Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Hilfreiche Küchenplaner

25.02.2013, 14:44
Geändert von lisahe (25.02.2013 um 14:46 Uhr)
Ich bin auf der Suche nach einer neuen Küche. Das ist erst mal nicht das Problem, denn es gibt ja sooooooooooviel an Angeboten. In erster Linie möchte ich mit diversen Küchenplanern meinen Grundriss schaffen und mögliche Möbel reinpacken (hab ne recht kleine Räumlichkeit und will alles an Raum ausnutzen). Bei http://www.moebel-mahler.de/einrichtungshaeuser/beratung-service/kuechenplaner/ habe ich schon mal was erstellt. Das hat auch ganz gut geklappt. Wollte aber noch weitere Küchenplaner ausprobieren. Kann jemand einen solchen Küchenplaner empfehlen, weil er/sie gute Erfahrung damit gemacht hat?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
8 Antworten
Guckst Du HIER ....

 

Hi,.

Ich habe meine komplette Küche mit dem IKEA Küchenplaner aufgebaut.
Hat etwas Zeit in Anspruch genommen, da doch einige Sachen am Anfang unverständlich waren. Allerdings ist das bereits wieder 5 Jahre her und kann mir gut vorstellen, dass es da ein Update gibt. Zu erreichen ist das Tool direkt auf der IKEA Seite.
Damals musste ich mich da anmelden an der Homepage.

Mega Vorteil:
Wenn du deinen Grundriss mit den Schränken etc. fertig hast drückst du auf Knöpfchen und bekommst die Einkaufsliste generiert.

Viel Glück :-)

 

hi... also ich habe sehr gute erfahrungen mit "SWEET HOME 3D" gemacht. mit dem teil kannst du deine komplette wohnung einrichten ohne überhaubt ein möbelstück anzufassen...

 

Falls du schon einen Favoriten für deinen Küchenhersteller hast, kannst du schauen, ob die einen Küchenplaner anbieten, der mit dessen Produktpalette arbeitet. Wir haben z.B. den Planer von Nolte genutzt.

Google spuckt mir da noch Planer für Alno, Musterhaus, Plana, Ikea, Küchen-Quelle, Baur, Kueche24, bulthaupt, Nobilia und so weiter aus. Das wäre vielleicht auch ein Ansatzpunkt - erstmal welchen Hersteller man bevorzugt, dann mit dessen jeweiligen Programm die Küche planen. Schließlich bietet nicht jeder Hersteller alles identisch an.

Für unsere aktuelle Badplanung benutze ich auch "Sweet Home 3D" - aber da man damit eben alles machen kann ist es für Detailplanungen wie bei einer Küche wohl nicht so das Optimale. Zumindest meiner Meinung nach. Aber wenn man erstmal grob ausprobieren will, was, wie und wo überhaupt geht, ist es perfekt.

 

cool, cool, cool! danke euch für die vielen tipps. werde aber erst am wochenende dazu kommen diese auch zu testen.

 

Zitat von Linus1962
Guckst Du HIER ....
hallo es ist wirklich interessant,cool

 

Moin,

wir waren "altmodisch", wie wir sind, im Möbelhaus, daß ist so eine Einrichtung wo man analog hingehen musst und reden muss

Ne quatsch, wir haben, bzw. meine Frau hatte gewisse Vorstellungen ( mit hätte auch was billigeres gereicht, immerhin hatte meine Herkules Küchenzeile für 799,- Mark mit Geräten 10 Jahre treuen Dienst getan...), haben uns ein paar Musterküchen angesehen und dann "grob" geplant. Danach kam der Jung zum Außmessen, es wurde nachgeplant und letztendlich alles dingfest gemacht und bestellt.

Wir wollten sie erst selber aufbauen, da der Aufbau 470,- € kosten sollte. Letztendlich haben wir sie doch aufbauen lassen was auch eine gute Entscheidung und auch Investition war.

 

Zitat von patricvogt
Moin,

wir waren "altmodisch", wie wir sind, im Möbelhaus, daß ist so eine Einrichtung wo man analog hingehen musst und reden muss

Ne quatsch, wir haben, bzw. meine Frau hatte gewisse Vorstellungen ( mit hätte auch was billigeres gereicht, immerhin hatte meine Herkules Küchenzeile für 799,- Mark mit Geräten 10 Jahre treuen Dienst getan...), haben uns ein paar Musterküchen angesehen und dann "grob" geplant. Danach kam der Jung zum Außmessen, es wurde nachgeplant und letztendlich alles dingfest gemacht und bestellt.

Wir wollten sie erst selber aufbauen, da der Aufbau 470,- € kosten sollte. Letztendlich haben wir sie doch aufbauen lassen was auch eine gute Entscheidung und auch Investition war.

Hallo,
ja, diese realen Möbelhäuser in der echten Welt werden eh meine letzte Instanz sein .
denn online bestellen will ich dann doch nicht. ich möchte vorher alle schranktüren auf- und zuklappen und reingucken bevor ich sie dann wirklich kaufe. jedoch will ich mit meinem fertigen grundriss auf papier dort ankommen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht