Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hochbeetbau - Die Sache mit dem rechten Winkel etc.

03.05.2016, 21:34
Hallo,

ich möchte ein Hochbeet bauen. Maße: 1,50 Meter lang, 0,50 Meter breit und 0,90 Meter hoch. Dies ist aber nicht so entscheidend.

Mir stellt sich jetzt die Frage, wie ich es erreiche, dass Längs- und Querseiten parallel laufen, überall die Abstände stimmen und dass ich dann auch rechte Winkel habe.

Man könnte es natürlich so nach dem Auge (ungefähr) machen. Pi mal Daumen!

Gibt es im Forum einen Tipp, wie man professionell da ran geht?
 
DIY, Hochbeet DIY, Hochbeet
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Wenn du diagonal misst, dann sollten beide Diagonalen gleich lang sein. Voraussetzung die Form ist ein Quadrat oder wie in deinem Fall ein Rechteck.

 

Woody  
Die Diagonalen über Kreuz müssen gleich lang sein. Dann ist dein Konstrukt im rechten Winkel. Gilt übrigens für alles, was man baut.

 

kjs
stimmt aber leider nur wenn auch die beiden gegenüber liegenden Seiten die gleiche Länge haben.........

 

@kjs:
Bei einem Rechteck sind die gegenüberliegenden Seiten immer gleich lang. Sonst wär's doch ein Trapez?

 

kjs
Schon, aber manchmal klappt es mit dem Messen und Sägen nicht so richtig...... Und wenn man dann die Diagonalmessung macht und es "sauber einstellt" ist es schlimmer als mit Optik ausgerichtet.
Wie sagte mal einer auf YT (Steve Ramsey)? Wenn es rechtwinklig aussieht ist es gut genug......

 

Oder mit Phytagoras den Winkel rechnen und vermessen.
Ganz einfach die 3-4-5 Methode: an Seite 1 exakt 30 cm messen und anzeichnen. An 2. Seite exakt 40 cm messen und ebenfalls anzeichnen. Die Diagonale muss dann 50 cm haben. Dann ist es ein rechter Winkel.

 

kjs
Meine Frau behauptet zwar daß ich Meßfanatiker bin aber für solche Zwecke verwende ich meine großen Eckwinkel. Das ist mir genau genug und ersetzt auch die 3. Hand........

 

Geändert von kjs (04.05.2016 um 03:23 Uhr)
Die 3-4-5- Methode ist wie Rainerle schreibt sehr zuverlässig insbesondere für größere Vorhaben. Bei den Maßen die du angegeben hast wäre ich aber eher für den Zimmermannswinkel.
Es wundert mich aber schon etwas das bei einem Hochbeet so sehr darauf geachtet werden soll. Spätestens wenn es befüllt wird kann sich der Winkel geringfügig verändern und da war dann alle Mühe umsonst.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht