Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hochdruckarmatur/Niederdruckarmatur - Händler macht Zicken

09.09.2012, 15:47
Hallo,

gleich vorweg, ich bin kein Flaschner!

Da soll ne Billigstküche aufgebaut werden und ich soll das machen. Soweit ja alles kein Problem und nach ausfhrlichen Besprechungen mit Bekannten sollte ich nun weiter machen und endlich mal die Arbeitsplatte aussägen.

Okay, eine Spüle und eine Armatur war vorhanden. HT-Kruscht für den Abfluss, Eckventile und so hatte ich dabei.

Na ja, Spüle rund - Kein Problem, das fräs ich mit der Oberfräse und dem Zirkelklump vor und säg da halt mit der Stichsäge voll durch.

Tja, aber die Armatur. Das ist dort so, dass nur ein Kaltwasseranschluss da ist und eben ein Warmwasser-Kleinspeicher verwendet werden soll - Alles kein Thema und ich hab extra noch drauf hingewiesen, dass eine Niederdruckarmatur verwendet werden muss.

Denkste, vorgefunden hab ich nen Einhebelmischer, der wohl als niederdruckgeeignet verkauft wurde. Ähm ja, zwei Anschlüsse und Niederdruck? Wie gesagt, aber das entspricht so gar nicht dem, was ich so kenne.

Ich kenn das halt so.


  • Kaltwasserzulauf zur Armatur
  • Kaltwasserzuführung zum Kleinspeicher
  • Warmwasserrücklauf vom Kleinspeicher

Deshalb erst mal den Händler angeschrieben, wie das gehen soll?

Der hat mich wortkarg fast als **** hin gestellt und mir nahezu kommentarlos das unten abgebildete Anschlussbild zugeschickt.

Äh ja, dann hab ich den vollen Druck auf dem Speicher - Da ist der Wasserschaden schon vorprogrammiert und absehbar!

Ich hab auch den Durchpustetest bei der Armatur gemacht. M.E ist das eindeutig eine Hochdruckarmatur???

Bin ich jetzt doof oder will der mich auf die Hoppschipp nehmen?

So bau ich das net ein, da platz mir der Kleinspeicher und da hockt ordentlich Druck drauf.

Viele Grüße,

Uli
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	einbau.gif
Hits:	0
Größe:	3,1 KB
ID:	13847  
 
Hochdruckarmatur, Niederdruckarmatur Hochdruckarmatur, Niederdruckarmatur
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Würd ich so auch nicht einfach einbauen.

Was ist das denn für eine Armatur? ... also Hersteller und Typ?

 

Das ist ein NoName Billigstprodukt aus der Bucht und ich weiß net ob ich den Link hier einstellen darf? Ich mach's einfach mal und (an die Mods) ggf. halt einfach wegzensieren.

http://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Run...item6d79b916a9 - Modell 5.

Wie gesagt, m.E ist das Gelieferte eindeutig eine Hochdruck. Das vorgeschlagene Anschlussbild hab ich ja schon gezeigt und da platzt mir (m.E.) der Speicher (zumindest früher oder später).

Viele Grüße,

Uli

 

Witzig – das Bild steht hier neben dem Wörtchen "falsch"... :-D

 

Würde ich auch nicht einbauen. Tja bei diesem Marktplatz gibts auch welche, die nur Geld machen wollen. Ich habe hier jemand gefunden, der den Unterschied zwischen Hochdruck und Niederdruck kurz und bündig erklärt.

 

OK, ich hab gegoogelt und bin mir sicher der will die Ware nicht umtauschen!

Guck Dir mal diesen > Link < an ... merkst Du was?

Hab ich schon erwähnt? ... ich bin GW-Installateur

*edit: ... da war MJGraf schneller

Ausserdem: der bietet in seinem eBay Shop, ja expliziet auch die Armaturen für Hochdruck an.

 

Geändert von bonsaijogi (09.09.2012 um 16:20 Uhr)
Würde sagen, Kamerad 79..... hat hier nach bestem Wissen gehandelt, die Wasserhähne
werden auch für Niederdruck ( in den Fotobeispielen ) angeboten.....und ob
das Teil wirklich geeignet ist, kann man erst auf einem Foto mit Sicht auf die Anschlüsse
erkennen..! welches aber nicht vorhanden ist !
Fazit...kauft sowas im ordentlichen Baumarkt , OBI, Hagebau usw..... diese Sanitär-
Mitarbeiter kann man fragen....und günstige Angebote gibt's da auch !
IHR seht schon,....ich bin kein Freund von der BUCHT !!!
Gruss von Hazett

 

Soo, die Sache ist nach mehrstündiger Telefonkonferenz mit der Kundin/Bekannten erledigt. Anscheinend bin ich halt doch micht so doof wie ich ausschau.

Sie hat es eingesehen.
Speziell weil sie wegen ner Unachtsamkeit eines Handwerkers erst kürzlich merere 100 Liter Heizöl in der in der Bude (mit dem Schaden - C.a. 28 000 EUR) in der Bude hatte.

Meine Frage war, ob nach dem Öl nun das reinigende Wasser kommen sollte? Das hat gewirkt!

Besonderen Dank hier MJGraf und Electrodummy, diese Links waren bei meiner Argumentation mehr als hilfreich.

Kurzum, eine Ersatzlieferung ist im Austausch angeboten (es darf ja nix kosten). Mein Gott, was man da wegen ein paar Euro rum macht.

Und nun Bucht hin oder Bucht her. Die Bucht ist sicher kein schlechter Ort um sich umzuschauen. Nur sollt man sich halt bewusst sein, dass Qualität ihren Peis hat.
Das soll nicht heißen, dass man das Teuerste nehmen soll, aber man sollte schon nachschauen, ob es mit dem Preis überhaupt noch passen kann.

Immerhin kriegt man so oft raus, wie das Ding überhaupt heißt, was man haben will.

Erstaunlich ist dann aber immer wieder, dass wenn man die Bezeichnung mal fernab von der Bucht stellt, dass man exakt das gleiche Teil sogar noch günstiger bekommt.

In dem konkreten Fall hoffe ich halt, dass der Händler im Tausch tatsächlich eine Niderdruckarmatur liefert. Das ist aber vorerst egal, weil der Ausbau eh schleppend verläuft und jedes Detail sowieso erst mit zig Bekannten besprochen werden muss.
Kein Wunder ist das ne Dauerbaustelle!

Die Spüle selbst ist ja für den Preis okay. Und selbst wenn das vorgestanzte Hahnoch net passen sollte (32mm), dann hätte ich noch größere Stanzen in allen denkbaren Größen rumliegen.

Viele Grüße,

Uli

 

Oh, Bonsaijogi mit dem Lob vergessen . Diese Worte aus dem Mund eines GW-Menschen bauen mich auf - Danke.

Viele Grüße,

Uli

 

Zitat von 79616363
Oh, Bonsaijogi mit dem Lob vergessen .
... ach Quatsch, war doch viel zu langsam

Zitat von 79616363
... Und selbst wenn das vorgestanzte Hahnoch net passen sollte (32mm), dann hätte ich noch größere Stanzen in allen denkbaren Größen rumliegen.
... und Du bist nicht doch Installateur?

 

Nö, ich bin eigentlich Informatiker, dann aber auch Eli und man erlebt die sonderbarstenn Dinge im Leben.
Deshalb sag ich ja auch,, "Mit offenen Augen durch das Leben gehen" und alles an Wissen mitnehmen, was geht.

Viele Grüße,

Uli

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht