen möglichen Werkzeugen hantiert ok, aber nicht Laien und das scheint die TE eindeutig zu sein.

Mach wie du denkst und hantiere wie du willst aber hör bitte auf hier einem Laien weis machen zu wollen das die gängige Praxis auf Baustellen genau richtig wäre.
Notfalls musst du das Brett mit der Hand sägen.

 

kjs
oder eine Kombination. Von allen Seiten so tief sägen wie es das MFT zuläßt und dann den Rest von Hand.......

 

Was haltet ihr von einer Kettensäge?? Weil es sind doch so ca 30 Bretter!

 

kjs
Da werden die Kanten ziemlich ausgefranzt und so richtig genau ist mit der Kettensäge auch nicht einfach.

 

leih Dir mal aus dem Baumarkt einen elektr. Fuchsschwanz... damit müsste das gehen !
Gruss.....

 

kjs
Ich habe so was und da gibt es auch Blätter ohne Rücken dafür. Ist das ein elektrischer Fuchsschwanz?

 

Ah super, okay, danke!!!
Ausfransen wäre nicht schlimm, es wird eh davor vermauert!

 

Ja das sieht gut aus! Damit sollte es gehen!!!

 

kjs
Wenn es auch etwas schief sein darf (nachdem man mit der Stichsäge nicht ran kommt) ginge es vielleicht auch mit einer Säbelsäge. Einfach mal im Baumarkt bei den Leihgeräten stöbern ob die etwas passendes haben.

 

Zitat von kjs
Ich habe so was und da gibt es auch Blätter ohne Rücken dafür. Ist das ein elektrischer Fuchsschwanz?
Interessantes Teil, ich wußte nicht das es so etwas gibt.
Wie ist es mit Vibration? Kann mann den Schnitt sauber Ansetzen?

 

Woody  
Meinst du eh die Dachlatten? Weil du Bretter geschrieben hast.

Am sinnvollsten und vor allem am gefahrlosesten ist sicher der Einsatz von Säbelsäge oder elektr. Fuchsschwanz. Motorsäge würde ich dir abraten, weil du da ziemlich knapp an deinem Körper/Kopf hantierst. Und wenn du schon nicht mit der Stichsäge dazukommst, hast für die Motorsäge auch keinen Platz.

Warum geht das mit dem MuFu nicht? Ich gehe dabei von einem PMF aus. Ich hab schon Pfosten von gut 15cm damit durchgeschnitten (jeweils von 3 Seiten und Mitterest mit Handsäge).

 

kjs
Zitat von Borsti59
Interessantes Teil, ich wußte nicht das es so etwas gibt.
Wie ist es mit Vibration? Kann mann den Schnitt sauber Ansetzen?
ja, kann man wenn man langsam anfährt. Das Ding habe ich mir gekauft als wir Holzböden verlegt haben um so ca 15 Türen unten zu kürzen. Geht einfach genial! Gibt es hier von Bosch aber leider nicht, nur in 120V Ausführung in den USA. Fein hat glaube ich aber auch so was und bei denen gibt es eher ein 230V Teil hier. Habe aber nicht nachgesehen.

edit: nein, das Fein Teil gibt es auch nur in den USA.......

 

Geändert von kjs (05.12.2015 um 14:06 Uhr)
Mit der Säbelsäge komm ich nur wahrscheinlich nicht bis unten durch!

 

Woody  
Zitat von Fehrenbruch
Mit der Säbelsäge komm ich nur wahrscheinlich nicht bis unten durch!
was meinst du mit unten? Den Sand oder was das ist, kann man ja auf die Seite packen.
Versteh jetzt leider gar nichts mehr

 

Ich frage mich grad aber auch warum es mit dem Multifunktionsgerät nicht klappt... wie dick sind die Bretter?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht